• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Externe UMTS-Antenne / Linksys WRT54G3G

handyhacho

Aktives Mitglied
Moin,
auf der Suche nach einer echten DSL-Alternative (bei mir kein Anschluss zu bekommen) hab mir gerade mal eine UMTS-PCMCIA-Karte geliehen.
Und siehe da - bei mir in der Wohnung bekomme ich D1, D2 und Eplus UMTS Empfang - wenn auch maximal nur einen Balken...
Vor allem bei Eplus reichts es wohl auch nur für den EMPFANG, Requests kommen wohl nicht an (oder fast nie), da reicht die Sendeleistung der Karte anscheinend nicht.
Nun hatte die geliehene UMTS-Karte (T-Mobile Option Fusion mit Wlan) allerdings einen Anschluss für eine externe Antenne.
Hat jemand Erfahrung mit externen UMTS-Antennen? Was gibt es zu beachten/ ist zu empfehlen?
Welche UMTS Karte ist gut und bietet auch nen Antennenanschluss? Wlan brauche ich ja eigentlich nicht...
Würde das Teil am liebsten mit einem WRT54G3G betreiben wollen - hat hier schon mal jemand mit dem Teil gespielt? Welche Karten laufen überhaupt? Auf der Homepage ist nur "die Vodafone Mobile Connect 3G" Karte genannt - bei ebay gibts den Router aber auch für Base vorkonfiguriert. Von Vodafone gibts abgesehen davon auch verschiedene Karten (Merlin, Option...) - also welche laufen?
Und zu guter Letzt - spricht etwas gegen die Base-Flat (25€) und eher für die Vodafone-pseudo-Flat (ca. 37€ mit 5GB)?
Thx,
Chris
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
Also den Linksys wirst du auch mit Vodafone konfigurieren können. Vodafone wollte das Ding ja sogar anbieten, wenn ich mich richtig entsinne. Ich denke auch, dass du mit einem solchen Gerät wohl einen besseren Empfang haben wirst als mit der MCC. Eine Alternative wär die Vodafone EasyBox, die im April auf den Markt kommt.
 

handyhacho

Aktives Mitglied
ossiland:net schrieb:
Also den Linksys wirst du auch mit Vodafone konfigurieren können. Vodafone wollte das Ding ja sogar anbieten, wenn ich mich richtig entsinne. Ich denke auch, dass du mit einem solchen Gerät wohl einen besseren Empfang haben wirst als mit der MCC. Eine Alternative wär die Vodafone EasyBox, die im April auf den Markt kommt.
Moin,
also ich glaube Du hast mich da etwas missverstanden...
Der Linksys WRT54G3G ist ein Wlan-Router mit PCMCIA-Slot. In den Slot kannst Du eine UMTS-Karte einlegen und Dich so mit dem Internet verbinden.
Meine Frage an dieser Stelle wäre somit:
Welche Karte taugt was und wird auch von dem Router unterstützt?
Welche UMTS-Antennen taugen was und wieviel bringt eine Antenne überhaupt?
Gruss,
Chris
 

andijota

Neues Mitglied
Antennen:

wir haben WLAN-antennen von der groesse einer 5er packung CD , die locker 2Km machen (drinn stecken: USB-teil , biquad, parabol-reflektor , USB-anschluss 2meter ) ca. 2.5GHz duerfte auch fuer viele UMTS- frequenzen passen.
 
Oben