Galaxy S Update: Erste Infos zu Android 2.2 für Galaxy S

klon_7

Neues Mitglied
Gingerbread

Interessant.
Nur leider wird es nach bisherigem Erkenntnisstand KEIN Update auf Gingerbread geben.
Habe gestern eine Mail an Samsung geschickt, die Antwort heute hat das bestätigt.
Das Finde ich sehr schade, werde mich wohl nach einem anderen Smartphone umsehen müssen.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Das Finde ich sehr schade, werde mich wohl nach einem anderen Smartphone umsehen müssen."
Na, da bin ich mal gespannt, welches aktuelle Modell du dann nehmen möchtest, das auf Gingerbread upgedatet wird.
Meines Wissens gibt es da keins!
 

klon_7

Neues Mitglied
"Na, da bin ich mal gespannt, welches aktuelle Modell du dann nehmen möchtest, das auf Gingerbread upgedatet wird."

Das weiß ich ja, das macht es nicht leichter.
Im Zweifel werde ich halt warten.
 

Nissin

Mitglied
Der Updatesupport von Samsung ist aber echt mies. Das Geraet wird nicht mal ein Jahr lang mit Update versorgt? Da sind HTC, Nokia oder Apple ja meilenweit voraus. Schade, denn das Galaxy ist echt ein feines Stueck Hardware...
 

Mr.Nutz

Mitglied
Euch ist schon klar, dass noch kein Hersteller ein Update auf Gingerbread angekuendigt hat oder? Und nur weil es dafuer noch keine Plaene gibt, heisst das nicht das es am Ende auch kein Update geben wird.

Soweit ich weiss, sollen Gingerbread und Froyo auch parallel laufen und Gingerbread soll Froyo nicht zwangslaeufig ersetzen. Gingerbread wird wohl stark auf Tablets ausgelegt sein. Weiterhin hat Gingerbread wohl sehr hohe Hardware-Anforderungen und ist dafuer sowieso nicht fuer alle Geraete geeignet. Zudem ist Froyo doch ein super OS. Wo liegt das Problem?

Jedoch erfullt das Galaxy diese Anforderungen und koennte somit auch ein Update bekommen... Also, wer weiss?
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
"Der Updatesupport von Samsung ist aber echt mies. Das Geraet wird nicht mal ein Jahr lang mit Update versorgt? Da sind HTC, Nokia oder Apple ja meilenweit voraus. Schade, denn das Galaxy ist echt ein feines Stueck Hardware...x

Da kündigt Samsung ein update an und trotzdem wird gejammert. Man man, die könnten 100 updates veröffentlichen, das Stigma als Updatemuffel würden sie trotzdem nicht los werden. Ist nunmal festgebrannt bei den merkbefreiten Konsumkiddis, die dann mit (für Androidverhältnisse) absurden Forderungen wie 2Jahre Support, merkwürdigerweise ausschließlich auf Samsung rumhacken, während htcs Wegwerfpolitik weitgehend akzeptiert wird, wobei in Wahrheit das update Problem ja nicht von den Herstellern, sondern von Googles verursacht wird.

Seit wann setzt Nokial/Apple Android ein? Oder war das wieder einer dieser Äpfel mit Birnen vergleiche weil da einer nicht nachgedacht hat?
 

klon_7

Neues Mitglied
Vielleicht war ich in der Tat etwas voreilig.
Die Antwort die ich bekam hatte nun mal den Kernsatz: Ein Update auf eine Version nach Android 2.2 ist bis dato nicht geplant.

Aber gut, vielleicht ist es noch zu früh um solch eine Frage zu stellen.

Ich hoffe natürlich auch, dass das Galaxy S ein Update bekommt.
Davon, dass Samsung mit den Updates nachlässig war, wusste ich bisher auch noch nichts.


klon_7
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Wann das Update nach Europa und Deutschland kommt, ist nicht bekannt. "Es sollte aber nicht allzu lange dauern, die Firmware zu lokalisieren und an die einzelnen Sprachen anzupassen."

Wenn ich das lese, muss ich zwangsläufig an Samsung denken...

Wie oft habe ich diesen Satz schon gelesen und mir Hoffnung gemacht.

Am Ende kam fürs innv8 nie ein update das den amr codec durch aac ersetzt, leider kam es nie und das bei einer 8 megapixel kamera. darauf kaufte ich das i8910 als es brandneu war und es noch keine tests gab.das es auch mit amr aufnimmt hat mich dann total aufgeregt, habe mich vom "hd" blenden lassen...

Durch den großen aufschei der community hat samsung dann aber doch reagiert, ansonsten hätte sich bis heute nichts geändert.
 

