[Frage] T610 und Netzleistung

InnaFire

Neues Mitglied
Hallo handykult-User.
Meine Frage bezieht sich auf die allgemeine Netzleistung des T610.
Dazu aber erstmal meine kleine Vorabstory:
Ich wohne leider in einer Gegend (ländlich), in der es mit Mobilfunknetzen nicht allzu gut bestellt ist. Ich habe über die letzten Jahre allerdings die Erfahrung machen müssen, dass die Netzverfügbarkeit Geräteabhängig (jeweils gleiches Netz) von "kein Netz" bis "akzeptables Netz (2-3 Punkte) stark variierte.
Obwohl ich zu der Sorte Handyuser gehöre, die Geräte aus höherwertigen Materialien zu schätzen weiss, kam es gerade mit diesen Handys (Metallteile etc.) teilweise zu sehr starken Netzproblemen (SL45 schlecht, SL45i durchschnittlich, T39m schlecht bis sehr schlecht (Netzprobleme sind bei diesem Gerät nun ja bekannt)). Als Vergleichsgerät diente mir ein Siemens ME45, welches ein sehr konstantes und zudem noch um ca. einen Punkt besseres Netz bietet als die vorher genannten Geräte (Plastik halt).

Nun steht wieder eine Kaufentscheidung an und ich schwanke zwischen dem T610 und dem Nokia 7250. Obwohl hier die technischen Daten eigentlich eine relativ deutliche Sprache sprechen, ist mir neben einer guten bis sehr guten Netzleistung ersteinmal alles sekundär.
Deshalb brauche ich eure Hilfe und Eindrücke zum T610 in dieser Hinsicht bzw. sogar Direktvergleiche mit Nokia, falls möglich.

Vielen Dank und Gruß
Lars
 
Hi,
bezüglich Empfangsleistung kann ich aus meinen pers. Erfahrungen schon sagen, daß SE da nicht so stark ist. Getestet habe ich T68i, T300 u T600, die Nokias (getestet 6310i, 7650, 7210 absteigende Reihenfolge) waren da immer besser und hatten auch noch Empfang wo die SE schon auf Netzsuche waren. Auch sehr gute Empfangseigenschaften haben die Samsungs (getestet T100), Motorolas (getestet T720), Alcatel ( getestet OT 701) und mit am Stäksten war zb. auch das Trium Eclipse oder das Telme T919. Zu Deinen angefragten Geräten kann ich aber leider nichts sagen, da ich die noch nicht in der Hand hatte. Die Anzahl der Balken ist aber nicht immer ausschlaggebend, es gibt Geräte mit denen man bei 1 Balken noch telefonieren kann, andere haben bei 2-3 Balken schon Probleme (zb. Aussetzer) ;)
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Ich muß mich bei der Empfangsleitung anschließen.
Es gibt besseres auf dem Markt.
Auffällig ist, daß das Handy sehr schnell abfällt, wenn der Empfang nachlässt.
 
Oben