Führungswechsel: Microsoft-Manager soll Nokia aus der Krise führen

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Der Microsoft-Manager Stephen Elop wird neuer Chef von Nokia. Der Leiter der Bussiness-Sparte von Microsoft wird schon am 21. September seine neue Aufgabe übernehmen. Er soll die "Erneuerung des Unternehmens beschleunigen", erklärt der Nokia-Aufsichtsrat in einer Pressemitteilung. Der bisherige Chef Olli-Pekka Kallasvuo wird auf einen Beraterposten bei der Netzwerksparte Nokia Siemens Networks (NSN) abgeschoben.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Führungswechsel: Microsoft-Manager soll Nokia aus der Krise führen auf AreaMobile.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Na da hat Nokia

ja mal einen gefunden.

Ob allerdings ein Manager aus den Häusern der "Quasimonopolisten" MS/Adobe der Richtige ist darf bezweifelt werden.

Schließlich glänzen diese beiden Unternehmen auch nicht wirklich betreff Flexibilität. Vielmehr haben diese aufgrund ihrer STarrheit auch Problem(chen) und zehren auch noch (zu) sehr vom Ruhm der vergangenen Zeiten.

Wahrscheinlich ließ sich schlicht und einfach kein bessreer für diesen Schleudersitz anheuern.
 
Ist mir momentan egal, habe vor ein paar Wochen Nokia Aktien für 6,7x€ gekauft und wurde hier verspottet. Jetzt knapp 8,2€. Wie sagt man so schön: ätschibätschi! ;)
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Schließlich glänzen diese beiden Unternehmen auch nicht wirklich betreff Flexibilität. Vielmehr haben diese aufgrund ihrer STarrheit auch Problem(chen) und zehren auch noch (zu) sehr vom Ruhm der vergangenen Zeiten."

Da scheinst du aber nicht besonders viel von beiden Unternehmen zu wissen.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
@ areamobilenutzer
Schaun wir mal, wie die Aktien in einem Jahr stehen ;)
Ich würde langfristig jedenfalls nicht auf Nokia setzen.
 
Passt hier auch gut rein, weil die Nokia Basher lauern ja bestimmt schon um die Ecke:

http://dailymobile.se/2010/09/10/dow-jones-indexes-names-nokia-as-worlds-most-sustainable-technology-company-for-second-year-in-a-row/
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Naja, das bezieht sich aber sicher nicht nur auf die Handysparte.
Bei der kriselts nämlich etwas...
 
@Noticed
Nokia war die letzten Monate nicht gut aufgestellt und das Ergebniss der jahrelangen Umstrukturierung kommt doch erst mit MeeGo und Symbian ^4 zu tragen. Beides Kernprodukte für 2011. Von daher mache ich mir da keine Sorgen. Wenn es jetzt schon ganz gut läuft, dann wird es 2011 noch wesentlich besser. Nokia stand 2007/08 bei knapp 30€. Da ist noch eine Menge Potential.
 

Das-Korn

Mitglied
Ich sehe das ähnlich wie Areamobilenutzer, abgesehen davon, dass es schon 2011 so weit ist.
Meiner Meinung nach, braucht Nokia einfach nur ein Produkt was den Nerv der Zeit trifft und sich von anderen Produkten abhebt. Ich glaube mit Meego und Symbian 4 werden sie erstmals wieder auf das Level anderer Hersteller kommen, erst danach wird vllt der große Wurf auf uns zukommen.

Außerdem ist Apple das beste Beispiel wie man sich aus der Krise ziehen kann, jetzt mal abgesehen das sie das ohne ein bisschen Geld von Microsoft nicht geschafft hätten ;)

Darum... Platz für was Neues ist immer, nur denke ich, dass das nächste Jahr erst mal in der Hand von WinPhone 7 sein wird und neben WinPhone 7, Androit und iOS wenig Platz ist für Symbian^3 Symbian^4 und Meego.
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
@ areamobilenutzer

Und wo stand die Telekom vor einigen Jahren? Ist immer schwierig, von früheren Kursen auf das Potenzial einer Aktie zu schließen. Ich wünsch dir aber viel Erfolg und eine gute Rendite :) Ich hätte wohl eher in Motorola investiert...
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@das korn

Apple hat sich mit Innovation, Errichtung eines Kultstatus , keineswegs als "MArktführer" und vor allen Dingen mit gutem Marketing aus der Krise gezogen-alle Dinge für die Nokia nicht wirklich steht.

Und es bleibt dabei-sie bringen nichts wirklich Neues , sondern beschäftigen sich mit "Abschreiben". Ein großer wurf ist etwas anderes. Und der Wettbwerb schläft nicht.

@areamobilenutzer

"Wenn es jetzt schon ganz gut läuft..."-hast Du etwa schon die Quartalszahlen von diesem Quartal auf deinem Tisch-und steht dort ein wachsender anteil bei Highend bzw. steigende Durchschnittvks??? Der Trend dürfte für dieses Quartal erstmal unter die 60 Euro gehen.

Man kann auch vergessen das man sagt Tach-hier ist jetzt Symbian 4-(im März/April???))- und alle schreien yippieh-nehm ich . Es gibt viele enttäuschte Exsymbianer, viele begeisterte androiden.

Und winmob lässt sich die Markteinführung mit Sicherheit etwas kosten und macht dies nicht mit abgehalfterten Rockgroupies/Ex-Baywatchnixen.

@noticed

Betreff MS weiß ich mehr als mir lieb ist. alletrdings hat MS den Status des "Fastmonopolist" in seiner Kernkompetenz. Nokia hat die "Marktführreschaft" deren Macht aber eher gefühlt als tatsächlich ist.

