• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

E52 Erfahrungen/Kaufberatung

DarthY

Neues Mitglied
Hallo Gemeinde!
Ich habe folgendes Problem:
Ich werde demnächst eine längere Tour unternehmen. Ziel sind mehrere Städte in Europa und eine kleinere Tour in Asien:
Deshalb hätte ich gerne ein Handy mit gutem Empfang und vorallem langer Akkuzeit.
Ich hätte gern Wlan (vllt zum Skypen per Handy - normalerweise haben Handys doch immer noch eine 2te KAmera am Display, kann man das zum Skypen nutzen?), Blauzahn und dem üblichen Schnickschnack. Persönlich interessant fände ich eine GPS Outdoor Funktion mit der man im Gelände (zu Fuß oder Jeep) gut navigiern kann.
Für die längeren Flüge hätte ich gerne Multimediafunktionen vorallem Musik, Videos aber vllt auch Ebooks (ist das überhaupt zu empfehlen? oder soll ich lieber oldschool bei Papier bleiben?).

Ich hab mich etwas schlau gemacht und hab mir überlegt für Videos und manche Internetanwendungen den Archos 5 IT zu nutzen, der soll angeblich auch z.B. Abseits von Wegen funktionieren. Sachen wie z.B. Ebooks und Videos laufen dadrauf meiner Meinung nach besser, da höhere Auflösung und vorallem größeres Display dafür wohl besser sind.

Weshalb ich im Nokia Forum poste:
Entschieden habe ich mich eigentlich schon fürs E52. Das kostet ca. 200€ -230€. Akkulaufzeit soll super sein und da es eine E-Klasse von Nokia ist und das eigentlich für Buisinesskunden gedacht ist müssten Qualität der Verarbeitung und Empfang eigentlich ziemlich gut sein, oder?

Ich wollte mal fragen ob ich mit meiner Wahl richtig liege.

Für jede Hilfe/Alternative bin ich dankbar :)


Liebe Grüße

DarthY



PS: Eine Alternative bzw. ein ALLINONE Gerät fänd' ich auch nicht schlecht...
 
T

TheHunter

Guest
Der einzige nachteil der mir einfällt ist, dass der rahmen vorn unten wackelt, serienmäßig. Aber über eins solltest du dir im klaren sein, bei so einem gerät mit so einer ausstattung kannst du froh sein wenn der akku 5 tage hält, wobei das schon optimistisch ist.
 

DarthY

Neues Mitglied
Ist kann man den Metallrahmen irgendwie fixieren?

Naja ich hab gelesen, dass das Handy ziemlich begnügsam sein soll - hast du das Handy? Könntest du vllt. etwas über Handling, Navigation (GPS-Funktionalität) und vllt. Musicplayer erzählen? Gibt es eine Möglichkeit auf dem E52 Outdoorkarten zu laden und per GPS anzeigen zu lassen?
Leider existert auf AreaMobile kein Testbericht...

Liebe Grüße
 
T

TheHunter

Guest
Was sind denn Outdoorkarten? Und wie soll GPS was anzeigen? GPS ist das System zur Positionsbestimmung...

Nein, ich habe das Gerät genau aus o.g. Grund nicht gekauft. Da ich ein sehr pingeliger Mensch bin, kann ich auf sowas überhaupt nicht, da kann man auch nix machen. Nokia hat da einfach ne Schraube oder haltenase vergessen.
Das Handling is gut, ich hatte das E51 und das war auch schon gut und die sind identisch aufgebaut.
Selbst benutze ich grade ein N97 Mini, auch sehr gut, aber wird für dich wegen akkuleistung nicht interessant sein.
 

DarthY

Neues Mitglied
Outdoorkarten sind Karten die man über ein spezielles Programm auf sein GPSfähiges Gerät laden kann und mit deren Hilfe man abseits der normalen Wege seine Position bestimmen kann.
Das ist für mich interessant, da ich eben eine einwöchige Geländetour auf den Philippinen geplant hab - dort hätte ich halt gern bei alle der "Oldschool"-Navigation gerne ein Navi gehabt, das mir sagt wo ich bin auf der Karte.
Ein reines Navi, was sich dadrauf spezialisiert ist mir zu teuer, die fangen bei 300 Euro aufwärts an - ich hätte sowas gerne integriert auf ein Handy.
Gäb es für mich vllt eine Allroundmöglichkeit? also ne Mischung aus dem Archos 5 IT und nem guten Handy?

Liebe Grüße
 
T

TheHunter

Guest
Sorry, aber mit Navis kenn ich mich nich aus. Warum sollte das nicht mit Google-Maps gehen? Gerade wenn du keine Ansage brauchst "hier links abbiegen" wäre das doch ideal für deine Anwendung oder meinst du an dem Fleckchen Erde is Google nich Kartographiert? Gib doch mal im Netz den Mist ein... Oder haste schiss vor Datenübermittlungskosten? Lösung dafür wäre eine Prepaid-Karte vor ort zu kaufen.
 

DarthY

Neues Mitglied
Oder haste schiss vor Datenübermittlungskosten? Lösung dafür wäre eine Prepaid-Karte vor ort zu kaufen.

Genau da liegt mein Problem ;). Ich will mir nicht an jedem Fleckchen Erde an dem ich mich aufhalte ne neue Karte kaufen - auch wenn auf den Philippinen wohl das am meist genutzte Handynetz der Welt ist ^^.
Über das Programm MagicMaps kann man Rasterkarten einlesen, mit deren Hilfe eine relativ genaue Bestimmung der Position gemacht werden kann.
Mich interessiert ehrlich gesagt der GPS Empfänger... Taugt der was? Brauch der lange zum connecten?

Liebe Grüße

DarthY
 
T

TheHunter

Guest
Nee, der Empfänger funzt gut, natürlich nur mit direkter und freier Sciht zum Himmel. Ich weiß aber nicht ob jedes beliebige Programm den benutzen kann, da bin ich überfragt.
 
Oben