Facebook: Verbraucherzentrale warnt vor Sozialnetzwerk

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Tut was ihr wollt. Findet euch mit den praktiken von Gesichtsbuch ab oder lasst es einfach. Tja, einfach. Widersteht dem Herdentrieb.
 
H

Halfbaked

Guest
Jeder ist selbst dafür verantwortlich was er online stellt. Wer halt "belastendes" Material bei Facebook einstellt ist selbst schuld.
@anonymous ueber mir:
z.B. mit mir!
 

Gojira

Mitglied
die verantwortung liegt natürlich auf beiden seiten, letztendlich muss ich aber meinen vorrednern recht geben....wer private daten preisgibt ist selbst schuld, auch wennd das nicht sinn der sache ist....man sollte sich zweimal überlegen welche daten man freigibt und welche nicht!!!!
 
A

Anonymous

Guest
Schon mal eine virtuelle Tussi in real life getroffen?
Ernüchternd!

I'm antisocial.
 
A

Anonymous

Guest
Wenn irgendein Hirni seine Vollsuffbilder oder sein hässliches Wohnzimmer hochlädt ist er selber schuld, ja. Weniger lustig ist, dass dies auch Minderjährige tun und man sich in einem Umfeld bewegt, das man nicht kennt.
Wer weiß, wie viele Gestörte da rumlaufen.
Die meisten Menschen sind sehr naiv im Umgang mit Computern, mit Fremden und mit persönlichen Daten.
Ich finde den Vorstoß der Ministerin und des vzbv sehr gut.
 
A

Anonymous

Guest
Ich möchte nicht wissen, wie viele Fake-Accounts es da gibt.
Sprich: Typen, die fremdes Bildmaterial verwenden und sich als jemand anderes ausgeben. Sei es, weil sie anderen schaden wollen, sei es, weil sie einen an der Waffel haben.
 
A

Anonymous

Guest
und da wird an google gemeckert,facebook ist ja noch schlimmer
 
A

Anonymous

Guest
kommt ganz darauf an wie man mit seinem acc. umgeht. des kann für oder gegen einen arbeiten.
 
A

Anonymous

Guest
Seitdem solche Netzwerke wie Facebook, StudiVz, Netlog usw. entstanden sind, gibt es in vielen Fällen nur noch I-Net-Freundschaften. Die Leute treffen sich weniger, weil sie sowieso wissen, was der andere macht. Wir kriegen viereckige Augen und vergessen uns mal mti Freunden in der echten Welt auf ein Kaffee oder so zu treffen!
 
A

Anonymous

Guest
Ich bin der Meinung, das Facebook nicht das einzigste soziale Netzwerk ist, das gegen den Datenschutz verstößt! Der Verkauf von Userdaten bringt ja anscheinend auch gut Kohle. Normalerweise sollte es einem logisch denkenden menschen klar sein, das so ne Plattform den Betreibern Geld kostet und sich ja irgendwie refinanzieren muß. Leider ist es im www. "normal", das die Nutzerdaten an Drittfirmen verkauft werden. Bestellt man was in einem Onlineshop, kriegst Du einige Zeit später Werbemails von Fremdfirmen. Die frage, wie diese Firmen an persönliche Emailadresse rankommen, dürfte somit auch beantwortet sein. Beantragst Du einen Telefonanschluß und lässt die Nummer nirgens verzeichnen, bekommt man trotzdem Anrufe von diversen Werbefirmen. Woher die wohl die Nummer haben, wenn diese doch nirgens eingetragen ist...
Hoffen, das irgend jemand vertraulich mit persönlichen Daten umgeht, ist verschenkte zeit. Am Besten ist, in Formularen so wenig wie möglich von sich anzugeben und schon garnicht Telefonnummern ect. angeben.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
Selber schuld

ich bin selber Intensiver Facebook Nutzer aber nur um mit Freunden in kontakt zu bleiben die ich auch REAL kenne..... bis auf ein paar wenige ausnahmen (vlt 4 oder 5 leute) die ich durchs Online gamen z.B. schon ewig kenne, sind bei mir alles persönliche bekanntschaften von Partys, Arbeit oder sonstwo.....

wer wirklich nen blöder freundesammler ist und nix besseres zu tun hat der tut mir leid....
und ja was ich veröffentliche kann von mir aus Jeder wissen..... blöd is nur wenn man anfängt scans von kontoauszügen oder so online zu stellen xD
 
A

Anonymous

Guest
@ Anonymous Nr. 14

Oh man so einen Müll hab ich noch nie gelesen. Weisst du wie FFacebook geld verdient?
Durch Werbung. Weißt du wie man am besten wirbt? Wenn man soviel wie möglich über den "kunden" weißt damit man auf ihn zugeschnittene Werbung präsentieren kann. Und darum gehts du "sagst" Facebook was du magst. Facebook platziert dann die Werbung passend zu deinen Interessen. Du klickst drauf. Facebook verdient Geld. Die Daten die FAacebook hat sind die Haupteoinnnahme QUelle ich glaube nicht das Facebook die Weiterverkauft!!!!
 
A

Anonymous

Guest
Warum regt Ihr euch auf?!

Erstmal an @the_black_dragon:

Du hast vollkommen Recht!HAMMA :-D!

Zweitens: Warum regt Ihr euch denn alle so auf mit Datenschutz usw.?!
Leute, wenn mich jemand von irgendeiner Versicherung oder sowas anruft sage ich einfach "nein" und Basta!
Sollen die doch meine Daten haben!
Ohne meine Einwilligung kann nix passieren!

Drittens: Und ausserdem, die jenigen die rumheulen wegen Datenschutz und "kontrollieren" in einem sozialen Netzwerk wie Facebook usw. haben doch was zu verbergen!
Zu verheimlichen oder sowas habe ich nix!
Und wie the_black_dragon schon sagte wer sein "Körper" oder irgendwelche Dokumente dort zeigt ist wirklich selber schuld!
Dann ist man wirklich ein Trottel!

Und ausserdem kann mir aus die ganze Welt auf meinen Profil rumstöbern!

Vielleicht wird mich noch jemand entdecken :-D!

Und kann reich werden :-D!

JUHAHAHAHAHAHAHAHAHAHA...:-D!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Warum regt Ihr euch auf?!"

ganz deiner meinung

der große unterschied zwischen Google und Facebook ist nämlich der, dass man bei Facebook selber bestimmt was man veröffentlicht..... bei Google kann man sich nicht aussuchen welche nutzerdaten alle gesammelt werden, welche suchverläufe und welche klicks gespeichert werden..... bei social networks bekommen sie nur das was ich auch auf der webseite eintrage..... Facebook wird wohl kaum links mit jeder anderen webseite haben und von dirt weitere daten heranziehen.....

und ja das einzige was Facebook mit den Infos machen kann ist werbung einblenden.... na und? die banner sind klein am rechten rand und was mich nicht interessiert klick ich nicht an...... manchmal sind aber auch interessante sachen dabei....
 
A

Anonymous

Guest
@Anonymus Nr.16

Du bist ja ein ganz schlauer!
Das sollche Plattformen sich durch Werbung finanzieren ist ja ein alter Schuh- aber bitte nicht auf Kosten des Datenschutzes!
Lies erstmal gründlich die Beiträge, bevor Du sie in Frage stellst!
 
Oben