• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

E700 DFÜ über Infrarot

KH

Neues Mitglied
Hi,
so, ich kenne mich normalerweise recht gut mit PC, DFÜ und Handys aus, aber jetzt bin ich mit dem Latain komplett am Ende - es folgt eine Frage für die absoluten Überprofis (wer es weiß kann sich direkt bei Samsung bewerben, denn die haben für eine Lösung nicht den blassesten Schimmer...):

Zunächst mal die Voraussetzungen: Habe ein Samsung P10 Notebook mit Windows XP Home Edition. Dann habe ich natürlich noch das Samsung E 700 Handy. Ziel ist eine Internetverbindung über Infrarot über den T-Mobile Zugang.

E700 wird problemlos als Modem erkannt. Verbindung wird aufgebaut. Bei der T-Online-Passwortabfrage legt das E700 auf. Basta. Hatte letztens noch das S100 von Samsung und alles funktionierte einwandfrei.

Habe jetzt mals das Handy meiner Frau (Siemens S35) an das Samsung P10 gehängt - alles funktioniert wunderbar.

Dann habe ich das E700 an mein altes Toshiba Libretto Notebook an das IrDa gestöpselt - nicht zu fassen, es läuft dort wunderbar (allerdings ist auf dem Lobretto Win95 drauf)

Schlau wie ich war habe ich mir ein Datenkabel besorgt um vielleicht so zum Ziel zu kommen - weit gefehlt! Das Datenkabel von Samsung taugt nur in Verbindung zum Datenabgleich mit der EsayStudio-SW, aber eine Modemverbindung kann es NICHT aufbauen!

Das lässt mich zu dem Schluss kommen, dass a) das P10 einwandfrei funktioniert und b) auch das Modem des E700 funktioniert - nur eben nicht im Zusammenspiel P10 - WinXP - E700.

Ich vermute dass vielleicht irgend ein Modem-Init-Befehl eingegeben werden müsste (entweder irgend ein TimeOut betreffend oder evtll. eine Anpassung des Internetprotokolls).

Nun, ich bin realistisch und erwarte keine Lösung, aber vielleicht hat ja einer eine glänzende Idee.

Bin gespannt
Viele Grüße
Klaus

by the way: Habe jetzt das EasyStudio gezogen und kann sagen, dass alles einwandfrei funktioniert: Kalender/Adress/SMS/Foto/Töne-Übertragung auf das E700 funktioniert wunderbar über Infrarot.
 

KH

Neues Mitglied
Hallo,

ich hätte eine Bitte an einen S100-Besitzer:
Könnte hier mal jemand das Modemprofil des S100 hier reinkopieren
(geht über das Windows Hyperterminalprogramm -- Befehl ist ATE&V)

Nachdem das S100 ja funktioniert hat wollte ich mal die Modemprofile des S100 mit dem E700 vergleichen - vielleicht komme ich so auf den Fehler.

Vielen Dank

Gruss
Klaus
 

KH

Neues Mitglied
Hi,
nachdem ich von einem S100-User die Werks-AT-Einstellungen bekommen und mit dem E700 verglichen habe bin ich auf den Fehler im E700 gekommen- es wird jetzt für manchen wie Bahnhof klingen aber vielleicht hilft´s dem einen oder anderen weiter:

Im Unterschied zum S100 ist beim E700 u.a. der AT-Befehl AT&K3 (Einschalten des Hardwareprotokolls) etc. nicht implementiert, d.h. man kann ihn nicht per AT-Init-Sequenz angeben.

Der Verbindungsabbruch bei T-Online direkt beim Austausch von Benutzernamen und Paßwort hat folgenden Hintergrund:

Die Ursache liegt in den nachgebildeten Steuerleitungen des Modems. Zur Einwahl bei T-Online müssen alle Leitungen (CTS, DSR, RI, DCD) aktiviert sein, was u.a. mit dem fehlenden &K3-Befehl (sowie anderen im Gegensatz zum S100 fehlenden) beim E700 nicht geht.

Die Lösung: Den kostenlosen IRCOMM2k-Treiber für Windows XP runterladen. Der Treiber installiert sich als virtueller COM-Port in Windows XP. Im Treiber selbst kann man die Statusleitungen abbilden und per Auswahlkästchen permanent aktivieren.

Und siehe da: die Einwahl zu T-Online funktioniert jetzt einwandfrei ohne Abbruch,.

Gruss
Klaus
 
Oben