Freescale stellt Volks-Tablet für 199 Dollar vor

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Freescale hat den Prototypen eines Tablet vorgestellt, der so ähnlich ab Sommer 2010 im Handel erhältlich sein könnte. Er hat einen 7 Zoll großen Touchscreen, eine ansteckbare Volltastatur und ist auf dem aktuellen Stand der Technik. Dennoch soll das Referenzdesign, das der Chipentwickler an Hersteller lizensiern will, nur rund 200 Dollar kosten.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Freescale stellt Volks-Tablet für 199 Dollar vor auf AreaMobile.
 

chris.nx

Mitglied
ICh finde es immer wieder lustig:
Areamobile hat manchmal BILDniveau, wobei in letzter Zeit wohl immer öfter ;-)
"iSlate-Killer" "Iphone-Killer" " Gigant-Display" "Volks-Tablet" ach ja.. wenn wir schon bei Volks.. sind, neben Volkswagen ist diese ganze Volk Kampagne doch von Bild, hier ein schöner Blogeintrag:

http://www.bildblog.de/schnappchen-furs-volk/

Also an die Redaktion, bitte, bitte bessert den Schreibstil, das kann doch nicht wahr sein..
 
A

Anonymous

Guest
Eigentlich haben die Volks-Produkte eine ganz andere Quelle. Die in die 40er Jahre zurück führt.
 
R

Russenmafia

Guest
Bitte dem Volk ein Volks-Tablet. Es sollte zäh wie Leder sein.
 
A

Anonymous

Guest
"Wohl nicht zuletzt durch die Gerüchte um das neue Apple iSlate springen immer mehr Hersteller auf den Tablet-Zug."

Tablett-PCs gibt es schon seit 10 Jahren von dutzenden von Herstellern. Dass das iSlate hier der Ideengeber gewesen sein soll ist wohl mehr als an den Haaren herbeigezogener Unsinn.
 
Oben