Eure Meinung zum Apple iPad?

Lena_A.

Mitglied
Die Frage sagt ja schon alles, aber lasst euch doch mal aus, wie findet ihr das Teil, ist es

- "nur" ein nettes Spielzeug?
- eine interessante Alternative zu Netbooks & Co.?
- eine Art Spielekonsole (zum Surfen)?
- innovativ, wegweisend?
- usw.

Eigentlich hätte ich ja erwartet, hier selbst eine Umfrage zu erstellen zu können :( - aber ... "no comment" ...
Nein, Mods & Co., ihr braucht auch keine einfügen, die Meinung eigener Worte ist eh aussagefähiger als Clicks auf Vorgaben ...
.
 

Krucki

Mitglied
Die Frage sagt ja schon alles, aber lasst euch doch mal aus, wie findet ihr das Teil, ist es

- "nur" ein nettes Spielzeug?
- eine interessante Alternative zu Netbooks & Co.?
- eine Art Spielekonsole (zum Surfen)?
- innovativ, wegweisend?
- usw.

Eigentlich hätte ich ja erwartet, hier selbst eine Umfrage zu erstellen zu können :( - aber ... "no comment" ...
Nein, Mods & Co., ihr braucht auch keine einfügen, die Meinung eigener Worte ist eh aussagefähiger als Clicks auf Vorgaben ...
.
Also ich finde innovativ und wegweisend ist es nicht, dafür ist es zu klein und kann nicht als vollwertiger Laptopersatz genutzt werden.
Zum surfen ist es auch ungeeigent wegen der fehlenden Flashunterstützung, in der heutigen Zeit ein Unding und als nettes Spielzeug kann es wegen der Beschränkung auf iTunes und Appstore nicht angesehen werden.
Ich war voll enttäuscht und hatte eher ein Gerät erwarte welches einen Laptop recht gut ersetzen kann ( Display a 15", USB Anschlüsse etc.).
Totaler Reinfall diese Gerät, welches keiner braucht. Man hält nicht das Internet in den Händen, sondern die große Enttäuschung wenn die Hälfte aller Websites nicht richtig funktioniert.
 
T

TheHunter

Guest
Das Ding is ein großer Ipod den man als E-Book-Reader verwenden kann, mehr nich. Weiß nich wer für so nen kack 500€ hinlegt...
 

Martyn

Aktives Mitglied
Im Prinzip finde ich das Konzept des iPad nicht unintressant, aber wenn man bedent das man für 500-600 Euro bereits ein vollwertiges Subnotebook mit Dual-Core Prozessor bekommt, und Netbooks zu einem noch niedrigeren Preis, dann dürfte so ein iPad ohne Tastatur allenfalls 350 Euro ohne Bindung kosten.

Und was die Transportablität betrifft, ist so ein iPad ja auch nicht platzsparender als ein Subnotebook.

Ansonsten finde ich das ein Apple Netbook oder Subnetbook, so in der 7" bis 9" Klasse und mit Hardwaretastatur sinnvoller gewesen wäre als ein Apple iPad.
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
Wenn ich eBooks lesen will kauf ich mir nen kindle oder besser, den Nook. Was sind schon 10h Lesezeit vom iPad gegen sieben Tage beim Kindle. Steve Jobs wechselt seine Meinung diesbezüglich ja auch wie das Fähnchen im Wind.
Dann noch die Restriktionen: Adobe on Flash and the iPad: 'Apple is continuing to impose restrictions on their devices' -- Engadget & http://www.engadget.com/2010/01/29/adobe-ups-passive-aggressive-stance-on-ipad-while-apple-promo-f/
Sehr gut wird meine Meinung hiermit getroffen: Apple-Tablet: Darum kaufe ich Oma ein iPad (und mir keins) - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Netzwelt
 
Zuletzt bearbeitet:

Das-Korn

Mitglied
Also ich bin relativ enttäuscht von der letzten Presseveranstaltung von Apple, kam einfach zu wenig Neues bei rum!

Naja zum iPad.

