• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Fernbus-Anbieter locken Kunden mit kostenlosem Wlan

niko2010

Mitglied
Coole Sache, nur das bei flixbus.de zurzeit das Buchungssystem dauernd abstürzt.
Für 18 Euro einen kleinen Abstecher nach Straßbourg machen ist günstig.
Keine Parkplatzsuche,kein Streß, vielleicht noch ein Gläschen Rotwein trinken,und entspannt wieder zurück fahren.
 

Adi87

Neues Mitglied
Hi,

nicht nur Flixbus und meinFernbus bieten kostenlosen WLAN Service. Auch City2City bietet diesen Service an :). Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit den Fernbusverbindungen in Deutschland und dem Service der Busanbieter.

lg
Adi87
 

Adi87

Neues Mitglied
Hi,

nicht nur Flixbus und meinFernbus bieten kostenlosen WLAN Service. Auch City2City bietet diesen Service an :). Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit den Fernbusverbindungen in Deutschland und dem Service der Busanbieter.

lg
Adi87
 

flashtraveller

Neues Mitglied
Interessant finde ich, dass nur die "kleineren" Unternehmen WLAN anbieten. City2City, FlixBus (https://www.flixbus.de/service), MeinFernbus.... die Bahn Tochter BerlinLinienBus aber beispielsweise nicht (http://www.berlinlinienbus.de). Man könnte aber auch argumentieren, dass ja mittlerweile fast jeder ein Smartphone mit Datenvolumen hat und kostenloses WLAN an Board eigentlich gar nicht braucht. Sowohl Android als auch iOS lassen es ja zu die Datenverbindung mit einem Laptop zu teilen (falls man immer noch mit einem Laptop unterwegs ist).

Ich bin letztens mit FlixBus und MeinFernbus gefahren und das WLAN hat natürlich nur dann funktioniert, wenn auch Mobilfunkempfang vorhanden war. Viele Fahrgäste haben sich tierisch aufgeregt... aber die Unternehmen kochen eben auch nur mit Wasser und schleifen keine Ethernet Kabel hinter dem Bus her ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ja, das ist klar, kann ja nur gehen, wenn Empfang ist, aber die Antennen sicherlich außen angebracht sind, wird der Emfpang doch noch deutlich besser sein als beim Smartphone selbst, denke ich.
 
Oben