• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Foxconn: iPhone-Produzent fängt Selbstmörder mit Netzen auf

K

Klosterfritze

Guest
Diese Euro-Zahlen wirken immer fürchterlich. Aber man kann das einfach nicht mit unserem Einkommen vergleichen. In Asien bekomme ich für einen Euro ein komplettes Mittagessen mit Getränken. Was kostet's bei uns ?
In Asien kann ich ein Haus für ein paar tausend Euro kaufen. Und bei uns ?
In Asien bezahle ich für ein Medikament, das mich hier 70 Euro kostet, weniger als einen Euro.
Das Einkommen der Foxconn-Mitarbeiter ist also nicht ansatzweise so mies, wie wir es mit unseren kranken Vergleichswerten empfinden.
An der Ruhruni Bochum springen auch laufend Leute vom Dach; ich hab's schon selbst mitbekommen. Menschen werden depressiv und lebensmüde - das hat oft wenig mit Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen zu tun.
Aber immerhin haben wir hier wieder eine tolle Schlagzeile und kostenlos Werbung für Apple.

Danke, AM (Apple Mobile).
 

Mokujin

Mitglied
@Klosterfritze: Sicher kann man chinesische Preise nicht mit europäischen vergleichen, aber dieses Gehalt reicht auch in Shenzen nur zum überleben. Und auch das nur mit Überstunden:
http://www.tagesschau.de/wirtschaft/china988.html
Gestern gab es den 11ten Selbstmord. In diesem Jahr. Sogar die chinesische Regierung ist alarmiert.
Und diese zynische Unterschrifte-Aktion hat der Boss höchstpersönlich einstampfen lasse. Was ein Sch***s.

Wieso brabbeln einige Kellerkinder immer noch davon, dass alles voll normal sei?

Vielleicht liegts ja daran, was ein chinesischer Arbeitsrechtler gesagt hat: Schuld sind letzten Endes auch die Kunden. Ich weiß das es genauso andere Firmen sind (Dell hat inzwischen auch reagiert), aber hier im Forum scheinen es vor allem die Fanboys zu sein, die alles runterspielen wollen. Und immer schön auf alternativ, idealistisch und kreativ. Aber vielleicht ist es inzwischen ja auch eher die Goldkettchen-Traininghosen-Fraktion, die mit iFons posieren….

Ihr Pfeifen.
 
S

sven 89

Guest
Wie geil ist das denn. WoW Netze zum Auffangen?!?!? Was soll so etwas. Dann bringen diese sich eben anders um. Wenn man es dort mit den Arbeitsbedingungen nicht so genau nimmt sollte Apple mal woanders produzieren lassen oder sie sollte Foxconn damit drohen wenn diese keine besseren Bedingungen schaffen. Aber naja Apple sei dank hat dieses Forum wenigstens genug unnötige Diskussionsthemen
 
J

janeeisklar

Guest
14 von 100.000 Einwohnern heißt nicht 14 von 100.000 Angestellten bzw. Arbeitern. Großartige Rechnung. War wohl zuviel, festzustellen, daß sich Kinder und Greise eher seltener das Leben nehmen als gestresste, erschöpfte Arbeitnehmer. Naja, wär wohl zu viel von Euch verlangt. ;)
 

Mokujin

Mitglied
@Redaktion:

Könntet ihr diesen letzten Abschnitt: „Diese Arbeitsbedingungen führen aber nicht zu einer erhöhten Selbstmordrate“ vielleicht mal revidieren?

Die Interessen der Werbekunden hin oder her, sämtliche ernsthafte Nachrichtenseiten schreiben das Gegenteil. Von genervten Forum-Leuten ganz abgesehen (siehe unten).

Einfach peinlich.
 
S

sven 89

Guest
Die nächste Werbung von Apple wird lauten:

Wenn du dich umbringen willst gibt es ein App dafür!
 
I

IndiHH

Guest
Wers glaubt....

wird Seelig! Aber klasse das sie unter dem Landesdurchschitt liegen
 
J

janeeisklar

Guest
Achja, der angebliche WHO-Link funktioniert noch immer nicht.
 

Niklasnick

Mitglied
"Wenn man es dort mit den Arbeitsbedingungen nicht so genau nimmt sollte Apple mal woanders produzieren lassen oder sie sollte Foxconn damit drohen wenn diese keine besseren Bedingungen schaffen. Aber naja Apple sei dank hat dieses Forum wenigstens genug unnötige Diskussionsthemen"

Was soll Apple da ausrichten? Die lachen einmal müde, und fertig.
75% Aller Intel-Produkte werden von Foxconn hergestellt.
Alle Computer/Spielekonsolen/Handys/Tablets von HP, Sony und Dell enthalten Teile (Mainboards, Gehäuse) von Foxconn.
Die Mainboards und Gehäuseteile bei Nokiahandys werden von Foxconn hergestellt.
Foxconn stellt für Nintendo die Spielekonsolen her.
Und viele weitere Firmen, welche alle deutlich mehr Einfluss auf die Auftragsbücher bei Foxconn haben lassen dort produzieren. Als ob Apple da irgendwas ausrichten könnte, mit ihren 3 Notebookserien, 3 Desktops, 1 Handy, 1 Tablet und einem Server.
 
Oben