Europaweite iPhone-Garantie: Apple lenkt im Streit mit der EU ein

Das-Korn

Mitglied
Damit tut nicht nur Apple sich einen gefallen sonder auch den Nutzern... warum nicht gleich so?

Macht die Firma wieder etwas "sympathischer" ;)
 

Damien White

Mitglied
"Sehr schön Apple" o_O

Klarer Fall von Stockholmsyndrom. Ein derartiger Service gehört zum Standard der meisten Hersteller, es ist eine Frechheit, dass ein Hersteller erst auf Druck der EU so etwas anbietet.
 
M

Macianer

Guest
Schon lange Praxis

Der Artikel greift doch nur das auf, was Anwenderberichten zufolge schon seit etwa einem dreiviertel Jahr gängige Praxis ist....
 

Damien White

Mitglied
Im Gegenteil, Applenutzer bzw. Markensüchtige im Allgemeinen weisen in den meisten Fällen schwerwiegende Anzeichen für ein Stockholmsyndrom auf.
 

Apple Insider

Mitglied
@Damien White

Naja wenn du meinst. Dann bin ich ja froh davon nicht betroffen zu sein würde ich sagen. Apple ist ne gute Firma wie ich finde aber Markensüchtig bin ich deswegen noch lange nicht. Von daher phuhh... glück gehabt, kein Stockholmsyndrom.
 
A

ApprovalGuy

Guest
Apple verhält sich wie ein Teenager der versucht bei seinen Eltern zu testen wie weit er gehen kann, bevor es Ärger gibt.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Von daher phuhh... glück gehabt, kein Stockholmsyndrom."

dann solltest du sowas nicht gutheißen....

denn wenn du richtig gelesen hättest würdest du feststellen, dass Apple das nicht von sich aus gemacht hat sondern mit der peitsche dazu getrieben werden musste..... da ist nen lob mehr als fehl am platz....
 

Apple Insider

Mitglied
the_black_dragon

Und wenn du mal richtig gelesen hättest dann wüsstest du auch das ich geschrieben habe das Apple es von Anfang an hätte tun sollen. Also von daher, nicht alles auf die Goldwaage legen bitte.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Apple Insider

Sorry ok das hab ich fehlinterpretiert aber dann hätte dein erster satz "Sehr schön liebe EU-Kommission" weil DENEN hat man das zu verdanken und nicht Apple ;)

das stiftet echt verwirrung ^^
 

Birk

Aktives Mitglied
Ich sage mal:

Sehr schön liebe EU-Kommission, warum nicht gleich so Apple. :)

Stockholm wäre übrigens gewesen:

"Ich brauche sowieso keine europaweite Garantie! Wenn ich die bräuchte, würde Apple die schon anbieten!" ;-)
 
S

skyflyer

Guest
Dazu kann ich persönlich nur eins sagen: Gut das es jetzt so ist, egal von wem es angetrieben wurde.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Birk

stimmt :D

und ich weiß ja von AI (du bist aber kein bot oder? ;D) dass er ein Apple fan mit grips ist da hätte mich das auch gewundert ;)
 

Niklasnick

Mitglied
Äh, was? Wie schon mehrfach geschrieben ist das seit Mai (12. sofern ich mich recht erinnere) in den neuen Garantiebestimmungen, dass Geräte aus den meisten Bereichen Europas repariert oder ersetzt werden. Ich habe mein CZ-iPhone 3G im Mai nach einem Mainboardschaden (Kurzschluss durch kaputtes Kabel) durch den Apple-Support abholen lassen und hatte 2 1/2 Tage nachdem ich die Anfrage gestellt habe ein brandneues iPhone (laut Seriennummer französisch) aus dem Versandzentrum in Holland in der Hand, da das erste iPhone auch ohne Simlock war.
 
Oben