• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Freisprecheinrichtung HKW-600 Bluetooth

pmitterboeck

Neues Mitglied
Hi!

Habe ein kleines Problem mit der HKW-600 in Verbindung mit einem S55.

Angeblich verfügt die Freisprecheinrichtung über eine Ein- und eine Abschaltautomatik. Nur weist diese einige Besonderheiten im Gegensatz zu der Nicht-Bluetooth-FSE. Die FSE schaltet nämlich nicht ab, wenn ich die Zündung des Autos abdrehe.
Es scheint sich folgendermaßen zu verhalten: grundsätzlich funktioniert die Zündungserkennung; beim Einschalten der Zündung auf jeden Fall und beim Ausschalten nach folgender Regel: besteht keine Verbindung zu einem BT-Handy, wird abgeschaltet, zumindest nach kurzer Zeit. Bei bestehender BT-Verbindung bleibt das Gerät eingeschaltet.
Nach gefundenen Beiträgen im Forum und Internet schätze ich, daß, wenn ich die Grundversorgung der FSE auf Zündung hänge, sie sich ja abschalten muß, wenn ich die Zündung abdrehe.
Das allerdings ist mein Problem. Ich war gewohnt, ein Zweithandy (S55) fix im Auto zu haben. Nun kann ich die normale Schaltbelegung nicht mehr verwenden, da sich bei aufrechter BT-Verbindung die FSE nicht mehr abschaltet. Wenn ich aber beide + Leitungen auf Zündung hänge, kann ich nur solange über die FSE telefonieren, solange die Zündung an ist, also solange der Motor rennt, wenn ich gerade gefahren bin und auf einem Parkplatz stehenbleibe. Das aber ist auch wieder nicht Sinn der Übung!

Irgendeine Idee?
 
Oben