Aussehen:
Natürlich wie jedes andere Appleprodukt sieht es irgendwie gut aus. Aber mal ehrlich es wird trotzdem langsam mal Zeit für irgendein neues Design. Wann kam das erste iPhone raus? 2007! Ja es sind jetzt fast schon 3 Jahre vergangen und mir kommt es fast so vor, als hätte Apple die Designer für seine Produkte 2007 entlassen um max Profit zu machen.
Von daher meine Bewertung für die Optik...: Standard 5/10

Zur verbauten Hardware. Ich denke vielen von euch ist es so gegangen. Man ließt die Hardware Daten und ist einfach nur enttäuscht. Keinen HD fähigen Screen, keine USB Anschluss... von wegen Jahr 2010, dass kommt mir eher vor wie 2008!

Von daher meine Bewertung für die Hardware an Hand eines Datenblatts: Da geht mehr! 4/10

Das Gesamtpaket... wie auch immer es Apple diesmal wieder hinbekommen hat. Wenn sich jmd ein iPad kauft, wird er einfach rundum zufrieden sein. Es funktioniert einfach. Mal abgesehen von der fehlenden Flash Unterstützung, kann man auf dem Teil wunderbar im Inet surfen ohne ständig ein Notebook mit sich rumzutragen.
Darum meiner Meinung nach, der größte Pluspunkt ist: die Bedienung. Intuitiv und für Jedermann verständlich! Trotzdem möchte ich hier an der Stelle noch mal erwähnen, dass für mich Apple einfach bei dem ganzen Produkt zu wenig Innovation gezeigt hat!
Darum meine Bewertung für das iPad für die, die es sich kaufen werden (komische Rubrik, aber ich hoffe ihr versteht was ich meine, würde ich nur persönlich ohne Objektiv zu sein bewerte, würde das iPad zu schlecht weg kommen!) : 8/10 - Es ist das was Consumer haben wollen!

Zu guter letzt noch ne Gesamtbewertung aus meiner Sicht... würde ich es mir je kaufen ja/nein. Klare Sache : Nein.
Ich könnte mit dem Produkt überhaupt nichts anfangen.
- Unhandlich... wo soll ich das benutzen? Zu Hause hab ich doch nen PC... und unterwegs. Möchte ich da so was mit mir rum tragen? Da doch lieber ein Netbook, da hab ich wenigstens ne anständige Tastatur dabei!
Natürlich habe ich noch mehr Gründe, die aus meiner Sicht gegen das iPad sprechen. Aber mal ehrlich, oben der Grund reicht aus... wofür soll ich es kaufen wenn ich es nicht brauche?

Also warten wir es ab wie sich die Verkaufzahlen entwickeln. Ob es viele gibt, die sagen, wofür ein echtes Buch lesen, wenn ich sie mit ein paar Klicks auf mein iPad laden kann oder ob es mehr gibt wie mich, die einfach keinen Verwendungszweck für das Produkt sehen.

Das-Korn
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TheHunter

Guest
Moinsen, gutes Statement von Thomas und dem Korn... Das könnte ich so unterschreiben.
Dass das Ipad nur 10 Std(wahrscheinlich noch im besten Fall) durchhält finde ich ja übelst arm. Mein 13er Asus Notebook hält selbst bei Surfen per Wlan und halber Displaybel. 8 Std durch und das hat wesentlich bessere Eckdaten als das Ipad-
Da hat sich Apple wohl mit ins Knie geschossen, wobei es ja noch genug von diesen "muss ich haben" Lemmingen gibt. Genau wie inzwischen bei uns hier jeder mit nem Iphone rumläuft, einfach weils hip is...
 

Lena_A.

Mitglied
Wer hat diese bescheuerte Umfrage eingerichtet?

Da ich selber keine Umfrage einrichten konnte, habe ich im Eingangspost extra darauf hingewiesen und aufgefordert, dass auch kein Mod o.a. so eine Umfrage einrichten.
Eigentlich hätte ich ja erwartet, hier selbst eine Umfrage zu erstellen zu können
- aber ... "no comment" ...

