Erste Screenshots: Das ist Android 2.1

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Im Internet wurden erste Screenshots der neuen Version 2.1 des Android-Betriebssystems veröffentlicht. Sie stammen von einem Motorola Droid, der US-amerikanischen Version des Milestone. Offensichtlich haben die Entwickler die Oberfläche deutlich aufpoliert. Es gibt aber auch neue Funktionen zu sehen.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Erste Screenshots: Das ist Android 2.1 auf AreaMobile.
 

solid0snake

Mitglied
Frickelwerk

Android ist mir immernoch zu unübersichtlich. Man sollte ein einheitliches Design einführen.

Maemo sowie das I-Phone machen das besser.
 
P

PalmPreUser

Guest
Bild 7 von 11

An was erinnert mich Bild 7 von 11 nur.. besonders der untere Teil ;)
 
A

Anonymous

Guest
hmm..also ganz ehrlich, designtechnisch haut mich das jetzt nicht vom Hocker. Das hat Apple besser hinbekommen (und dabei bin ich eigentlich kein Apple-Fan). Wie bereits Frickelwerk es gesagt hat, es fählt einfach an Übersicht und klaren Strukturen.
 
Übersicht uns klare Strukturen sehe ich beim iphone nicht. Muss wohl blind sein.
Frei wählbare Inhalte auf mehreren Bildschirmen: Was übersichtlicheres gibt es ja wohl kaum !!!
 
A

Anonymous

Guest
Das tolle an Android ist ja, das mit den zahlreichen Home Replacement Apps die Optik ganz an den eigenen Geschmackt angepaßt werden kann. Und ich habe die freie Wahl, ob ich Apps platzsparend in Ordnern auf den Screen setze oder wie beim iPhone auf 7 Screens verteile. Oder Kontakte direkt auf den Screen lege. Oder E-Mails oder Facebook direkt in einem Widget anzeigen lasse. Ganz wie ich möchte. Man sollte sich von der Optik der Ur-Version also nicht so sehr beeinflussen lassen. Gerade der immer abgebildete Berg-Hintergrund und die hässliche kleine Uhr wirken wirklich abschreckend.
 
D

DingChavez_812

Guest
Fehlende Strukturen passt gut. Na ja, ist meine persönliche Meinung, aber mir sagt diese Art von unübersichtlich platzierten Icons weder bei Apple, Symbian, WinMob und Android einfach nicht wirklich zu. Bin wahrscheinlich auch einer der wenigen PC User der Welt, die auf ihrem Desktop nicht mehr als 10 Icons haben und lieber über das tabellarische Start Menü arbeiten. Verstehe nur nicht, warum man ab Vista meint man öffnet die Listen jetzt nach unten, anstatt wie bei XP nach oben :( Na ja, wünschte mir zb bei WinMob auf dem HD2 man könnte es ein wenig "altbackener" mit der Anordung der Programme gestalten. Wenn mir zb. jemand mit dem iPhone und zig unsortierten Apps kommt bekommm ich Augenkrebs :)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
also ich will ja nix sagen aber....

wer sagt dass android unübersichtliche strukturen hat der hat es entweder noch nicht richtig probiert oder is einfach zu doof das zu nutzen.......

aufm hero hab ich 7 screens und mit apps aus dem market kann man auch die anzahl der screens von reinen android ersweitern.......

von links nach rechts:

screen 1 - vollbild wetter widget (gibt auch ne kleine variante in 2x4)
screen 2 - vollbild twitter widget (gibt auch ne kleine variante in 2x4)
screen 3 - mein programmscreen (oben ordner für spiele, apps, tools, medien,... und unten die 4 wichtigsten apps im direktzugriff; dazwischen noch das battery widget wegen prozenten)
screen 4 (Home) - Oben HTC uhr, wireless controll switches und unten RSS widget
screen 5 - contact screen mit favoriten widget und verknüpfungen zu allen kommunikationsanwendungen (SMS, Mail, Facebook,...)
screen 6 - vollbild SMS widget für schnellansicht
screen 7 - Music player widget vollbild

so ist alles perfekt geordnet und ich weiss ganz genau was ich wo finde und hab alles was ich intensiv nutze blitz schnell im zugriff......
 
A

Anonymous

Guest
nicht sehr beeindruckend

also ein Feuersturm an bahnbrechenden Designelementen und innovatien Ideen, ist ja nicht gerade...-_-
Sieht eher seeeehr altbackend, ja gradezu super langweilig aus..schade!
 
Oben