Gehäusewechsel beim ME45

Egika

Neues Mitglied
Weil dieses dunkelgrau-metallic-schwarz mir nicht gefiel habe ich mein ME45 auf safari-grau umgebaut. Die Teile komen von CS-Communication.

Ich schreib' mal auf, was ich so gemacht habe.
Also zunächst einmal, von CS sind Akkufachdeckel, Rückwand und Vorderschale gekommen, das Ganze
zu fast 40,- €. Vom Alten Telefon brauchte ich:
- Den Dichtungsnippel an der Antennenbuchse (aber der ist ja sowieso zweimal vorhanden)
- den Verschluß vom Akkudeckel
- und die Abschirmung vom Display

Ok, also zum Öffnen:
Wenn die alte Schale egal ist, kann man sie einfach irgendwie aufbrechen. Ich hab sie schön vorsichtig geöffnet und zwar ohne Spuren, mit der Klinge eines schweizer Taschenmessers. Angefangen habe ich unten an der Seite, wo man nach Herausnehmen des Akkus auf jeder Seite zwei Nasen sieht.
Davon sind rund ums Gehäuse noch welche verteilt (Aber das kann man ja beim Ersatzgehäuse abgucken). Angefangen habe ich also bei den beiden sichtbaren, indem ich mit einem möglichst breiten Teil der Klinge die Unterschale vorsichtig etwas aufgebogen habe. Wenn die beiden Schalenhälften sich etwas voneinander lösen, dann geht's weiter bei den anderen Haken. Die Verriegelung ist recht robust,
man kann also wenig kaputtmachen. Höchstens die umlaufende Dichtung könnte in Mitleidenschaft gezogen werden.
So, jetzt kann man alle Teile vorsichtig auseinandernehmen. Im Ersatzgehäuse ist die Tastaturmatte und -platine schon dabei, so daß man theoretisch an der einen ein paar Lötversuche machen könnte und die LEDs tauschen.
Der Vibramotor ist unten in der Unterschale, er ist leicht in die neue Schale zu setzen.
Dann ist da wie gesagt noch so eine kupferfarbene Abschirmung am Display, die ins neue Gehäuse muß (vorher die Schutzfolie vom Plexiglas ziehen).
Jetzt ist nicht mehr viel zu tun; alle Teile in die Oberschale einsetzen, darauf achten, daß das IR-Fenster und die Dichtung richtig sitzen und letztendlich alles zusammenknipsen. SIM und Akku rein, Funktionstest.
Bei mir hat dann auch alles gleich getan, ansonsten wißt Ihr ja, wie's wieder aufgeht :)

So, wenn noch Fragen sind, gerne bei mir melden.

Viel Spaß und schönen Gruß,

Martin
 

Bullet

Mitglied
Tach Martin,
toller Bericht.
Hast Du vielleicht die Möglichkeit, noch ein paar Bilder davon ins Netz zu stellen? Dann wär's perfekt.
Es gibt ja noch nicht so massig Bilder von dieser Farbvariante.

Bye, Bullet
 

handyaldi

Neues Mitglied
Ich habe das neue Gehäuse auch bestellt, würde mich aber trotzdem sehr über Fotos freuen.

Btw, wie lange ist die durchschnittliche Lieferzeit bei CS?

mfg
Daniel
 

Egika

Neues Mitglied
Bei mir hat's zwei Tage gedauert :)
Mit den Fotos mird jetzt nix mehr, denn ich fahre gleich ins Skiwochenende.
Aber keine Panik, das klappt schon, man kann ja beim neuen Gehäuse abgucken, wo die Verriegelung ist. wichtig ist wie gesagt, mit einer möglichst breiten Fläche die Seite anzuheben, dann gibt's auch keine häßlichen Spuren.

Viel Spaß, bis Sonntag abend,

Egika
 

Egika

Neues Mitglied
So, jetzt habe ich mal ein bißchen fotografiert :)
Aber... Wie kriegt Ihr die Fotos zu sehen? Gibt's da irgendeinen Webspeicherplatz, auf den ich das laden kann?

Gruß,
Egika
 

Egika

Neues Mitglied
Danke für den Hinweis.
Hier gehts los:

Da ich nicht drei Hände habe, habe ich das Telefon zum Fotografieren in einen Schraubstock gespannt. Das würde ich sonst eher nicht machen :)
Also erstmal der Anfang an der Seite:


Hier ist es dann schon an der Seite aufgegangen:


Dann noch oberhalb der Seitentasten aufhebeln:


Und dann noch ganz oben (und unten auch):


Viel Spaß beim Basteln,

Egika
 
O

offline

Guest
War die Schraube beim Akkudeckel von CS-Online nicht mit dabei?
 

Egika

Neues Mitglied
Nee, bei mir nicht. Hat mich auch gewundert, aber der Akkudeckel war separat eingeschweißt, da kann ich eigentlich nix übersehen haben...

Egika
 
Oben