• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Erster Eindruck: Windows 10 Mobile ist frischer, schicker, besser

sabu

Mitglied
Gerade ein Review eines Lumia Enthusiasten macht mich doch sehr stutzig, er beklagt z.B. das bisher nicht mal die here Services verfügbar sind, ich bin ganz ehrlich zwiegespalten

https://youtu.be/K3ckbMU8n5c
 

WAAAhnsinn

Neues Mitglied
Windows-Phone ist absolut ebenbürtig

Ich möchte hier mal meine Erfahrung bezüglich WP/Android loswerden.

Ich nutze Privat seit über 1 Jahr ein Lumia 830 und bin damit absolut zufrieden. Es kann alles was ein "normaler" User mit seinem Smartphone macht: Emails mit allen möglichen Anhängen checken, gute Fotos/Videos, Surfen, Office, Navi, Whatsapp + die wirklich sehr guten Microsoft-News Apps + Here-Navi....darüber hinaus zock ich noch n paar Spiele, wobei mir das nicht so wichtig ist. Außerdem habe ich mit meinem Bruder ein Spiel entwickelt die auf Windows-Phone mehr als 100.000 Downloads erreicht hat.

Ich würde mich als sehr Technik-interessiert und überhaupt nicht als Fanboy bezeichnen. Hab schon des öfteren auch mit nem Iphone geliebäugelt und hatte auch schon das neue im gebraucht.

Jetzt kam es dass ich die letzten zwei Monate von der Hochschule aus ein Nexus5 zur Verfügung gestellt bekommen habe da ich dort im Rahmen einer Uni-Arbeit ne Android-app programmieren muss...

lange Rede kurzer Sinn: Ich nutze seit 2 Monaten das Android-Phone als mein tägliches Handy und kann nur folgendes feststellen:
Es bietet, abgesehen von den gefühlt zig-Millionen sehr guten Spielen keinen einzigen brauchbaren Vorteil ggü. einem Windows-Phone.

Es gab nicht eine einzige Situation bei der das Android-Device irgendwas besser konnte...

Mein Fazit lautet also: Jeder der sein Handy nicht primär zum zocken nutzt kann ohne Probleme zum Windows-Phone greifen und findet dort meist ein besseres Preis/Leistungsverhältnis + sogar einige Vorteile wie Office und ne (im Vergleich zur Hardware) flüssigere Software.
 

sabu

Mitglied
mir ist durchaus bewusst, was wp kann, habe bereits mein 3. wp. Was mich aber stutzig macht, ist derzeit das halbherzige pushen und auch vermarkten von wp 10....mir kommt es so vor als ob eine lame duck produziert werden soll....desweiteren hat man als wp user bei wp8 lange auf diverse Funktionen warten müssen, die erst mit wp 8.1 eingeführt wurden, man bedenke nur das Multitasking mit dem wischen zum schließen der apps.....eine Funktionalität die es schon lange davor bei iOS und Android gab.....Hexenwerk war das nicht, denn man hat es davor bereits bei Palm gesehen.
 

nohtz

Bekanntes Mitglied
ich hatte 1 jahr lang ein wp8.1 gerät....
es hatte mich zunehmend genervt:
-mangelnde funktionalität der live-tiles, inkl platzverschwendung
-apps
-saumäßiger kalender
-der IE war einfach nur schrottig, weil er nix konnte/durfte, und viele andere browser das gleiche problem hatten, und nur anders aussahen
 

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Ich nutze ebenfalls schon länger Windows 8 und bin eigentlich ganz Positiv dazu eingestellt. Ich mag das System gerne, da ich finde, dass es übersichlicher und einfacher zu bedienen ist als Android. Gerade für Einsteiger sehe ich da einen großen Vorteil, auch durch die größeren Symbole auf dem Homescreen.

Die mangelhafte App-Versorgung ist allerdings ein Nachteil, den man nicht wegdiskutieren kann. Für die meisten Anwendungen gibt es natürlich alternativen und die großen Anbieter sind alle dabei, aber wenn es etwas spezieller wird (z.B. Apps für spezielle Plattformen) sieht es meist eher schlecht aus. Das kann man zwar alles irgendwie anders lösen, aber bequemer ist es natürlich wenn es die passende App gibt.

Was nohtz anspricht mit den Livetiles stimmt allerdings. Das kann man jedoch nicht dem System anlasten, denn es sind die Apps, die das viel zu schlecht nutzen. Allerdings selbst Apps von Microsoft. So gibt es z.B. nach wie vor kein Tile das mehrere Termine anzeigt. Auf dem Win10 Desktop gibt es das jetzt, ich hoffe das Smartphone-OS bringt es auch.

Den Kalender allerdings finde ich nicht schlecht. Die Monatsansicht finde ich sogar sehr gut gelungen. Der Browser ist allerdings wirklich ein Problem. Das war der Internet-Explorer aber schon immer. Der ist ein einziges Problem. Ich habe aber große Hoffnung, dass Edge das besser macht.


Alles in allem glaube ich, dass Win10 ein guter Schritt nach vorne ist, und viele Kritikpunkte auflösen wird. Die schwache App-Versorgung kann aber natürlich das Update auch nicht beheben, aber da setze ich viel Vertrauen in die Tatsache, dass man jetzt auch Desktop-Apps für beide Systeme nutzen kann. Das macht die Sache deutlich interessanter. Durch das Kostenlose Update ist Win10 nun bald so verbreitet, dass der Markt so wirklich riesig wird.
 

Applenerd

Mitglied
Meine Erfahrungen mit Windows Phone sind auch eher positiv. Was ich schade finde, dass Microsoft sich mit W10Mobile sich immer weiter von dem Bedienkonzept "Metro" verabschiedet. Auf einmal sind da Hamburger-Menüs und andere Android-Unsitten in den MS-eigenen Apps. Das hat sicherlich auch mit den Universal Apps zu tun, ist trotzdem schade, um das gelungene Metro-Konzept.
 
Oben