Es reicht: 10-12 cm Neuschnee, 25-30 cm Insgesamt ... mehr geht absolut nicht!

Martyn

Aktives Mitglied
Die letzten Tage, auch bei Jeniffer blieben wir hier glücklicherweise von überzogenen Schneemengen verschont. Doch Keziban hat nun voll zugeschlagen. Obwohl nur 3,5 - 5,5 l/m² prognostiziert waren sind es nun über Nacht so 10-12 cm Neuschnee geworden. Mit den 15-18 cm aus Altschnee und den Schneefällen der letzten Tage gibt es nun hier eine Schneedicke von 25-30 cm.

Viel mehr Neuschnee geht jetzt nicht, maximal 5-8 cm sonst gibt es echt ziehmliche Platzprobleme wo man hin soll mit dem ganzen Dreck. Die Schneehaufen links und rechts von der Einfahrt sind wirklich schon hoch genug, und man kann ja nicht das Zeug unendlich hoch wuchten.

Und Dienstag / Mittwoch gibt es die Gefahr das erneut Schnee fällt. Aber mehr als so 5-8 cm können wir hier echt nicht mehr verkraften.

Was helfen würde: Milde Temperaturen und Regen damit sich das Zeug ordentlich setzt.
 

Arminator

Aktives Mitglied
Heulsuse.
Verstehe nicht warum sich die leute jedes Jahr wundern dass es schneit. So langsam dürfte sich doch rumgesprochen haben dass es, aber wirklich nur eventuell, möglich sein könnte dass es im winter eben exzessiv schneit.

Anstatt zu lamentieren tut man gut daran sich mit der situation anzufreunden und das beste daraus zu machen. z.B. ein Iglu oder nen schneemann für die liebste ;)

Alles andere ist unreifes geplärre.

btw. da wo ich her komm sind 30cm schnee gar nix ;)
 
T

TheHunter

Guest
Es wäre nicht so schlimm, wenns die Kommunen nicht so unerwartet getroffen hätte, vor allem bei uns im Norden. Die Kohle, die für den Winterdienst eingeplant war, war schon nach den ersten 14 Tagen schneechaos aufgebraucht, jetzt machen die Kommunen nur noch Schulden und um die so niedrig wie möglich zu halten, werden nebenstraßen überhaupt nur noch geräumt, wenn man sich bei der Stadt beschwert. Und überhaupt arbeiten bei den Raumdiensten offenbar auch nur Leute die nicht mitdenken.
Ich finde es inzwischen auch einfach nur lästig, vor allem dieses abgetaue und wieder geschneie. Solls doch von mir aus bis Ende Feb durchgehend 5 Grad minus haben, is mir doch egal. Aber immer zwischenzeitlich Tauwetter, Glatteis usw nervt.
 

Martyn

Aktives Mitglied
Üblich sind hier eigentlich Neuschneemengen von 3-8 cm pro Schneefallereignis und die Gesamtschneedecke ist Winter normalerweise so 10-18 cm.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Ich würde mal eher dazu tendieren das wir keine normalen Winter mehr haben. Ich habe den Eindruck das sich das ganze weiter nach vorne verschiebt. Zurzeit haben wir für einen Januar sehr viel Schnee abgekommen... aber komisch ist das man immer zu hören bekommt.... Klimawandel wieso denn? Könnten das nicht die ersten Anzeichen für eine Veränderung sein?
 
T

TheHunter

Guest
klar sind das Anzeichen für die Veränderungen und das hat schon vor ein paar Jahren im Sommer angefangen... Vorher hatten wir hier oben nie 40 Grad im Schatten.
Die Winter werden hart, genau wie die Sommer im anderen extrem.
 

handy.gockel

Neues Mitglied
Ich finds noch immer ganz ok. Allerdings hät ich mich heute morgen fast zweimal hingepackt. Dann kam ein Räumfahrzeug für den Gehweg entgegen und klatsch mir mit seiner Bürste den ganzen Dreck ins Gesicht. Da war ich dann aber auch erstmal Bedient :-(
 

Gojira

Mitglied
ich kann langsam nicht mehr sehen!!!!!! ich hab mit den temperaturen kein problem aber frühling, sommer und sonne sind einfach herrlich!!!!!!!

P.s. bald ist es geschafft, durchhalten ; )
 

handy.gockel

Neues Mitglied
Jetzt fängt es hier gerade wieder ganz doll an zu schnein... hm... und dabei wollt ich diese Woche noch in Urlaub fahren :-/
 

Zuckerstange

Mitglied
Ich hab Montag meinem Sohn ein Iglu gebaut,hab den ganzen Tag geschippt :) Aber war cool,drinnen schön warm,nur leider ist heute dank Tauwetter nur noch nen Haufen übrig :-(
[/url][/IMG]
 
Oben