Funkmodul macht Handyhalterung im Auto überflüssig

Siemens stellt zur IAA in Frankfurt als weltweit erster Anbieter das freihändige Telefonieren im Auto ohne Handyhalterung vor.

Das ermöglicht die neue Funktion SIM Access Profile, die das Funkmodul AC45 integriert hat. Das AC45 ist im Navigationssystem des Autos eingebaut. Über SIM Access Profile baut sich eine Bluetooth-Verbindung zwischen GSM/GPRS-Modul und Handy auf, so dass alle Informationen der Handy-SIM-Karte drahtlos übermittelt werden. Ein Umstecken der Karte entfällt.

Ohne das Mobiltelefon in die Hand nehmen zu müssen, wählt der Fahrer über das Bedienfeld des Navigationssystems oder per Sprachsteuerung. Das neue System ist eine Alternative zu ebenfalls von Siemens angebotenen Freisprecheinrichtungen für die Nachrüstung.

Quelle

Das raff ich nicht, Bluetooth als Freisprecheinrichtung ist doch schon lange in Autos integriert, oder soll das bedeuten, dass das Navi-Display das Handydisplay ersetzt und so alles darüber gesteuert werden kann?

THX

SP
 
Oben