• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Ehemaliger MeeGo-Chef Ari Jaaksi wechselt zu Palm

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Anfang des Monats gab Ari Jaaksi seinen Posten als Chef der MeeGo-Entwicklung bei Nokia auf. Er sei aus persönlichen Gründen zurückgetreten, hieß es später. Lange musste Jaaksi nicht nach einem neuen Job suchen, denn wie All Things Digital unter Berufung auf "unternehemnsnahe Kreise" berichtet, wird der Finne ab November neuer Entwicklungs-Leiter bei der HP-Tochter Palm. Außerdem erhält das Unternehmen weitere Unterstützung.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Ehemaliger MeeGo-Chef Ari Jaaksi wechselt zu Palm auf AreaMobile.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Da geht jetzt nen Haufen Erfahrung und Potential nach Palm. Bin mal auf die übernächste Gerätegeneration von denen gespannt!
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Wer gut ist ......

Geht bevor das Schiff bis zum Kamin versunken ist- der Rest sitzt es aus und hofft.......


Wohl der derzeitige Zustand bei Nokia....
 

DDD

Aktives Mitglied
Ich bin gespannt auf Palm. Es muss nichts gutes werden aber es kann. Ich würde sagen Palm ist die größte Unbekannte momentan am Markt. Da kann alles passieren.
 

DDD

Aktives Mitglied
@Bocadillo. Vielleicht kommt mal einer und Repariert das Schiff bei Nokia. Bist du eigentlich noch bei den Amis?
 
M

Mafiosi7

Guest
nur android könnte nokia noch helfen.....dadurch müsste nokia aber bessere hardware verbauen.....die wollen aber lieber sparen und symbian an 2 jahre alte technik anpassen....viel spass nokia :D
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@DDD

Yep- noch bis Dienstag - und surfe grad im applestore monterey;-)

Im Prinzip ist es klar was bei Nokia falsch läuft un zu reparieren ist- aber der laden hat soviel innere Widerstände- denen geht es noch nicht dreckig genug.

Erst wenn es nicht mehr geht werden die Bewahrer gegangen... Bis dahin aber nur die veränderer.
 

DDD

Aktives Mitglied
Nokia ist ein schwieriger Fall. Ich glaube nicht das Android Nokia helfen könnte. Android ist ein Modernes Os. Aber Nokia wäre Android Neueinsteiger und würde sich nicht von den anderen Herstellern unterscheiden. Dan würden sie komplett in der Masse versinken. Deshalb bleibt eigentlich nur das Sie ein OS bringen das einerseits ein Alleinstellungsmerkmal für Nokia ist und sich aber andererseits deutlich von den alten OS absetzt. Wichtig ist auch das sie nicht ständig die Namen wechseln sondern vielleicht dan wirklich bei Meego bleiben oder eben ein komplett Neugestaltetes Symbian bringen.
 

benthepen

Bekanntes Mitglied
Symbian bleibt irgendwie immer Symbian. Dann müssten sie den Mut haben, es wie Microsoft machen, das OS von Anfang an neu.
Ich sage ja immer wieder....
Die sollen Symbian auf ihre Tastentelefone drauf machen, und in den Touchscreen Modellen muss Meego rein.
Meego hätte durchaus potential.
 

DDD

Aktives Mitglied
@bocadillo. Ok ich hätte nicht fragen sollen. :) Neid. Ich muss sagen ich hab noch Hoffnung bei Nokia. Aber wie du sagst es muss erst knallen bis wirklich was passiert auch wenn es noch einige User gibt die auch mit den Dicken Features des N8 zufrieden sind. Nokia hatt einfach seit 2006 -2007 verpasst umzuschalten. Der Touchscreen Trend mach ihnen Probleme. Ohne den wüden sie heute immer noch auf der Erfolgswelle schwimmen.
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
@DDD

Jaja- wenn der Wettbewerb schliefe würde man immer erster bleiben- auch im Tiefschlaf;-)
Lass Nokia mal 2, 3 Quartale minus schreiben- dann rummst es auch dort ordentlich und man kann wieder Hoffnung haben. Vorher allerdings grüßt das murmeltier
 
M

Mafiosi7

Guest
@DDD
ja das stimmt soweit,nur hat es motorola mit dem milestone auch geschafft und nokia müsste es langsam auch verstanden haben,dass symbian keiner mehr will.
die könnten sich z.b. durch ein extrem gutes UI wie sense absetzen,durch eventuell bessere oder besondere hardware,durch ein schöneres design mit edleren materialen....gibt ne menge möglichkeiten!!!
 

bocadillo

Bekanntes Mitglied
Da geb ich jetzt mafios ausnahmsweise wenigstens teilweise recht.

Wenigstens sollte Nokia parallel bis meego oder!! Symbian neu läuft eine androidschine betreiben um von dessen Boom zu partizipieren.

Mittlerweile wird doch Nokia bei oberer midrange / highend kaum noch wahr bzw ernstgenommen.

Und jeder Tag....
 

DDD

Aktives Mitglied
Nokia will eben noch nicht alles auf eine Karte setzten. Das musste Motorola machen. Wäre der Erfolg ausgeblieben dan weiß ich nicht ob wird noch weitere Smartphones von ihnen gesehen hätten. Damit wären wir aber wieder beim Offtopic :) Thema. Es muss erst Knallen damit Nokia was verändert und alles auf eine Karte setzt. Es gibt auch tatsächlich einige Unterscheidungsmerkmale bei Android die der Hersteller selber schaffen kann. Aber der Android Zug ist Abgefahren. Nokia wird ihr OS nicht wegschmeißen um auf Android zu switchen. Nokia war einfach früher der King. Und sie wollen es immer noch sein und werden zumindest in absehbarer Zeit keine Änderung an ihrer Strategie vornehmen.
 

DDD

Aktives Mitglied
@bocadillo. Nokia ist einer festgefahrenen Position. Sie könnten ohne Probleme das mittlerweile ausgereifte Android nehmen. Aber dan hätten sie wieder ein Betriebssystem mehr. Bei Nokia hilft nur Ausmisten. Ein OS mit einem Namen dafür. Dieses sauber Entwickeln. Dazu verschiedene Highend Geräte . Eins mit Features ohne Ende wie das N8. Dan ein schlankes Schickes wo ja die Community gezeigt hatt. Und vielleicht noch ein Highend Phone mit guten PL Verhältnis. Was ich schwach bei Nokia finde ist das die Communtity wirklich das Perfekte Nokia Phone Designed hatt. Vielleicht ist die 8 MP und was sie alles wollten Technisch nicht möglich. Aber ein 8-10 mm Dickes Nokia Phone mit neuen OS und guten Materalien wäre schon was. Dazu nur ne Standart 5 MP Cam und ich muss sagen mit dem richtigen OS würde ich wieder Nokia Kunde werden.
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Das war bei Siemens damals genauso: Innovatives Unternehmen, gute Handys, hoher Marktanteil und sich dann auf dem Erfolg ausgeruht und anschließend die Kurve nicht mehr gekriegt.

Motorola genauso, nur haben die es Halt im letzten Moment noch geschafft.

Hoffe, Nokia merkt das noch rechtzeitig...
 
Oben