• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Gerücht: Apple stoppt weißes iPhone 4

sven89

Gesperrt
wäre auch sinniger eine überarbeitete version direkt rauszubringen...

würden sie es kurz vor dem release des anderen verkaufen, würden wieder viel zu viele meckern das sie jetzt erst ihr iphone gekauft haben und direkt wieder ein neues raus kommt...
 

sven89

Gesperrt
was mich eher interessieren würde, wären die geschätzten verluste deswegen und wer letztendlich die kosten dafür trägt?
 

Die-Tec

Mitglied
ürden wieder viel zu viele meckern das sie jetzt erst ihr iphone gekauft haben und direkt wieder ein neues raus kommt...
---

selber schuld :D



Sie hätten in einer geheimen Anlage Schutzhüllen getestet

man das liesst sich als ob das nen Atombunker wär :D
 
M

Macianer

Guest
Es mag vielleicht bei deutschen Staat so sein, daß er so dumm ist und seinen Auftragnehmern neben den Kosten für das Endprodukt auch noch dessen Entwicklung bezahlt. In der freien Wirtschaft läuft das allerdings i.d.R. etwas anders. Dort ist jeder für seine R&D-Kosten selbst verantwortlich.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Klingt für mich nach Unfähigkeit...
Oder warte..nein..nicht Unfähigkeit..Fiasko trifft es eher..Blindgänger...Niete...

Weiss noch einer ein gutes Synonym!? ;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
ach ullumullu...

das eintige was man Apple hier vorwerfen kann: Waeum haben sie überhaupt erst ein weißes Gerät in Aussicht gestellt bevor aslle supplier grünes Licht gegeben haben.

Schau Dir mal an was bei Android schon schief gelaufen ist (stichwort samsang galaxy 7500), bei Nokia (N96)...bei lg....

Ein Fiasko ist schonmal was ganz anderes-aber vor lauter Hass au Apple biste ja schon blind.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
welchen Hass?

ist eher ..hhmm..Schadenfreude...
So ein Unternehmen was sich über andere immer nur lustig macht und andere als falsch dastellt, bekommmt kein weisses Handy hergestellt wo die Kamera geht....

Innovation ist was anderes. Hass hat damit nichts zu tun.
 

sven89

Gesperrt
die weiße farbe sollte auch keine innovation sein...

es sind einfach produktionsschwierigkeiten die man nicht von heute auf morgen mit einem klick verbessern kann...

wenn andere unternehmen solch ein farbunterschied nicht stört (nokia n8...bestes beispiel) dann bringen sie es einfach so raus...apple stört es jedoch, und das zurecht!

der einzige fehler ist der, wie bocadillo es schon gesagt hat...sie haben es von anfang an angekündigt, statt erst die "fehler" zu beseitigen
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
leider off-topic, und ich will auch kein öl ins feuer giessen, aber das hier ist witzig ^^
http://de.engadget.com/2010/10/27/endlich-die-iphone-seife-mit-grillwurstchen-aroma/
 

Birk

Aktives Mitglied
Als jemand, der Apple in vielen Bereichen kritisch sieht, habe auch ein wenig Schadenfreude, wenn z.B. der ach so sichere goldene Käfig Sicherheitslücken hat, wie die Sache mit den Kontaktdaten auslesen trotz Sperre.

Das weiße iPhone ist allerdings nur eine Herstellungsproblem, wie es bei komplexen Produkten mit vielen beteiligten Firmen immer vorkommen kann.

Ich würde mir allerdings wünschen, dass die Hardcore-Applefraktion bei ähnlichen kleineren Probleme anderer Hersteller auch weniger Schadenfreude und Gehässigkeit entwickelt und etwas differenzieren, was wirklick ein Designfehler oder ein echtes Problem ist und was nicht.

(Und wehe eine Seite sagt mir, die anderen haben aber angefangen. Das sagen meine Kinder auch immer...)
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
> ...apple stört es jedoch, und das zurecht!

Das ist hier etwas anders. Im Gegensatz zu Nokia kann es sich Apple nicht erlauben so etwas zu bringen, weil sie selbst durch ihr Marketing einen Anspruch bei den Kunden erzeugt haben, den sie nun gerecht werden müssen. Sonst würden sich die Kunden entsprechend verhalten. Daher ist es ganz klar, dass Apple das Gerät so nicht bauen KANN, Nokia eben schon, weil deren Kunden diese Ansprüche nicht stellen.
Gerade du Sven dürftest nicht immer so meckern, wenn andere was sagen, denn du bist der Erste, der da ist wenn bei einem anderen Hersteller etwas schief läuft.

---
Etwas offtopic, aber ich habe das nicht mitbekommen, welche Probleme gab es beim Galaxy i7500, da dies hier öfter mal angesprochen wurde würde mich das interessieren.
 
Ich bin immer noch kritisch dem gegenüber, die Gerüchteküche brodelt höchstgradig, aber sind denn die ganzen Quellen die hier genannt werden zuverlässig? Prinzipiell kann ich sowas auch in die Welt setzen.. ich kenn da jemanden, ein Blog hat berichtet etc. - alles nichts handfestes!
 

Applefanboydominator

Neues Mitglied
Mein Beileid...

an diejenigen die sich von Jobs verapplen und bevormunden lassen! Typische Apple-Taktik! Produkt nicht mit den riesigen Gewinnmargen herstellbar und damit die potentiellen Kunden nicht zur Konkurrenz greigen wird der Start öfter verschoben, bis er soweit verschoben wurde, dass er sich mit dem des Nachfolgers überschneidet... Und schwupps hat Apple einen Kunden/ eine Melkkuh weniger verloren...
 

NewPhone

Aktives Mitglied
"und damit die potentiellen Kunden nicht zur Konkurrenz greigen wird der Start öfter verschoben"

Heißt diese Prinzip nicht landläufig "Microsoft-Taktik"?
 
Oben