Galaxy S gegen HTC Desire und Xperia X10: AMOLED und LCD im Displayvergleich

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
schade

kann leider die videos hier nicht anschauen aber bin ja in knapp 2h zuhause :)

das mit dem sonnenlicht war ja von vornherein klar und um ehrlich zu sein sehe ich lieber in 100% der umgebungssituationen alles mit ein wenig blasseren farben als in 70% der situationen ein wenig mehr farbe und dafür in den restlichen 30% garnichts oder nur mit verrenkungen um der sonne zu entgehen ;)

ich bereue den kauf bis heute nicht und wenn das update jetzt die woche kommt wegen dem standby verbrauch und der timescape/mediascape performance wird das auch so bleiben :)
 
A

Anonymous

Guest
Also ich würde es so listen: (Tag)
1.X10
2.Galaxy S
3.Desire
Nacht:
Galaxy S
Desire
X10
Aber im dunklem sehen die AMOLEDs super aus. Nur ich bin öfter am Tag unterwegs. Aber gut das Samsung etwas dagegen macht.
 
D

Der C

Guest
Zum Glück bin ich unter der Sonne von ...schland

und nicht unter der Sonne der Hochverschuldeten Griechen, wo ich bei so recht keinem Display klar etwas erkennen konnte auf dem Video. Das ein TFT hier leicht überlegen ist wusste ich schon vorher, aber lustigerweise sind alte weniger auflösende und spiegelnde TFTs noch besser als X10 und co. Bitte mal selber testen!

Das Desire-Display ist unter brennender winkliger Sommer-Sonne um die Mittagszeit wirklich schlechter, aber der "Original"-Bericht der anderen Seite sagt es schon: Einen Sieger kann man nicht feststellen und in allen anderen Situationen sind die AMOLEDs besser bei der Darstellung und dem Verbrauch an Akkupower. Das ein AMOLED mit mehr Power bei ca. 2-3% meiner Nutzung - also in direkter Sonne - nur leicht besser ist als das Desire wiegt nicht die anderen Nachteile von Samsung auf. Größe, Updates und Touch-Flow sind da nur einige.
 
A

Anonymous

Guest
Persönlich bin ich der Meinung das die Farben auf dem X10 noch am natürlichsten rüber gekommen sind. Sicherlich hat die Amoled und super Amoled Technik satte Farben zu bieten aber für meinen Teil ist das ganze schon wieder einen Tick zu kräftig! Es wirkt irgentwie unatürlicher als LCD.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
hallooo???

darf ich mal erfahren wieso mein kommentar gelöscht wurde???? ich habe gegen keine regel verstoßen und wollte nur wissen welche quelle nun richtig liegt? was soll das denn?
 
J

Jax667

Guest
@tbd

Ich weiß ja, du findest dein X10 wirklich gut, aber LC Displays sind einfach deutlich schlechter und dein 100 Prozent zu 70 Prozent Vergleich hapert ganz schön.

Wie man auf den Videos deutlich erkennen kann, ist das SuperAmoled Display minimal schlechter abzulesen und ich würde hier nicht von einem "Sieg" bei Tageslicht für LCDs sprechen. Bei solch einer Helligkeit verblassen die Farben sowieso und man erkennt beinahe nur noch Schwarz Weiß Linien im Menü.

Und kaum hat der Mensch seine Hand vor dem Display, um etwas Schatten zu spenden, schon erkennt man auch auf dem normalen Amoled Display vom Desire alles. Also die große Lösung des Problems ist einfach sich etwas von der Sonne abzuwenden und sein Display nicht direkt reinzuhalten. Selbst mein transflektives Display vom N95 8GB halte ich nicht gern in die Sonne rein, die am besten in der Sonne abzulesen sind, weil das einfach nervt.

Also die LCD Technologie ist einfach out, da bringt es auch nix die Auflösung wie auf dem Iphone Display sinnlos zu vervielfachen. Während die Schärfe um 3% bis 5% steigt, wird der Stromverbrauch um 30% erhöht. Außerdem können LCDs nicht beim Kontrast, der Reaktionsgeschwindigkeit und der Farbdarstellung mithalten. Das Video auf dem X10 wirkt deutlich farbärmer als seine Amoled Konkurrenten.

