• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Erfahrungsaustausch T-Mobile MDA II

atuerk

Neues Mitglied
Hallo,

seit Freitag habe ich den neuen MDA II.
Leider habe ich so einige Probleme damit. Ich verwende ihn mit einer D2 Karte.

Folgendes ist mir negativ aufgefallen:

-Bluetooth Serielle-Verbindung wird nicht als Dienst erkannt -> kein Sync über Bluetooth

-SMS mit alphanumerischem Absender werden zum Teil verworfen (sie werden angenommen, aber nicht angzeigt). Das hängt von der Länge des Absenders ab.

-Keine einheitliches Datumsformat. Der MMS-Composer zeigt die Daten im engl. Format an.

Ansonsten macht das Ding einen sehr ordentlichen Eindruck. Gehäuse liegt sehr angenehm in der Hand, der Bildschirm ist Top, der Kamerasucher geht über den gesamten Schirm.
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von atuerk
-Bluetooth Serielle-Verbindung wird nicht als Dienst erkannt -> kein Sync über Bluetooth
Was für einen BT Adapter verwendest Du? Ich habe nur zwei BT Profile zur Auswahl "Posteingang" und "SSA".
Schon mal nachgesehen ob "Informationssyncronisation" aktiviert ist? Vielleicht ist das der richtige Weg, da bei den Bluetooth Einstellungen beim BT Active Sync Setup ein Active Sync Profil nutzen kann.
-SMS mit alphanumerischem Absender werden zum Teil verworfen (sie werden angenommen, aber nicht angzeigt). Das hängt von der Länge des Absenders ab.
Alphanumerisch heißt für mich mit Buchstaben, aber kann man SMS nicht nur an eine Nummer schicken? Oder bin ich im Moment einen Augenpaul?*grübel*
Alphanumerisch ist ja wohl nur dafür da, wenn Du was in den Kontakten hast, daß der da eine Handynummer rauszihen kann, wie im Posteingang wo man auch einen Namen eingeben kann und der wählt die Emailadresse aus.
-Keine einheitliches Datumsformat. Der MMS-Composer zeigt die Daten im engl. Format an.
Kann ich bestätigen. Liegt wohl daran, daß der von ArcSoft stammt. Sind ja einige Programme eingekauft.
Ansonsten macht das Ding einen sehr ordentlichen Eindruck. Gehäuse liegt sehr angenehm in der Hand, der Bildschirm ist Top, der Kamerasucher geht über den gesamten Schirm. [/B]
Das Gerät sieht wirklich super aus, liegt aber etwas schwer in der Hand.
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Wo wir grad beim Thema BT und MDA II sind.
Irgendwie fehlen mir die ganzen Einstellungsmöglichkeiten für BT bei dem Gerät.
Wie verschicke ich z.B. eine Datei via BT oder wo kann ich Bindung ohne Key zulassen und andere Dinge?
 

t-mobile

Mitglied
Original geschrieben von Stefan Fritzenkötter
Testbericht kommt...

Mobil gesendet mit WinCE.
Das hört sich doch schon einmal gut an. :top:

Nachdem ich heute in drei T-Punkten war und keiner einen da hatte. :flop:

[EDIT]
Das einzige was ich bekommen konnte war ein Prospekt vom MDA II. :(
[/EDIT]
 

atuerk

Neues Mitglied
Nach einigen Recherchen hat sich noch folgendes ergeben:

-Das Problem mit dem alphanumerischen Absender tritt nur bei 4,5,6 und sieben stelligem Absender auf, wenn die SMS entspechend der CMG-UCP Spezifikation codiert werden, und darin die Länge des Absenders in einer bestimmten Weise codiert ist. Das ganze hängt mit der sieben-bit Codierung der SMS zusammen. Das Telefon hat hier definitiv einen Bug, der sich aber verschmerzen lässt, und den bei der Codierung der SMS auch umgehen kann.

-Lt. T-Mobile soll das Gerät auch per Bluetooth gesynct werden können. Näheres erfahre ich am Montag. Mit meinem Sony-Notebook sowie mit meinem PC mit Acer-Bluetooth Adapter kann ich jedoch keine serielle Verbingung über Bluetooth herstellen. Die entsprechende BT-SW wie z.B. beim IPAQ ist leider nicht vorhanden.
 

atuerk

Neues Mitglied
noch was zum alphanumerischen Absender:

wenn man eine SMS erhält, steht nicht die Nummer des Senders, sonder z.B. der Firnemname drin. Das geht bis zu 11 Stellen (z.B. "T-Mobile").
 

supergrubi002

Neues Mitglied
Hallo!

Habe auch den MDA2 und bin sehr zufreiden mit dem Gerät. Nachdem ich die ganzen T-Mobile SoftwareBrandings runtergeschmissen habe, und nebenbei Clearvue und CallerId entfernt habe, ist auch die Laufzewit erträglich :)

Was ich hhier aber mal fragen wollte, wer hat den MDA2 mit Vodafone D2 in Betrieb und kann, so wie ich, keine MMS empfangen?

TIA

supergrubi002
 

Abdreh

Neues Mitglied
Moin!

Also ich kann nur sagen, dass Sync per ActiveSync problemlos funzt. Der Trick ist, auf dem PC den BT-Serial Port (bei mir com3) in den AS Einstellungen festzulegen. Danach BT auf dem MDA starten und dann AS auf dem MDA öffnen. Im Menü "Extras" dann "Schließen Bluetooth über..." (Dank an den Übersetzer) anwählen und Abfahrt.

Wenn ihr mehr BT-Profile nutzen wollt, als die, die der Microsoft BT-Stack unterstützt (Headset und AS), dann gibts die Möglichkeit, den Widcomm BT-Stack auf dem MDA zu installieren.
Damit ist es dann auch möglich, andere BT-GPS Mäuse zu nutzen. Der MS-BT-Stack unterstützt nämlich nur die recht teure BT-Maus von T-Mobile ;-)
Mehr zum Widcomm Stack gibts im PPC-Welt-Community Forum.

Greetinx,
Abdreh
 
Oben