• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Für wen lohnt "Base"? Base vs. T&M Flat!

mattes007

Mitglied
Seit dem Base gestartet ist, überlege ich ob sich dieser Tarif lohnt und für wen sich dieser Tarif eigentlich lohnt.
(Anmerkung: Besitze "alten" Professional M (1-Sek.Takt.))

1.) Wenn die "Base" Aktion abgelaufen ist, lohnt sich Base nur noch für Paare oder Geschäftsleute (keine E-Plus Flatrate mehr, Gespräche nach E-Plus = 25Cent/Min). Es gibt kein I-Mode, keine Comfort Mailbox, keine Mailadresse mit SMS Notify, kein UMTS, keine kostenlose Hotline, kein Kundenservice Online...
2.) Wer seinen E-Plus Vertrag bis 31.12.2005 um mind. 12 Monate verlängert und T&M 200 oder T&M 500 wählt bekommt eine kostenlose Flatrate ins E-Plus Netz (solange man Kunde bleibt)...und alle 2 Jahre ein Handy (Subvention 300-350Euro)
3.) Festnetztelefon hat sowieso wegen DSL/Internet jeder zuhause.

Rechnung: T&M200 (+Flat) +WE Option = 45 Euro -15 Euro (Subvention/Handy) = 30 Euro, d.h. gegenüber T&M200 lohnt sich Base nur, wenn man mehr als ca.180 Min. (Mo-Fr) ins Festnetz telefoniert. Bei T&M500 wären es ca.300 Min. Ganz abgesehen zählen die Minuten in alle Netze.

Allerdings halte ich T&M gegenüber den Minutenpaketen von Vodafone und T-Mobile nicht mehr für Konkurrenzfähig. Die Konkurrenz bietet 10Sek.Takt, mehr Optionen und günstige Gespräche nach den Inklusivminuten.

Meiner Meinung nach lohnt BASE nur für Vieltelefonierer, die überwiegend ins Festnetz (>800Min.) und E-Plus telefonieren. Wieso? Wer den Professional S wählt bekommt Subventioniertes Handy (-10Euro /Monat) und könnte für 25 Euro 800Min. ins Festnetz telefonieren.

Meine Verwandschaft nutzt zu 90% E-Plus (inkl. Freundin) und ich glaube E-Plus wird noch weitere Optionen im Bereich T&M Tarife anbieten müssen um konkurrenzfähig zu bleiben. Ich tendiere z.Zt. zu T&M Flat.

Lohnt sich für Euch "BASE"?
Was waren Eure Überlegungen "PRO" oder "CONTRA" dem BASE Tarif?
Tendiert Ihr eher zu BASE oder zu T&M Flat?

Hoffe es beteiligen sich viele an dieser Diskussion.


P.S. Wenn Ihr auch mit den Optionen von E-Plus im T&M Tarifmodell unzufrieden seit, dann schreibt doch E-Plus mal an (per Post). Je mehr desto besser.
 

huppi

Neues Mitglied
AW: Für wen lohnt "Base"? Base vs. T&M Flat!

hallo ich nutze die base flatrate seit 6 wochen und bin super zufrieden.versende ca 600 sms im monat und telefoniere ca 30 stunden im monat.es lohnt sich für mich weil mein ganzer bekanntenkreis über eplus telefoniert!meiner frau und meinen kindern habe ich eine simyo karte besorgt die lassen kurz durchschellen und ich rufe zurück ist ja umsonst.......meine festnetz rechnung ist auch um 20 euro gesunken also ich finde es lohnt sich auf jeden fall
 

mattes007

Mitglied
AW: Für wen lohnt "Base"? Base vs. T&M Flat!

Was machst Du denn beruflich? Nutzt Du das Handy beruflich? Finde es natürlich reizvoll kostenlos SMS ins E-Plus Netz zu schicken, aber wenn ich ne Flatrate hätte, würde ich mehr telefonieren, als simsen.
Ich habe errechnet, dass ich ca.10Euro monatlich sparen würde, wenn ich anstatt des Festnetz das Handy nutze. Nur deshalb ne Flatrate zu holen ist natürlich ne Sache. Festnetz hat man sowieso und ich kann mir nicht vorstellen, dass E-Plus jetzt alle Vieltelefonierer zu Base locken möchte und sein eigenes Geschäft auf Wenig- bis Normaltelefonierer beschränkt.

Warum hast Du Dich nicht für den T&M Tarif mit E-Plus Flat entschieden?

