• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

empfangsleistung

akreiti

Neues Mitglied
hallo,

keine ahnung obs schon jemand weiss oder sogar irgendwo in der anleitung steht (wer liest schon gebrauchsanweisungen ?)

hatte anfangs probleme mit empfang bei schwachem netz - war deutlich schlechter als bei meinem vorigen handy - hab nun gemerkt dass es sehr (!) viel hilft diesen blöden spiegel, denns zum reinklipsen gibt gegen den gummipfropfen auszutauschen (wie es ja standard ist) - unter dem spiegel bzw. gummi ist der anschluss für die außenantenne (was jeder weiss klar - aber vielleicht liegts daran, oder des chromteil stört einfach generell - keine ahnung)

egal es hilft nach meiner erfahrung und würde auch erklären warum der spiegel überhaupt zum rausnehmen ist...
 

Joachim Batke

Bekanntes Mitglied
Hallo und willkommen bei Handykult.

Wenn du uns jetzt auch noch sagst, welches SonyEricsson du hast können wir vielleicht auch was zu deiner Beschreibung sagen.
 

SnowHow

Neues Mitglied
denke mal das t610, weil das mit einer gummiabdeckung und einem spiegel geliefert wird.

das mit dem empfang kann schon passen. warum sonst sollten sie 2 abdeckungen anbieten !?
 

lexusburn

Mitglied
und das ist sowas von OT! :rolleyes:
ich könnt auch sagen, das mein 9210i mit ausgeklappter antenne sowas von einen guten empfang hat, das interessiert nur niemanden in diesem forum.... :D

Aber mal wieder zum Thema:
ich hab auch gemerkt, das ich besseren empfang habe, wenn ich die normale abdeckung drauf hab statt dem spiegel...
SE wird schon wissen warum die beides zum austauschen anbieten.... ;)

man braucht den spiegel auch eigentlich kaum...
also ich hab den bisher einmal spasseshalber nach dem auspacken benutzt, und danach nie wieder.... :D
 

bidibaabaa

Neues Mitglied
hmm

hab den thread gerade gelesen - wohne in einer schlecht versorgten ecke.

sehe keinen unterschied zwischen spiegel und gumminippel. hab immer noch 2 empfangsbalken.
 

Virus

Neues Mitglied
hab das grad mal getestet, Empfangssignal mit Spiegel wechselt ständig zwischen 3 und 4 Balken --- ohne Spiegel genau das gleiche :)

Aber ich frag mich trotzdem warum diese Gummistöpselspiegelwechselgeschichte überhaupt gemacht wird ... :confused:


Greet´s Virus
 
N

number_320

Guest
Aber ich frag mich trotzdem warum diese Gummistöpselspiegelwechselgeschichte überhaupt gemacht wird ...

Tja, weil es Leute gibt (z.B. ich), denen die Spiegel auf dem Wecker geht. Oder eben solche die staendig sich selber knipsen wollen, und dafuer unbedingt ein Spiegel brauchen. Mit dem Empfang hat es gar nichts zu tun.
Oder hat man etwa ein Tuch auch beigepackt, damit die Fingerabdruecke auf die Gehaeuseoberteil nicht der Empfang stoeren?:D
 

baba79

Neues Mitglied
ich habe gemerkt, dass die Empfagsleistung des T610 generell schlechter ist als bei Siemens und Nokia. Zudem hat das Handy extreme Netzschwankungen.
Mal hat man 4 Balken und kurz drauf nur einen oder garkein Netz.
 
N

number_320

Guest
ich habe gemerkt, dass die Empfagsleistung des T610 generell schlechter ist als bei Siemens und Nokia.

Tja! Kann ich nicht bestaetigen. Bei mir im Keller habe ich mit dem t610 noch ein bisschen Empfang. Das haben bisher nur eines altes Nokia 3110 und das Samsung V200 geschafft. Kein Siemens, kein Nokia, nicht mal mein altes R520m mit Power Antenne!
Also, der Empfang ist gut!
 

hugo

Mitglied
Wird wahrscheinlich nichts nützen, aber ich will in diesem Zusammenhang trotzdem mal auf folgendes hinweisen:

Die Anzahl der Balken im Display sagt denkbar wenig über die tatsächliche Empfangsqualität aus. Ein Unterschied mag zwischen 1 und 5 Balken bestehen - alle Abstufungen dazwischen sind lediglich zur Unterhaltung des Handynutzers geeignet. Die Anzahl der Balken zwischen den verschiedenen Herstellern zu vergleichen ist noch sinnloser, weil diese Balken einfach kein objektives Kriterium sind.

