• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Galaxy Tab: Samsung stellt Zubehör für sein Tablet vor

M.H.

Neues Mitglied
Also mal ganz ehrlich, ich finde tablets ganz praktisch, aber wer hängt sich denn bitte schon ein 7 zoll großes tablet ins auto um es als navigationsystem zu nutzen?? (ganz zu schweigen, was der ADAC wohl von der sicherlich verbesserten Sicht hält)
 

M.H.

Neues Mitglied
@sven89

danke, wobei die vorstellung durchaus amüsant ist, wenn jmd beim einparken mit viel müh und not versucht an seinem navi (alias tablet) vorbeizuschauen. :D
 
sven89: "ich bin eigentlich gleicher meinung wie du!" Du meinst bestimmt "wenn es kein iPad ist...";)
Aber warum sollte ich das Teil nicht als Navi im Auto benutzen? Ist doch super, dann wissen die Leute im Wagen hinter mir auch immer gleich, wo ich hin will :D
Aber im Ernst: Habs schon ausprobiert mit einer alten Halterung von Samsung. Das riesige Display ist geradezu genial zum Navigieren und man muss sich das Teil ja nicht gerade an die Windschutzscheibe hängen;) Und als Multimediacomputer fürs Auto wer ich das Ding demnächst mal ausprobieren...hab da son Anschluss für MP3-Player im Handschuhfach...Außerdem ist das Teil im Stau sehr nützlich...E-Mails abrufen, AM lesen etc...;)
 

M.H.

Neues Mitglied
@ gast

ich wollte dem tab auf keinen fall irgendwelche fähigkeiten und vorzüge absprechen, aber eine solche kfz-halterung macht in meinen augen einfach keinen sinn, insofern, dass dieses gerät von doch ganz statlicher größe das sichtfeld gehörig einschränkt!

immerhin kann man die Frontkamera zum rückwarts einparken nutzen (angabe ohne Gewähr!)
 

M.H.

Neues Mitglied
@gast

genau, dann müsste man nur noch ein app entwickeln, das dann in echtzeit die navigationsangaben, pfeile, usw. in das kamerabild einfügt !
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Das gibts doch alles schon lange. Navi-Software die die Pfeile ins Bild einfügt.

Aber ganz davon abgesehen finde ich das nicht so verkehrt. Das ist auch super um seine Musik abzuspielen, weil viel übersichtlicher und es gibt ja auch genug Navis mit 5" Display zu kaufen, so groß ist da der Flächenunterschied nun auch nicht mehr. Autohersteller bauen ja auch reiheinweise 7" Displays ins Auto ein.
 
J

Jupiter Jones

Guest
Blabla.

Schon mal einer daran gedacht, dass nicht jeder mit nem (Klein-)Wagen unterwegs ist?

Gibt schließlich auch Fußgänger, LKW-Fahrer, Beifahrer und davon mal ganz abgesehen, schon mal was von Sprachnavigation gehört?
 

M.H.

Neues Mitglied
dass das gerät super für beifahrer, fußgänger und multimediagerät funktioniert steht außer frage. auch die tatsache, dass autohersteller >7 zoll bildschirme einbauen, die sich NICHT im sichtfeld befinden und meistens ohne hinzuschauen zu bedienen sind). mir geht es vielmehr um die frage, ob es sinn macht sich so ein doch beachtlich großes gerät (ich hatte es durchaus mal selbst in der hand) dafür geeignet bzw passend ist es an die windschutzscheibe zuklipsen und dadurch sein sichtfeld gehörig einzuschränken.
 

Scout14

Mitglied
na ja...

ich würde, nachdem ich den Test der Ct gelesen habe, eher die zweite Generation abwarten.
Da ist die Rede von einfrierenden Webfenster & App's die entweder zu groß oder zu klein für den Bildschirm sind...
100% Ausgereift scheint es also noch nicht.
Und zu diesem Preis...?
Dann ist man mit einem professionellen Navi (Michelin & Konsorten) besser aufgehoben.

Vor allem da es hier schon interaktive Navis gibt.
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
@Scout14

...bei einem Preis von ca 250 Euro würden sich die Fehler verschmerzen lassen und die Hoffnung auf Software-Updates wäre nicht so stark.
Naja, vernünftig funktionieren sollte es wenigstens als Navi.
Aber mit diesem instabilen Betriebssystem würde es auch nicht besonders erfreuen.
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
> ich würde, nachdem ich den Test der Ct gelesen habe, eher die zweite Generation abwarten.

Hast du auch den c't-Test des iPad gelesen? Dann würdest du das gleiche sagen.
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
höhö...nur leider ist das Galaxy Tab wirklich sehr schlecht. Hab ich selber getestet im direkten vergleich zum iPad und Samsung hat sich da leider lächerlich gemacht.
 
@M.H. wo montierst du denn dein navi? direkt vorm lenkrad auf augenhöhe oder wie?
ich für meinen teil platziere es im unterem mittleren bereich der windschutzscheibe und nicht mal dort versperrt es mir die sicht nach außen komplett sondern teile überragen auch den sichtberreich auf den bereich zwischen windschutzscheibe und armaturenbrett und die motorhaube
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Meine Windschutzscheibe ist ziemlich groß. Also genug Platz. Ansonsten würde ich es möglichst weit unten anbringen, fast außerhalb des Sichtbereiches. Mann sollte ja nicht ständig darauf starren.
 
Oben