• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Galaxy S3 und Xperia Ion: Die ersten Top-Smartphones 2012

H

HSB

Guest
keine Schönheiten

das liegt zwar im Auge des Betrachters aber meiner Meinung nach, sind beide keine Schönheiten. Wenn ich mich aber entscheiden müsse, dann würde ich sofort zu Sony Ericsson greifen, da sie eine eigenständige Designlinie führen und hohen Wert auf den User-Support legen. Darüber hinaus werfen sie nicht im 3 Monatstakt mit Handys um sich.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Samsung sollte irgendwie noch ein wenig am Material arbeiten. Verarbeitung usw. sind zwar top, aber irgendwie fühlen sich die Handys nicht so richtig "wertig" an. Das kann HTC oder Motorola besser.
Vielleicht gummierter Kunststoff?
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
"Darüber hinaus werfen sie nicht im 3 Monatstakt mit Handys um sich."

Inwiefern das für bessere Handys spricht leuchtet mir nicht ganz ein aber da hätte ich einen besseren Tip für dich, kauf dir ASus, dell oder lenovo, die haben gerademal 1 max 2 Modelle ;)

Android/Bada?
das wären ja 2 Fliegen mit einer Klatsche bzw 2 Phones in einem?

Da sieht man was Allohol alles anrichten kann....
Finger weg vom Wotka
 
H

HSB

Guest
@Frankfurter Knackarsch

ich würde mal sagen, dass bei einem eher kleinen Portfolio die Ressourcen innerhalb der Produktion wesentlich besser genutzt werden, da sie auf 2-4 Produkte konzentriert werden. Darüber hinaus ist es eher wahrscheinlich, dass man diesen 2-4 Produkten einen wesentlich besseren Support gewährt als den gefühlten 30 handys pro Jahr -.-

Übrigens scheint mir ASUS im Tablet Bereich ganz ordentlich Arbeit zu leisten, hier wäre ich nicht abgeneigt :D
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
Wenn das so ist wie du glaubst, dann wärst du doch bei einem kleinen Nischenanbieter weit besser aufgehoben als bei den etablierten, großen Marken. Daher mein Tip, ein Asus,
Dell, HP Phone wäre für dich das optimale.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Verstehe nicht, was daran negativ sein soll, wenn ein Hersteller mehrer Phones in mehren Kategorien rausbringt.

Den ein Internen Konkurrent zb zum S2 hat samsung nicht.
das S plus ist midrange Phone und das Note ist ein Smartphone-Tablet.

Einzig HTC hat mehrwer modelle im gleichen Segment. Dies tut dem aber kein Bruch...ausser der Umstand, das der Wertverfall höher ist.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Finds auch garnicht so dumm wie es HTC macht. Zb das Sensation..gibt jetzt in 3-4 Modellen und Ausführungen. Somit decke ich mit Quasi einem Modell in evtl aufgebohrten Varianten sämtliche Intererssengruppen ab. Der eine steht auf Highend Kopfhörer...der andere brauchts nicht. Der eine auf Weiss, der andere auf eher schwarz-rote Phones...
 
H

HSB

Guest
@Frankfurter Knackarsch

da fehlt mir aber dann das knwo-how ;)

Für mich kommen eher Sony Ericsson, Nexus-Geräte oder Apple in Frage. Ich bin mal auf die neuen Produkte von Sony gespannt und darüber hinaus was Apple mit dem "iPhone 5" so vorhat.
Vielleicht schafft es ja auch Google mit dem nächsten Nexus wieder zu überzeugen :)
 

DjiNn83

Neues Mitglied
alleine der Xenon-Blitz welchen der Photoshop-Künstler hier angebracht hat lässt mich an mein altes SE K800i denken, welches von all meinen Handys/Smartphone gefühlt die besten Fotos bisher geschossen hat.
Was mir auch gefallen würde ist das Display ohne Rahmen an der Front.

5" Diagonale, daran glaube ich nicht, das Nexus ist schon ein Brocken aber noch größer kanns einfach nich mehr sein für ein Smartphone. Und bitte keine Kommentare vonwegen "und was ist mit den SG Note?" Dat is n Smartphone/Tablet-Hybrid!

Alles in allem nette Ideen vom Künstler eingebracht abgesehen von der gemutmaßten Größe o_O

Schön wäre hier noch ein Hardwaredruckknopf zum Fotos knipsen
 
Zuletzt bearbeitet:

ullumulu

Aktives Mitglied
Zudem bitte beachten:

Versuch macht klug! Sicher ist nicht jedes Modell von Samsung und HTC der Kracher.

Aber man lernt aus Fehlern und bringt diesen dann hoffentlich nicht im nachfolger.
Das kann technischer natur sein oder der Style. Oder andere Dinge.

Siehe Antennenproblem bei einigen Handys verschiedenster Hersteller.

Dies ist in allen bereichen so.
Meine Lieblingsthema dabei: Panzer! ;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
ullu

Mit dem Preisverfall Samsungs haste Dich aber scheinbar noch nicht wirklch beschäftigt - oder???

UNd betreff "Der eine steht auf Highend Kopfhörer...der andere brauchts nicht. Der eine auf Weiss, der andere auf eher schwarz-rote Phones...
"
Du hast scheinbar keine ahnung was Produktdiversifikation ist ud was das für dioe Kosten und absatzplanung heißt.

Halt sch..Kapitalismus ;-)
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Was bitte meinst du jetzt!? Deine Antworten stehen irgendwie wenig im zusammenhang mit meinen Aussagen.

Der Preisverfall bei Samsung hängt sicher nicht mit schlechten Produkten zusammen. Oder worauf willste hinaus!?


Und deinen anderen Satz...was willst du sagen!?
 
H

HSB

Guest
@ Frankfurter Knackarsch

und was verstehst du unter know-how?

noch hab ich nichts (bis auf das k800i)von SE gekauft und darüber hinaus rede ich nichts schön - wo denn auch?
Eher im Gegenteil, das gezeigte Modell von SE find ich total hässlich ;)
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
@hsb
schon gut kleiner,

Wollte nur die Absurdität deiner Kaufabsichten vorführen.
Ob du es selbst eingesehen hast, was ja nicht danach aussieht, ist nebensächlich. Der ein oder andere Leser wird schon schmunzeln ;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
ullu

Doch-es stehet genau im Zusammenhang zu Deinen Posts.

Das Samsung wird trotz Bombenhw niocht als besonders wertig empfunden und über den Preis verjodelt.

HTC Macht sich selbst das Leben schwer indem man Produkte zu sehr diversifiziert. Das kostet richtig Geld und bringt sehr wenig. Wenn einer gute Kopfhörer will...so what..soll er sich hinterher welche kaufen...der eine mag STöpsel, ein anderer geschlossene...der nächste schwört auf Bose. Es liegt eh immer das falsche bei- also billige beigelegt und per Zubehörshop was teures angeboten.

Und was ich mit dem Satz sagen will...so ist das im Kapitalismus...da schaut man nicht auf STückzahlen , sondern auf das was hängenbleibt.
 
Oben