Nissin

Mitglied
Apple und Nokia setzen kein Android ein, davon war auch nie die Rede, oder ist es so schwer mit dem Lesen? Und natürlich ist Froyo auch gutes OS, aber deshalb sollte man auf Gingerbread verzichten? Vielleicht mögen einige anderer Meinung sein, aber ich finde, das ein Gerät für >500 Euro mindesten 2 Jahre lang mit Updates und Bugfixes versorgt werden sollte. Nokia und Apple schaffen das doch auch, wieso nicht auch bei Samsung? Ist vielleicht festgebrannt bei den merkbefreiten Fanboys, die Samsung alles abkaufen was sie herausbringen...
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
ob symbian oder android ist doch völlig schnuppe, es geht um die updatepolitik von samsung und daram, nicht alles zu glauben was amsung sagt, aber verlasst euch mal drauf...
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
"Apple und Nokia setzen kein Androidein, davon war auch nie die Rede"

Schön daß du das weißt, und trotzdem merkst du nicht wie blösinnig dein Vergleich ist?

"ob symbian oder android ist doch völligschnuppe"
Du/ihr hast anscheinend den Unterschied zw. OpenSource und Closed Source nicht ansatzweise verstanden.

Nokia/Apple können mit ihrem propitären Symbian/iOS rumfrickeln wie sie Lust haben, für sie ist das 100% Open Source und kostenlos, kleine OS updates können die daher nachschmeißen wie sie Lust haben. Nicht so bei Lizenznehmern Samsung, SE. Wer weiß wie lange die Lizenzen inkl support halten, aber sicher nicht länger als 1 jahr. Daher hinkt der Vergleich mit Android gewaltig, was für jeden kostenlos und OSs ist. Nur hier sorgt Google für begrenzte Updatefähigkeiten wenn sie mit jeder neuen Version dieHardwareanforderung nach oben schrauben.
Und wenn ihr jetzt anfangen würdet nachzudenken und eure fanboybrillen abnehmen würdet, würdet ihr merken, daß Nokias Updatepolitik, neue OS Versionen in Form von neuen Geräten zu verkaufen, anstatt auch auslauf Geräte zu supporten, wie Apple das tut,genau so fürn Ar... ist, wie der von Google.
Ihr glaubt doch nicht, daß ein N97 noch ein Symbian3 update zu sehen bekommt, ganz zu schweigen vom 600€ N900, was schon Schrott ist.
Und dann noch Nokia in einem Atemzug mit Apple zu nennen, das grenzt schon an Debilität.
 

Nissin

Mitglied
"Wer weiß wie lange die Lizenzen inkl support halten, aber sicher nicht länger als 1 jahr."
Die Lizenz und Support endet genau dann, wenn Samsung keine Lust mehr hat Geld dafuer auszugeben. Android ist kostenfrei, Samsung muss es "nur" fuer ihren System anpassen.

"Schön daß du das weißt, und trotzdem merkst du nicht wie blösinnig dein Vergleich ist?"
Du hast es immer noch nicht verstanden. Es ging nicht um Android, Symbian oder iOS, sondern wie lange die Hersteller ihre Systeme mit Updates versorgen. Natuerlich muss Samsung auf Google warten, aber sie haben auch eine eigene Benutzeroberflaeche sie auch mal mit der Zeit pflegen koennen. Wie gesagt, fuer ein >500 Euro Geraet erwarte ich, das es fuer eine laengere Zeit mit Updates versorgt wird. Bei Smartphones macht dies besonders Sinn.

"ganz zu schweigen vom 600€ N900, was schon Schrott ist. "
Fuer das N900 gibt es sogar schon eine erste Lauffaehige Version von MeeGo, unglaublich was?

"Nokia/Apple können mit ihrem propitären Symbian/iOS rumfrickeln wie sie Lust haben"
Symbian ist nicht propitär, fail...
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
"Die Lizenz und Support endet genaudann, wenn Samsung keine Lust mehrhat Geld dafuer auszugeben."

Weil sich der Support nicht mehr rechnet. Legitim oder nicht? Nokia hat ja kein Problem damit, kostet sie ja nix.
Wenn du immernoch nicht den Unterschied zwischen "Lizenkosten" und "kostenlos" kennst, solltest du dich mal einem Eignungstest unterziehen.
Darum boomt auch Android so und Lizenzsysteme wie Symbian und WM werden fallen gelassen bzw nur in geringen Stückzahlen lizensiert.


. Es ging nicht um Android,Symbian oder iOS, sondern wie lange die Hersteller ihre Systeme mit Updatesversorgen

"Fuer das N900 gibt es sogar schon eineerste Lauffaehige Version von MeeGo,unglaublich was?"

In der Tat, wenn man bedenkt wie Nokia mit den Tabletvorgängern vorgegangen ist. Ist das denn überhaupt offiziell?
Und fürs N97 gibt es trotzdem kein S3 update? aber was will man von anfangs 450€ erwarten, lohnt sich halt nicht obwohl es für Nokia kostenlos wäre.

"Symbian ist nicht propitär, fail..."

