• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Gerüchte: HTC plant eigenen App Store

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Laut der Online-Ausgabe der Financial Times plant HTC einen eigenen App Store. Die Zeitung beruft sich auf zwei nicht näher genannte Quellen, die mit dem Unternehmen sehr vertraut sein sollen. Ein App Store von HTC würde auch die Aussage von Peter Chou unterstützen, in Zukunft nicht nur Oberflächen entwickeln zu wollen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Gerüchte: HTC plant eigenen App Store auf AreaMobile.
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Langsam wird das alles ein bissl viel. Wenn jeder Netzbetreiber und Hersteller seinen eigenen Appstore eröffnet, kann das einfach nicht gut für den Kunden sein. Allein schon wegen der Übersicht, wo es welche Programme zu welchem Preis gibt. Soll sich HTC doch lieber auf den Android Market und den Windows Phone Marketplace konzentieren... Aber es will eben jeder ein Stück von dem riesigen Kuchen abhaben.
 

big.chief

Neues Mitglied
Das ist doch ...

...wie im richtigen Leben. Ich geh doch auch nicht hin und sage, das es nur noch einen oder zwei Lebensmittelläden geben wird - nur damit ich es bequemer habe. Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft. Mittelfristig gehe ich aber davon aus, das es nur einige Shops bestehen bleiben, da sich Entwickler nur auf die Umsatzstarken konzentrieren werden.
 

cabal

Mitglied
Warum nicht..solange ich als Kunde aussuchen kann und evtl auch hier und da Sonderangebote oder für Lau was bekomme,sage ich; Ja!
 
konfus

also ich finde das alles etwas zu konfus. Kann man sich nicht auf einen Store und einer Menüführung bzw. Benutzeroberfläche verständigen?? - pleaaaaase!!
 

big.chief

Neues Mitglied
@casse-couilles
Das hatten wir schon mal ... nannte sich Sozialismus ... da gab es der Einfachheit halber auch nur ein Auto, einen Tankstellenbetreiber, eine Bank und nur eine Partei
 

polli69

Mitglied
Hepp Store

Einen weiteren Shop mit immer den gleichen Apps braucht kein Mensch. Ein Store mit Programmen spiezeill auf die Geräte zugeschnitten wäre ein Fortschritt, aufgrund der geringen Stückzahl von HTC Geräten aber wohl für Entwickler nicht interessant und dadurch wenig innovativ. Ich bin der Meinung, dass ein Store für jedes Betriebssystem ausreichend ist. Der Store fasst ja nur die einzelnen entwickelten Apps zusammen. Eine bessere Strukturierung der Stores wäre meines erachtens viel wichtiger. Alles, was doppelt und dreifach angeboten wird rausschmeißen und nur wirkliche Neuheiten als Highlights hervorheben. Noch ein zusätzlicher Store trägt da nicht unbedingt zu mehr Transparenz bei.
 
@big.chief

Ich meinte das jetzt nicht generell für alle Handys, sonder nur für Android. Etwas mehr Übersicht und einheitliche Strukturen wären aus meiner Sicht nicht verkehrt.
 

Icecreamefreunde

Neues Mitglied
ich finde das eigentl. nicht schlecht.
ein großer markt für´s jeweeilige OS und dann noch einen von den Herstellern und Providern in welches exklusive Software verfügbar gemacht wird, auf welche natürlich nur die entsprechende geräte zugriff haben.
also z.b. der HTC Store mit AddOns für Sense oder Samsung mit Widgets für Touchwiz.
Ein Samsung-User brauch im Android oder whatever Markt nunmal keine Erweiterungen für Sense und Co.
 

ColorMe

Mitglied
für den endverbraucher ist sowas durchaus unatraktiv. falls andere hersteller mitziehen wird es für android immer schwieriger sich neben apple behaupten zu können.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
So ein Käse. Das ist überhaupt nicht unattraktiv. Die Nutzer die nur den Standard-Store wollen können ihn ja benutzen, es wird sicher so gut wie alles immer dort geben. Aber Konkurrenz ist nie schlecht fürs Geschäft. Wenn ein anderer Store eine bessere Benutzerführung oder eine neue Idee hat muss Google auch nachziehen. Das ist doch nur gut für den Verbraucher.

Was würden wir heute noch für den Internetzugang zahlen, wenn die Telekom ihr Monopol noch hätte? Genauso bei Lebensmitteln, Elektronik usw.
Das ist doch nur gut für den Kunden. Es braucht sie ja nicht alle zu nutzen, aber das sie da sind ist ein großer Vorteil.
 

d00d

Neues Mitglied
Das ist damit gemeint, wenn ein Steve Jobs Android als fragmentiert bezeichnet. 100 verschiedene "AppStores". Jeder Depp meint einen AppStore eröffnen zu müssen.
 

Murdo

Mitglied
Amazon plant ja auch einen eigenen Store. Mir würde es gefallen, wenn es neben dem original noch einen gäbe in dem die Apps besser geprüft werden. Im Android Market geht es doch hauptsächlich darum schnell den AppStore zu überholen. Ein zweiter großer Store mit besseren Zahlungsmöglichkeiten und geprüften Apps.

Sinnlos wäre ein zweiter Store der alles genauso macht wie das original. Aber gegen eine sinnvolle Alternative kann doch keiner was haben
 
Oben