SuperAmoled war schon ein gewaltiger Schritt und man darf sich auf die nächste Generation freuen.
 

Die-Tec

Mitglied
@tbd

psssst ... neuerdings werden doch alle als Feindlich angesehene Kommentare gelöscht ... wie kannst du da blos .. tzzz
 

Shankar

Mitglied
Ganz genau

Ich kenne wirklich wenige, die ihr Handy extra in der Sonne halten. Jeder bewegt sich von der Sonne ab, weil spiegeln tun alle Displays. Selbst mein Notebook spiegelt in der Sonne (ich kann trotzdem noch alles lesen und so) und da versuch ich mir auch eher ein dunkleres plätzchen zu suchen.
Ich denke irgendwie, dass die Menschen sich die Situation nicht direkt vorstellen. Wenn man in der Sonne steht, hat man meistens die Hand vor dem Display oder kehrt der Sonne den Rücken. Ausser wenn man das Handy nur kurz in der Hand hat, um z.B. die Zeit anzuschauen. In solchen Situation spielt die Sonneneinstrahlung eine Rolle, nicht aber in der allgemeinen Anwendung.

Ahja, für alle, die denken, dass das LCD Display die natürlichsten Farben hat: Schon mal nach draußen geschaut? Seht ihr das Grün oder Rot auch so blass wie auf dem LCD? Ihr seit nur an das LCD gewöhnt, deswegen sind die natürlich Farben der AMOLED-Display für euch so "unnatürlich". Glaubt mir, wenn ihr auch nur 1-2 Stunden nur das AMOLED benutzt, werdet ihr sofort merken, wie blass das LCD eigentlich ist ;)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@jax667

hmm ja mag sein. ich muss trotzdem sagen bei normalem licht bin ich der Meinung des Anonymus, dass die farben echt natürlicher erscheinen aber das ist geschmackssache.....

wo das X10 aber der deutliche sieger ist ist die bildschärfe..... wenn ich text lese ist der wesentlich schärfer als auf dem Nexus one zb welches ich auch hier vor mir habe..... jedoch weiß ich nicht wie das beim Galaxy S aussieht..... würde mich aber auch mal im vergleich interessieren ich hoff ich kanns bald mal probieren.....

ach udnd as mit dem akkuverbrauch ist nur bedingt richtig..... wenn man drauf achtet einen dunklen menü style einzustellen mit vielen schwarzen und dunklen bereichen ist der verbrauch merklich geringer..... bei weißdarstellung jedoch ist der verbrauch eines AMOLED deutlich höher als der eines LCD :)

und da ich keine lusrt mehr auf sense habe und mir das hellblau vom X10 sehr gefällt dürfte ich in dem fall keinen unterschied feststellen beim verbrauch.

wobei das natürlich nur schätzungen sind aber das mit dem weiß verbrauch ist fakt aber ich müsste die quelle erstmal wieder finden wo das steht.....
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
aso und zu transflektifen displays..... das beste transflektive display hat meiner meinung nach das N80 udn ich glaube auch das N73..... da reicht schon leichtes sonnenlicht da konnte man die displaybeleuchtung abschalten und hat alles glasklar erkannt..... leider gabs nur kein weiß mehr sondern das war dann alles in diesem silbrig goldenen schimmer :)
 

$Pinhead Boy$

Mitglied
Also ich habe sowohl das Nexus One als auch das X10 und kann zum Vergleich sagen das hier der Unterschied zwischen LCD und Amoled sehr gering ausfällt. Zumindest oberflächlich betrachtet. Verhält sich fast so ähnlich wie mit 720P und 1080P. Also HD Ready und Full HD. Wenn ich ein Xbox360 Game und ein PS3 Game zocke welches nur 720P darstellt, dann fällt mir der unterschied erst im direkten Vergleich auf. Es hat also im Alltag weniger Bedeutung. Zumindest für mich! Das Amoled vom Nexus ist sehr farbenfroh und kräftig in seiner Darstellung und dem LCD in dieser Kategorie klar überlegen. Geht es aber um eine natürlichere Darstellung der Farben so muss ich mich auch dem Anonymous und the black dragon anschließen. Denke aber das dies auch ein wenig mit persönlicher Empfindung zutun hat. Bei der Schärfe empfinde ich beide Geräte fast gleich gut. Wobei auch hier das X10 einen minimalen schärferen Eindruck auf mich hinterlässt. Das wird bei mir jedesmal deutlich, wenn ich ein Video abspiele! So beim generellen Surfen fällt es komischerweise weniger bis überhaupt nicht auf. Wie es sich mit einem Super-Amoled Display verhält kann ich nicht sagen. Noch nicht gesehen ;)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@$Pinhead Boy$