Nein, Mods & Co., ihr braucht auch keine einfügen, die Meinung eigener Worte ist eh aussagefähiger als Clicks auf Vorgaben ...
Da User-Wünsche hier scheinbar ungeachtet und gar nicht weiter respektiert werden, distanziere ich mich ausdrücklich von diesem Thread, das um so mehr wegen der tlw. recht niveaulosen Auswahlkriterien der Umfrage!
.


Edit:
Damit nicht der Eindruck entsteht, dass ich gar´meine eigenen Formulierungen als "niveaulos" bezeichne: In der Umfrage wurden - mit 1 Ausnahme "Es ist von Appple, wird sowieso gekauft" - weitere ergänzte Auswahlmöglkichkeiten wieder entfernt (2 Stück).
.
 
Zuletzt bearbeitet:

indiana1212

Bekanntes Mitglied
Also ich freu mich drauf. Für meine Zwecke ideal. Nur zum surfen und mailen in der Kneipe, brauch ich mein Macbook Pro nicht mer mit rumschleppen.

Nach dem ich die Bedienbarkeit des iPhones auch nicht mehr missen will, find ich das klasse. Auf ein Netbook habe ich keinen Bock.

Der Preis ist moderat aber geht noch in Ordnung.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Naja vom IPhone wissen wir ja wie gut das OS arbeitet, natürlich auch bein de Macbooks, aber ich meine was soll man mit einem I-Pad, nicht das ich was gegen Apple habe, aber das Teil kann ich nicht mal eben in die Hosentasche stecken, oder in der Jackentasche, höchstens um den Hals..... hängen, und leider kann das Teil auch nicht alles.;)
 

Lena_A.

Mitglied
Na ja, die Umfrage ist geschlossen und das Ergebnis ist eindeutig!


Ob sich Areamobile damit einen Gefallen tut, lasse ich mal dahin gestellt - ich glaube gar eher NICHT, denn es läßt für mich an gewisser Seriösität missen.
Wer den Eingangspost liest, bringt mehr oder weniger das "Umfrageergebnis" zu "a" mit der ersten Nennung / Spiegelstrich dort in Verbindung, die da lautet: "nettes Spielzeug"! - und das wäre eine (willkürlich herbeigeführte!) Wertung. Unterstützt wird meine Interpretation dadurch, dass eine eindeutige Nennung aus meinem Eröffnungspost, nämlich "innovativ, wegweisend" nach wie vor auch in der Umfrage im Klartext enthalten ist und damit irreführend / missbräuchlich Verwendung findet, denn das suggeriert mittelbar nämlich eher noch, dass vorherige Nennungen ebenfalls zuordnungsbar sind oder wären - jedenfalls aber sagt es, dass das iPad nicht innovativ und wegweisend ist (oder wäre).

Ich kann nur spekulieren, warum die Umfrage nicht komplett entfernt wird:
a) es geht nicht
b) es geht absichtlich nicht

Zu b) fällt mir NICHTS ein!

Zu a):
Das verdeutlicht, dass man vielleicht nicht (voreilig) etwas tun sollte, was man nicht wieder (komplett) aus der Welt schaffen kann. Um der Sache unter derlei Umständen annähernd dennoch gerecht zu werden, wäre es sicher eleganter und seriöser gewesen, 4 Nennungen a), b), c) und d) jeweils 1 Stimme zu geben und den Titel der Umfrage mit einem eindeuten Hinweis zu versehen.

Darum distanziere ich mich an dieser Stelle nochmals erneut und ausdrücklich von der dargestellten Umfrage, egal in welcher Form sie sich jemals dargestellt hat oder es zukünftig noch tun wird. Ich habe sie weder gewollt, noch selbst eingerichtet (s. dazu Post #1 und #9).

Mir sagt das jedenfalls aber, dass man (ich) hier besser keine Meinungen mehr hinterfragen werde, schade um den Invest dazu, s. Ergebnis hier.

Der Thread ist in meinen Augen eh' "hin".
.
 

Thomas

Bekanntes Mitglied
Da wir ja schon eh komplett off-topic sind werde ich eine Umfrage erstellen warum die Umfrage nicht entfernt wurde und hoffen dass alle richtig tippen, a - es geht nicht.
Der Thread wurde durch die Umfrage leider erst richtig versaut.
 
Oben