OMG AM ist ja schon voller trolle (zähle mich zu den besseren Trollen ;)) aber du gehörst hier zu den echten härtefällen. Du kennst ja nicht mal den unterschied zwischen lizenzkosten,kostenlos und OpenSource, und willst was proitär von erzählen?
S60=propitär (Closed Source)
iOS=propitär
WM=propitär
BADA=propitär
Android=OSS (wobei afaik nicht vollständig)
 

Nissin

Mitglied
"Weil sich der Support nicht mehr rechnet. Legitim oder nicht? Nokia hat ja kein Problem damit, kostet sie ja nix. "
Du widersprichst dich ja selbst. Also noch mal fuer dich: Android ist Open Source, also kostenlos. Demnach musst man noch mehr Updates von Samsung erwarten koennen, ja sie keinerlei Lizenzgebuehren zahlen muessen und nur die Kosten fuer die Anpassung an ihre Geraete haben.

"S60=propitär (Closed Source)"
Falsch, das Symbian OS ist seit 2008 Open Source unter EPL Lizenz. Mit deinem Halbwissen von vorvorgestern machst du dich nur laecherlich.

"Und fürs N97 gibt es trotzdem kein S3 update? aber was will man von anfangs 450€ erwarten, lohnt sich halt nicht obwohl es für Nokia kostenlos wäre."
Ob Symbian 3 dafuer kommt weiss ich nicht (eher nicht) aber es wird weiterhin mit Updates und Bufixes versorgt. Und fuer Symbian muss Nokia wesentlich mehr zahlen als Samsung fuer Android. Denn Fuer Symbian (obwohl Open Source) muss man ein Jahresgebuehr an die Symbian Foundation zahlen.
 

Frankfurter Knackarsch

Aktives Mitglied
"Du widersprichst dich ja selbst. Alsonoch mal fuer dich: Android ist Open Source, also kostenlos. Demnach musstman noch mehr Updates von Samsungerwarten koennen, ja sie keinerleiLizenzgebuehren zahlen muessen undnur die Kosten fuer die Anpassung anihre Geraete haben."

Wenn Google weitere 2.X updates releasen wird dann kann man damit auch rechnen. Oder träumst du noch von einem 3.0 update? In dem Fall solltest du aufwachen und dir Googles WegwerfPolitik vergegenwärtigen. Google mal nach "Android Altlast"
Das hab ich zwar vorher schon angesprochen aber bei deiner lernresistenz ists scheinbar wirkungslos abgeprallt.

"Falsch, das Symbian OS ist seit 2008Open Source unter EPL Lizenz. Mitdeinem Halbwissen von vorvorgesternmachst du dich nur laecherlich."

Ich wußte iwie, daß so was kommt, Trolle sind so berechenbar.
Nokia und Symbian sind mir rel. egal aber so manches bleibt dann doch hängen.
Was du wiedermal komplett verrafft hast, Die Symbian Foundation wurde 2008 gegründet, als pendant zur Open Handset Alliance von Google.
Es gab also zu dem Zeitpunkt noch gar kein sog. Symbian OS, oder denkst das geht von heute auf morgen? Es mag für dich ein Schock sein aber erst das kommende Symbian 3 wird das erste (OpenSource) OS von der SF sein.
Schön und gut aber inwieweit betrifft das jetzt bisherige Samsung Geräte mit S60, was noch von Nokia lizensiert werden mußte?

"Ob Symbian 3 dafuer kommt weiss ichnicht (eher nicht) aber es wirdweiterhin mit Updates und Bufixesversorgt"
Wers glaubt.... Ist ja auch eine Kunst sein eigenes OS gefrickel uptodate zuhalten. *kopfschüttel*
Nokia ist ja auch nicht dafür bekannt Bugs zu fixen bevor sie ein OS einmotten um es durch eine neue verbuggte Version zu ersetzen.

"Und fuer Symbian muss Nokiawesentlich mehr zahlen als Samsung fuer Android.

Samsung updated seine Androiden auch fleißig, soweit es Google Hardwaremäßig eben zuläßt, wo ist das Problem?

"Denn Fuer Symbian(obwohl Open Source) muss man einJahresgebuehr an die SymbianFoundation zahlen."

Aha und du denkst diesen Schwachfug soll dir einer glauben? Seit wann muß ein Host Gebühren abdrücken? Von Wirtschaft hast du scheinbar auch keinen Schimmer, Nokia bettelt viel mehr nach Mitgliedern, ist ja nicht so daß es mit Symbian besonders toll läuft, und Nokia sich die Arroganz leisten kann Gebühren zu verlangen, wo doch die OHA kostenlos und viel attraktiver ist.
Für mich hast du mit deinen geistigen Fehltritten jegliche Achtung verloren.
 

Mokujin

Mitglied
„Für mich hast du mit deinen geistigen Fehltritten jegliche Achtung verloren.“

Bitte was-?? Was für eine völlig beknackte Ansage…. So was von Kindergarten….
 
Oben