eBay - rechtmässig?

Frank H.

Aktives Mitglied
Hi,

ist so eine Auktion rechtens?

Aus seinem Text geht dieses "Verkaufe absolut unbenutztes und originalverpacktes NOKIA 6600" hervor.

Dann der Nepp:

ACHTUNG: Sie überweisen mir 50.- € Provision und ich sage Ihnen wo Sie in Deutschland dieser Handy für sagenhafte 469.-€ Bestellen können. Sogar die leute die in Leipzig wohnen können selber abholen.Wenn das nicht so ist werde Ihre Geld wieder umgehend zürück Überweisen.

Sie haben dann für ca. 520.-€ das neue Nokia 6600

Im Prinzip wartet er auf einen "dummen" der dafür auch noch bezahlt. OK, kann man nichts dagegen machen. Aber nach seinem Text hat er das Gerät und er verkauft dieses. Also doch nicht ok!?
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Geht schon stark in die Richtung einer arglistigen Täuschung.

Man könnte es mal drauf ankommen lassen. Das mit 50€ Provision könnte ein zweites Handelsangebot sein.
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
Ich würde das ganze an Ebay melden.

Eine solche Auktion ist nicht rechtens. Arglistige Täuschung, bzw. sogar schon Betrug!
 

Frank H.

Aktives Mitglied
Ich glaubs nicht. Wie doof kann Mann? sein?:confused:

Die werden schön dumm schaun wenn man um so einen Preis zu bekommen man 1000 Stück abnehmen muss...
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
Trotzdem! Das ist doch alles Betrug! Wer zahlt schon 250 € (aktueller Stand), um ne www-Adresse zu bekommen, wo er so ein Dingens kaufen kann? :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
 

Frank H.

Aktives Mitglied
@ossiland:net , Betrug ist das nicht. Es wird ja nichts verheimlicht! Es gibt immer noch Leute die glauben dass man etwas geschenkt bekommt. :confused:

Und wie oben schon angedeutet sind dies meist Grosshandelspreise bei Abnahme von 1000 Stück o.ä. Oder es sind so dubiosen Briefkastenfirmen. Einmal Geld hingeschickt und nie mehr wieder was von denen gehört.
 

Weizen

Mitglied
Was diese Adressenliste angeht denke ich nicht, dass der Verkäufer jemals Geld gesehen hat. Siehe auch seine Bewertungen... in letzter Zeit scheint es ja Leute zu geben die extra nach Originalverpackungen, Adresslisten usw. schauen, ewig viel drauf bieten und den Verkäufer dann auf den eBay-Gebühren sitzenlassen...
 

DrFish

Mitglied
hallo

und am schluss wird das handy noch teuerer....

erst muss man den betrag zahlen (ca.250€ bis 270€).

und dann noch ein handy für ca. 150€....

ausser man kauft sich gleich 15-20 handys...

aber wer kauft sich gleich so viele handys???

oder ich hab mal gesehen, da konntet man ein adresse für eine hompage ersteigern..... da hat das Nokia N-GAGE 170€ gekostet.

und die aktion hat mir ca. 100.000€ aufgehört.
ich meins ernst. aber keine vertrag handys!


Gruss.
 
Oben