Hoffe es beteiligen sich noch mehr an der Diskussion...ihr müsst ja nicht Base haben. Vielleicht habt Ihr Euch einfach nur Gedanken gemacht.
 

lokus

Neues Mitglied
mattes007 schrieb:
1.) Wenn die "Base" Aktion abgelaufen ist, lohnt sich Base nur noch für Paare oder Geschäftsleute (keine E-Plus Flatrate mehr, Gespräche nach E-Plus = 25Cent/Min). Es gibt kein I-Mode, keine Comfort Mailbox, keine Mailadresse mit SMS Notify, kein UMTS, keine kostenlose Hotline, kein Kundenservice Online...
2.) Wer seinen E-Plus Vertrag bis 31.12.2005 um mind. 12 Monate verlängert und T&M 200 oder T&M 500 wählt bekommt eine kostenlose Flatrate ins E-Plus Netz (solange man Kunde bleibt)...und alle 2 Jahre ein Handy (Subvention 300-350Euro)

Kann mal jemand bitte sagen, ob die beiden Punkte SO überhaupt noch aktuell sind bzw. stimmen ?!?
 

MorlockMainz78

Neues Mitglied
Also es ist momentan so daß alle Telefonate ins E Plus Netz und ins Festnetz kostenlos sind,ebenso die SMS.
Mittlerweile bekommt man auch subvenzionierte Handys.
 

codekill

Neues Mitglied
Ich hab mich für einen E-Plus Professional S Tarif @ Tarifautomatik mit Auszahlung entschieden. Ich komm so in der Regel bei durchschnittlich 200 Min FN, 15 Min E+ und 50 Minuten D1, D2 und O2 günstiger weg als mit base.

Ich zahl im moemtn so um die 30 Euro mtl. (GG+Gespräche), mit base wären es mind. 37-40 Euro. Und dazu kommt dann noch die UMTS Flatrate, die zwar teurer ist als bei base, dafür muss ich sie aber auch nicht mind. 24 Monate lang mtl. zahlen wenn ich sie nicht brauche. SMS kann ich dank Flatrate für 7ct per WAP verschicken....
 

Alex05

Neues Mitglied
Lohnt sich BASE eigentlich, um damit auf der Autobahn zu telefonieren und z.B. bei langweiligen fahrten leute anzurufen, oder fährt man da von Funkloch zu Funkloch?
 

codekill

Neues Mitglied
Alex05 schrieb:
Lohnt sich BASE eigentlich, um damit auf der Autobahn zu telefonieren und z.B. bei langweiligen fahrten leute anzurufen, oder fährt man da von Funkloch zu Funkloch?

Naja wenn du regelmäßig dann ins Festnetz telefonierst über 25 Euro dann lohnte sich das eventuell. Oder du kaufst dir eine Free & Easy Karte mit der 5ct Option und telefonierst dann dadrüber oder buchst dir noch eine Option dazu das du günstiger bei deinem jetzigen Vertrag telefoneren kannst.

Ansich sollte es bei Autobahnen keine Schwierigkeiten geben, aber so pauschal kann man das auch nicht unbedingt ausschließen das du mal keinen Empfang hast.
 

Leohund

Mitglied
Alex05 schrieb:
Lohnt sich BASE eigentlich, um damit auf der Autobahn zu telefonieren und z.B. bei langweiligen fahrten leute anzurufen, oder fährt man da von Funkloch zu Funkloch?
Die "Base-Aktion" wird bestimmt nicht auslaufen !

Nutze Base gerade bei langen Autofahrten, und ist absolut nicht so, dass man von Funkloch zu Funkloch rast! Gerade die Autobahnen sind gut ausgebaut, so dass man auch ohne Schwierigkeiten im Internet surfen kann (der der nicht fährt .. *grins*)
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
Leohund schrieb:
Die "Base-Aktion" wird bestimmt nicht auslaufen !

Nutze Base gerade bei langen Autofahrten, und ist absolut nicht so, dass man von Funkloch zu Funkloch rast! Gerade die Autobahnen sind gut ausgebaut, so dass man auch ohne Schwierigkeiten im Internet surfen kann (der der nicht fährt .. *grins*)

Wie ist die subjektive Geschwindigkeit beim Surfen, im Vergleich zu DSL, ISDN usw.
 

Leohund

Mitglied
Thomas Pongratz schrieb:
Wie ist die subjektive Geschwindigkeit beim Surfen, im Vergleich zu DSL, ISDN usw.
Wenn GPRS Versorgung dann etwas langsamer als ISDN, im Bereich größerer Städte dann mit UMTS schneller als ISDN, aber dennoch unter DSL.
(subjektiv ausgedrückt *grins*)
 
Oben