ganz deiner meinung.... aber der konsolenvergleich hinkt... hab rausgefunden, dass die 360 auch vieles in 720p rendert und nur interpoliert daher kommt bei dir der geringe sichtbare unterschied..... gibt aber einige spiele die 1080p rendern da fällts wirklich auf....

was ich aber beim AMOLED beeindruckend finde ist die weiß und schwarz darstellung..... da kann das X10 in keinster weise mithalten das sieht man am ende des zweiten videos....gegen die beiden anderen sieht das aus wie hellgrau.... aber genau wie der schärfevergleich merkt man das nur im direkten vergleich...... wobei ich sagen muss, dass das mit dem unscharfen display doch eher beim surfen und textdarstellung auffällt beim Desire und N1 und weniger bei videos aber das mag subjektiv sein.

alles in allem bin ich mit dem was ich vom X10 geboten bekomme technisch mehr als zufrieden und ich hab schonmal gesegt.... je mehr ich mit dem N1 beschäftige desto glücklicher bin ich über die entscheidung zum X10 gegriffen zu haben :) (ausser ich sehe den N1 akku nach nem wochenende noch auf 80% stehen xD)
 

$Pinhead Boy$

Mitglied
@the_black_dragon

"aber der konsolenvergleich hinkt... hab rausgefunden, dass die 360 auch vieles in 720p rendert und nur interpoliert daher kommt bei dir der geringe sichtbare unterschied"

Ok wieder was gelernt. Das mit der 360 hab ich so noch nicht gewusst.

Generell bereue ich den "Blindkauf" vom X10(ich hatte kaum infos zu dem Gerät) auch in keinster Weise! Meist hab ich aber das Nexus One dabei wenn ich unterwegs oder auf Arbeit bin. Nicht weil ich es unbedingt besser finde. Beide Geräte haben ihre Stärken und Schwächen. Aber es liegt einfach ein bischen besser in der Hand und in der Hose ;)

Zuhause kommt dafür überwiegend das X10 zum Einsatz! z.B. wenn ich auf der Couch hocke. Da macht das Surfen auf dem großen Display mehr Laune als das Nexus. xD
 
J

Jax667

Guest
@Pinhead

Also es mag jeder seine eigene subjektive Meinung haben, aber die Tatsachen und Beweisvideos sprechen eine eindeutige Sprache.

Auf dieser News sind Beispielvideos gepostet und ich verstehe das Argument nicht, dass Farben angeblich auf LCDs natürlicher wirken sollen. Das stimmt überhaupt nicht, die Farben wirken blasser und verwaschener als bei Amoled Displays. Dass Farben bei letzteren "unnatürlich" aussehen, hat mit der Tatsache zu tun, dass diese strahlen und sehr hell sind.

Zitat von mir aus einem anderen Thread:

Ein weiterer Vorteil von OLED-Bildschirmen gegenüber den herkömmlichen Flüssigkristallbildschirmen ist der sehr hohe Kontrast, da sie ohne Hintergrundbeleuchtung auskommen: Während LCDs nur als farbige Filter wirken, emittieren OLEDs farbiges Licht. Dieses Verfahren ist deutlich effizienter, wodurch OLEDs weniger Energie benötigen. Aus diesem Grund werden OLED-TV-Geräte weniger warm als LC-Bildschirme, bei denen ein Großteil der für die Hintergrundbeleuchtung benötigten Energie in Wärme umgesetzt wird. Durch den geringen Energiebedarf können OLEDs gut in kleinen, tragbaren Geräten eingesetzt werden, beispielsweise Notebooks, Handys und MP3-Playern. Auf Grund der nicht benötigten Hintergrundbeleuchtung ist es möglich, OLEDs sehr dünn zu gestalten. Ein auf der „Display 2008“ vorgestelltes Modell von Sony hat eine Tiefe von lediglich 0,3 Millimetern.