Aus einem Monopol heraus kann amn aber sehr schön und sehr leicht "regieren"-man muß nur aufkeimenden Wettbewerb im Keim ersticken. Flexibilität ist schlicht nicht nötig.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@frank kabodt

SEhr positive analysten sehen das Kurzsziel von Nokia bei 9,- Euro( das sind diejenigen die mit einem großem ERfolg des N8 rechnen). Die Zahl ist bescheiden.

So steht die Nokiaaktie eher auf einem "Hold"- viel tiefer wird sie nicht mehr fallen aber genaues weiß man noch nicht.
Frühere aktienkurse taugen als Bewertung gar nicht-schließlich war auch die Marktsituation eine andere- oder wer kauf hute noch Aktien der "Santa Fe railways" ;-)

Kann auch nur viel Glück mit einem Nokiainvest wünschen-aber da kauf ich mir ja schon eher GM Aktien- für meine paar (vor 6 Jahren gekauften Appleaktien) würde ich doch einige für bekommen ;-)
 
9€ hört sich wenig an, prozentual ist das gegenüber 6,7€ aber ganz ordentlich. Für mich persönlich auf jeden Fall :)
Was man dabei aber sieht: ein popeliges Modell reicht aus, um den Aktienkurs eines Unternehmens derart zu pushen. Verrückt in meinen Augen, aber eine Chance für jedes Unternehmen. Schreib Nokia ruhig weiter ab, soll mir egal sein.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
"Betreff MS weiß ich mehr als mir lieb ist. alletrdings hat MS den Status des "Fastmonopolist" in seiner Kernkompetenz.
Aus einem Monopol heraus kann amn aber sehr schön und sehr leicht "regieren"-man muß nur aufkeimenden Wettbewerb im Keim ersticken. Flexibilität ist schlicht nicht nötig."

Aber du hast schon von Windows 7, WP7 etc. etwas mitbekommen?
Man hat ja an Vista gesehen, dass nen Monopol auch wenig bringt ;)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@noticed

You-aber nur aus dem Monopol heraus konnte eine sch... wie vista passieren- und das schlimme ist-trotz diesem CHaos wurde Vista in Massen verkauft- uns MS hat nicht schlecht verdient. Und hat MS durch Vist wirklich Sachden genommen??? Nee. Würde VW den Golf so verhunzen hätten die aber ein wirkliches Problem.
Allerdings muß ich sagen-auf meinem Dell XPS läuft seit 2 Jahren Vista ohne Murren.

Und yep- habe etwas von Windows 7 mitbekommen- aber auch von win 95/win 98/win ME/Win 2000,/Win XP etc.

Und da waren viele Krücken aufgrund der Monopolistischen Struktur drunter.
Im Mobilfunkmarkt ist MS dagegen zur zeit eine kleine Nummer-verdient aber mit Win 7 mit Sicherheit genug um reichlich querzusubventionieren.

@amnutzer

you-ist klar-relativ gesehen WÄRE das ein Plus von 30 %-allerdings sehen das auch nur äußerste Optimisten die Situation so. Eine flächendeckende Einschätzung ist etwas anderes. Ist nämlich nur EINER!

Hast recht-ein wirklich popeliges Gerät reicht aus um EINEN Analysten zu diesem "Tip" hinzureißen(sitzt bei Morgna Stanley). Allen anderen geht das Gerät erstmal am A... vorbei und die warten ab ob das Gerät nach dem ersten abnahmeschub durch "Hardcoresymbinaner/Nokianer"-die ja schon seit langem auf das Gerät warten und fiebern- noch weitere Abnehmer findet oder die Nachfrage schnell abebbt.

Schön das Du aber zu jenem gehörst dem dieses eine popelige Gerät ausreicht....;-))

Setz Du weiter auf eine erfolgreiches Jahr 2011- die Talsohle wird frühestens mit den Quartalszahlen 3 für dieses Jahr erreicht- TEndenz aber eher Q1/Q2 2011.

Ein Aktieninvest hat für mich jedenfalls nix mit Markentreue zu tun-vielmehr mit Sicherung der Rente ....;-)
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Betreff Update....

jetzt ist der Moment gekommen schnell Gewinnmitnahmen zu tätigen bevor auch die anleger peilen daß das N8 nicht das Gerät ist auf daß die WElt gewartet hat....

Obwohl...noch bis zum 16.9. warten(nach dem Event)- "Analysten" und anleger fahren unwahrscheinlich auf diese SElbstweihräuicherungsparties ab so daß es auch nochmal auf 8,50 gehen kann...bevor rund um den 18.10 die nächste Talsohle schreit
 
M

marcodoncarlos

Guest
ganz ehrlich wer jetzt noch nokiahandys kauft, kann auch in einen lebensmittelladen gehen und nach abgelaufener ware fragen, nokia ist tot auch ein n9, n10, n1000000 bringt da nix mehr, entweder sie springen auf den androidzug oder können zu machen.
ein n8 mag ja kein schlechtes handy sein, aber dank symbian wird hier in forum es keiner kaufen.
ausser androidphones, apple, und microsoft mit der 7bener version ist alles zu vernachlässigen.
die zahlen von früher schaffen die eh nicht mehr, da damals die anderen hersteller von der leistung schlechter waren, aber nun sind sie um welten besser.
ich würde deine aktie schnell wieder verkaufen areamobilenutzer, da das nur nach hinten losgeht.

investier lieber in motorola oder htc, samsung oder apple - geschichten wie sony, nokia sind längst vorbei so wie damals siemenshandys, die waren super oder die boschhandys.
selbst ein steve jobs könnte bei nokia nichts mehr retten.
das ist so als sollten wir alle wieder pentium2-pcs kaufen.

ich denke in 1-2 wochen fällt der kurs wieder um mind. 1 punkt.
 
Oben