Wenn also ein Nokia-User behauptet seine 3 Balken wären besser als eure 2 Balken dann ist als Antwort lediglich ein mildes Lächeln angebracht (umgekehr übrigens auch).
 

baba79

Neues Mitglied
Tja! Kann ich nicht bestaetigen. Bei mir im Keller habe ich mit dem t610 noch ein bisschen Empfang. Das haben bisher nur eines altes Nokia 3110 und das Samsung V200 geschafft. Kein Siemens, kein Nokia, nicht mal mein altes R520m mit Power Antenne!

Das kommt darauf an mit welche Siemens Modellen das getestet wurde.
Siemens war nich immer so gut wie heute, erst ab der 45er Serie wurde Siemens erste Klasse!

@hugo
Da gebe ich Dir vollkommen Recht.
Mir geht es jedoch hier um die Tatsache,
mit meinem alten Siemens hatte ich ständig Netz.
Mit dem T610 habe ich sehr oft die Meldung "Nur Notruf möglich" also kein Netz.... und das empfinde ich ziemlich als ärgerlich.:mad:
 

bytebeamer

Neues Mitglied
Vergleich Empfang Siemens/T610

sooo OT ist das überhaupt nicht !!!

Ich wohne auch in einem Netzschwachen Gebiet. Habe (aufgrund von Konzernkonditionen) E-Plus.
Ich hatte lange ein T39 und hatte zu Hause (1.OG) schlichtweg keinen Empfang !!
Bin später auf ein Siemens S45 und dann S55 umgestiegen und hatte ca. 50% der "Balken". Konnte einwandfrei telefonieren und sogar mit Ach und Krach im Erdgeschoß.
Ich möchte jetzt gerne auf das T610 umsteigen, aber wenn ich das so lese, bin ich nicht mehr sicher....
Finde das T610 ziemlich gut, aber so ein Scheiß mit dem Empfang zu Hause möcht ich nicht nochmal erleben...

Hat jemand mal einen direkten Vergleich machen können ???

Gruß
bytebeamer
 
N

number_320

Guest
Das kommt darauf an mit welche Siemens Modellen das getestet wurde.

Mit S35, S45i, S55. Und die Hatten gar keinen Empfang. Das S35 hatte ich selber damals fuer Kurze Zeit gekauft, da aber Empfang nicht stimmte (grundsaetzlich, nicht nur im Keller), habe ich mich wieder ein /// gehollt.
 

baba79

Neues Mitglied
Krasse Sache...... also das mit dem schlechten Empfang während der Spiegel eingebaut ist..... KANN ICH BESTÄTIGEN!!!!!!!!!!!!

kaum zu glauben aber wahr.

bei schlechtem Empfang..... 2 Balken ( ohne Spiegel )
kein Empfang an der selben Stelle ( mit Spiegel )
 

akreiti

Neues Mitglied
he baba,

wenns nicht so ärgerlich wär ( der spiegel sieht schon nett aus) würd ich mich freuen, dass wohl was dran ist an meiner vermutung...

:D
 

baba79

Neues Mitglied
Ja mich wundert es auch........
So blöd wie es sich auch anhört..... es ist wahr.
Der Spiegel ist wirklich nett..... aber ich glaube so langsam auch, dass dieses Problem bei SE bekannt ist.
Wiso legen die dann sonst den Spiegel als extra bei und bauen Ihn nicht einfach gleich ein???:confused:
 

noksie

Mitglied
@hugo:
Ich muss dir recht geben: Bei manchen Geräten besteht kein Unterschied in der Verbindungsqualität, ob ich mit 1 oder 7 Balken telefoniere!
Aber bei Siemens geben die "Balken" doch eh nur den Abstand zur Basisstation an, oder?
 

Farnsworth

Mitglied
@baba79: Das ist alles subjektiv. Vielleicht ist das T610 auch einfach nur "ehrlicher". Ich habe das Gefühl, dass dieses Handy viel öfter die Empfangsstärkeanzeige aktualisiert als die die ich vorher hatte ( T39m, S25 ). Gerade wenn man GPRS nutzt scheint der bei jedem Datenpaket die Anzeige zu aktualisieren. Wenn dann der Empfang durch kurzzeitige Störungen auf dem Äther verschlechtert wird, fällt einem das natürlich sofort auf. Bei den anderen Handys schien das im Sekundentakt aktualisiert zu werden und fiel dementsprechend nicht so auf.

Ist zumindest meine Vermutung. Sprich: Die "Netzschwankungen" sind immer da, nur siehst Du sie bei den anderen Handys nicht (vielleicht wird ja auch ein Mittelwert angezeigt, der dann nicht so schwankt).

Farnsworth
 
Oben