Die Schaltgeschwindigkeit (engl. response time) von OLED-Bildschirmen liegt bei einigen Geräten unter 0,001 Millisekunden (1 Mikrosekunde) und ist damit um ca. das 2.000-fache schneller als der aktuell schnellste LCD mit 2 Millisekunden. OLED-Bildschirme und OLED-TV-Geräte schneiden aufgrund des geringeren Volumens sowie des deutlich geringeren Gewichts auch im Bereich Transportkosten deutlich besser als aktuelle LCD- und Plasma-Geräte ab.


Halten wir fest:

- Farbenfroher
- Kontrastreicher
- Heller
- Energiesparsamer
- Günstiger in der Herstellung
- Flacherer Bildschirm


Der Punkt mit der Energieersparnis ist relativ zu sehen, weil Amoleds voll ausgeleuchtet anscheinend mehr verbrauchen, was in der Realität aber nicht so oft vorkommt. Außerdem sind Super Amoleds noch weiter verbessert worden und der Energiebedarf ist um weitere 20% gesenkt worden, wobei die Helligkeit sogar um 20% erhöht wurde und die Reflektion ist gegenüber den Amoleds um 80% verringert worden.

Energieverbrauch Amoleds:
http://www.allaboutsymbian.com/news/item/11637_A_compelling_reason_to_stick_t.php


Also das mit den Farben und der Schärfe kann ich nicht nachvollziehen, ich selbst hab ein i8910 HD & N97 Mini und Palm Pre über Wochen gehabt und vor allem die Schärfe ist bei Amoleds besser, weil der Kontrast zwischen Schwarz und Weiß viel höher ist und in Kombination mit der Helligkeit macht das einen deutlichen Unterschied.

Hier noch ein paar Beweisvideos:

http://www.youtube.com/watch?v=l0j0vTtRjK0

http://www.youtube.com/watch?v=EUpJER-NmO8


und hier noch eine interessante Seite:

http://www.oled.at/aktive-matrix-oled.htm
 

$Pinhead Boy$

Mitglied
@Jax667

Eigentlich sollte es ja auch so sein wie du sagst! Allerdings darfst du dabei folgendes nicht vergessen:

Nicht jedes Auge emfindet/sieht gleich! Ich kann z.B. auch überhaupt nix mit 3D Kino anfangen. So Bekomme ich z.B. diese 3D Effekte nicht so vermittelt wie es eigentlich sein sollte. Darüber hinaus kann es auch am größeren Display vom X10 gegenüber dem Nexus liegen, das ich es anders empfinde! Aber im Normalfall ist es natürlich so, das Amoled die bessere Technik darstellt.
 

Hobo

Neues Mitglied
Displayvergleich

Hallo miteinand,

ich hatte auch schon den EIndruck dass das Disply des X10 der Knaller bei Sonneneinstrahlung ist.
Aber ich finde auch bei Innenraumsituationen ist das LCD den OLEDS überlegen!
Warum?
Ich glaube keinen Marketingkampangen sondern eher meinen Augen:
Wenn ich mir das Video ansehe kann ich auf dem X10 Rasen erkennen während die Spieler bei den OLEDs doch eher auf Kunstrasen zu kicken scheinen.
Ich finde nicht dass derjenige das beste Display baut welches schön quitschbunt ist und hell leuchtet sondern derjenige welcher die Originalsituation am besten abbildet.

Wenn ein Grafikdesigner ein Bild nach den OLEDs abstimmen müsste würde er wohl verzweifeln ;-)

Aber zum Glück gibt es ja verschiedene Geschmäcker...

Ausserdem scheint mit das Lesen längerer Texte auf LCD ermüdungsfreier zu sein als auf den OLEDs. Dies würde auch erklären warum die E-Book- Hersteller auf EInk setzten.
Hier ist der Kontrast auch nicht so stark als auf einem Notebook- Display aber in allen Situationen besser und ermüdungsfreier ablesbar.


Ich geh mir ein X10 kaufen ;-)
 
Oben