eine DSL Provider Frage

Nepomuk

Neues Mitglied
Hallöli

Was habt Ihr so für erfahrungen mit DSL Providern bei Flatrate?
Ich habe folgendes Problem:

Bin DSL und fleissiger p2p Benutzer (Emule)
Bei "newdsl" hat man eine weile meinem 25GB-pro-Monat-Traffic zugeschaut und mich dann auf eine schwarze Liste gesetzt. Plötzlich war alles Superlangsam. Es ist oft nicht einmal möglich ein 100kb großes Bild zu laden – oder es dauert Minutenlang. Dieser Zustand ist für einen DSL Anschluss völlig untragbar.
Alle meine Beschwerden und Emails diesbezüglich werden ignoriert und bleiben unbeantwortet.
Die sogenannte „Service Hotline“ ist unverschämt teuer und für mich nicht erreichbar da ich 0190er Nummern habe sperren lassen um Missbrauch zu unterbinden.
Auf der Rechnung angegebene „Servicenummern“ sowie die 0180-Kontaktnummer aus dem Internet sind tagelang unerreichbar. (nur teure Warteschleifen)

Dann habe ich gekündigt und zu msn gewechselt. Dasselbe. Es geht eine Weile dann wird man als Bad User gebrandmarkt und totgelegt.

Für eine Flat die mit "unbegrenztem Traffic" und "unbegrenztem Zeitlimit" beworben wird irgendwie zum kotzen.

Ich komme also zu dem Schluss: Ich soll überall ordentlich bezahlen, aber es erfolgt nicht die Versprochene oder keine Leistung.

Msn hat es sogar drauf mich Stundenlang ganz abzuschalten.
Ich hasse diese "Erziehungsmassnahmen". Wenn ich wenig Traffic hätte würde ich einen Volumen oder Zeittarif nehmen. Die sind schliesslich wesentlich billiger. Hab ich aber nicht!

Gibt es Provider die das nicht machen? Was hasbt Ihr für Provider? Was habt Ihr für erfahrungen? (besonders als p2p Nutzer)
 
Bei der Telekom-Flat kannst Du saugen ohne ende - egal ;) Billiganbieter nehme ich nicht mehr, hatte ich nur Streß mit und ein paar gesparte Euro sind den Ärger nicht wert...
 
Oben