• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

FRITZ! App Fon für Android-Smartphones und iPhone vorgestellt

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Das Berliner Unternehmen AVM hat auf der Computermesse CeBIT eine neue Software für Android-Smartphones vorgestellt, die Fritz! App Fon. Sie integriert die Mobiltelefone in ein bestehendes Netzwerk, das über eine Fritz! Box aufgebaut wird. Alle Geräte mit Android-Betriebssystem werden unterstützt, eine Variante für das iPhone soll in Kürze folgen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: FRITZ! App Fon für Android-Smartphones und iPhone vorgestellt auf AreaMobile.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
Ich hasse die Dinger!!!

ich halte von den ganzen FRITZ!-Geräten überhauptnichts.....

bisher nur ärger gehabt damit und mir kann jeder sagen was er will sowas kommt mir nicht ins haus wenns nicht unbedingt sein muss!!!!

bei ex-freundin total instabiles w-lan netz, kompatibilitätsprobleme mit 802.11b geräten obwohl unterstützt, doppelte IP vergabe vom DHCP....... bei meinene eltern nen t-com router in dem aber auch ne fritz!-box steckt muss alle paar wochen resettet werden da w-lan irgendwann nicht mehr verbindet oder internet nicht mehr einwählt nach dem 24h IP-refresh........ bei nem kumpel die fritzbox hängt sich ständig auf bei zugriff auf die 250GB festplatte am USB host port......

neee nie wieder son schrott.......
auch wenn sie gute features haben wie die plug'n play USB sticks oder diese anwendungen hier....... dann doch lieber nen guten Linksys, d-link oder netgear router, da weiß man was man hat.....
 
A

Anonymous

Guest
@ dragon
kann ich nicht bestätigen, habe seit einem halben jahr fritz box mit wireless-n und läuft wie geschmiert keine hänger und voll stabil
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Sie integriert die Mobiltelefone in ein bestehendes Netzwerk, das über eine Fritz! Box aufgebaut wird."

ach ja?
tatsache is die hätten sich die entwicklung für die ANWENDUNG (wir sind nicht bei apple und iPhone kommt später) sparen sollen und mal anständige software für ihre router machen sollen....
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"habe seit einem halben jahr fritz box mit wireless-n und läuft wie geschmiert keine hänger und voll stabil!"

welchen hast du denn da? würde mich mal interessieren.... ich hab im mom nen Linksys 802.11b/g/n/a router mit 300Mbit im a-betrieb.... leider kein dual mode mit parallelem n/g betrieb sodass ich auf n/g bleiben muss mit 130MBit maximal wegen handys und netbook
 
A

Anonymous

Guest
mich interessiert die bei der App angesprochene funktionalität als FERNBEDIENUNG.

kann man da genaueres irgendwo erfahren?
 
D

Der C

Guest
Die Infos welche Fritz!-Box das unterstützen wäre nett

Ich habe noch die alte 7170, derzeit weil Freenet aber zu dösig ist nur als WLAN-Switch im Einsatz. Seit 4 Jahren keine großen Probleme, aber ein mal in 2 Monaten Reset kann ich bestätigen. Ebenso das sie durch ein automatisches Update es geschafft haben bei befreundeten Eltern, das hier sich die End-Geräte mit neuen Keys versorgen mussten.
Falls die alten Boxen auch unterstützt werden und hierbei besonders neben SIP-VoIP auch das der Anbieter, dann wäre das schon ein Argument mehr für Android. Sonst mittelfristig für einen anderen Anbieter und neuere Box.

Nicht Falsch verstehen: Die Linksys können sicher mehr und vor allen das mehr oder minder offene Linux bei vielen ist sehr reizend, nur diese Features brauche ich daheim derzeit nicht.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Der C

ich hab aber keine linux fähige aber frag jetzt nciht welche das ist :S

wobei ich zugeben muss dass ich auch ein problem hatte mit zwangsreset aber das lag dummerweise an meinem netbook.....
das drecks XP hat ja die dumme angewohnheit nicht mehr mit w-lan zu verbinden nach dem styndby (schon an 3 laptops mit XP gehabt das problem) und wenn mans doch zwangsmäßig versucht kann bei meiner box danach garkein gerät mehr neu verbinden..... bestehende laufen aber weiter.....

ich find die quick connect taste super.... so kann ich mal eben nen 16-stelligen alphanumerischen key mit sonderzeichen und case sensitiv eingeben und muss mir den nichtmal merken oder aufschreiben...... einfach windows 7 connecten lassen und dann den knopf am router drücken und rest geht automatisch :D
geht nur leider mit handy net :S
 
A

Anonymous

Guest
@tbd
vielleicht kannste dein fritzbox einfach nicht konfigurieren ...
hab die teile seit jahren und nie auch nur ein problem gehabt ... einfach mal die anleitungen lesen, wenn man kein peil hat
 
Oben