• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Galaxy Fold: Samsung ruft alle Testgeräte zurück

Antiappler

Aktives Mitglied
Tja, schlimmer geht es halt doch noch immer.

Bin echt gespannt, ob bei den anderen Herstellern verschärft getestet wird und ob sich da große Sorgen auftun, ein ähnliches "Problem" zu erleben.

Ich bin der Meinung, der echte Test beginnt erst bei den Kunden, da zwar eine Maschine 200.000 Mal falten kann, dies aber in einem vorgeschrieben Rahmen passiert, der Mensch sich aber nicht wie eine Maschine verhält und auch das Gerät ganz anders beansprucht.

Außerdem zieht eine Maschine nicht einfach die Folie ab. ;-)

Bin daher sehr gespannt, wann der nächste Hersteller mit solch einem Gerät zum Verkauf startet und was man dann womöglich lesen muss.
 

Hubelix

Mitglied
Naja, wenigstens werden die Geräte zurück gerufen. Andere Konzerne sagen einfach "You're holding it wrong" und tun nichts.

Ich bin mal gespannt wie der Launch bei Huawei und dann später Xiaomi / Motorola laufen wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

polli69

Mitglied
Ich bewundere den Mut von Samsung neue Wege mit faltbaren Displays zu gehen. Enttäuscht bin ich allerdings von der Umsetzung. Ich weiß, dass die erste Generation solcher Geräte immer nach Kompromissen verlangt. Die Basics an Haltbarkeit sollten aber vorhanden sein.
Ansonsten verlangt das große Display nach zu vielen Kompromissen. Trotzdem weitermachen, Samsung. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.
@Hubelix: Es gab einen kostenlosen Bumper, der das Problem gelöst hat. Sicherlich keine optimale Lösung, aber weit weg von :" ... und tun nichts."
 
Oben