• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

E-Plus: Zum 1. Februar löst der Zehnsation Tarif die CleverOne Tarife ab

Martyn

Aktives Mitglied
Ab 1. Februar werden die CleverOne Tarife schon wieder Geschichte sein, den ab dann werden diese Tarife durch den Zehnsation Tarif abgelöst.

Grundgebühr ohne Handy: 0€
Grundgebühr mit Handy: 5€ bzw. 10€
monatlicher Mindestgesprächsumsatz: 10€ *
Mindestvertragslaufzeit: 24 Monate
Anrufe in alle nationalen Netze (Festnetz und alle vier Mobilfunknetze): 0,10 €/min
Anrufe in europäische Netze: 0,69 €/min
SMS: 0,20€
MMS: 0,39€

* gilt für Gespräche in alle nationalen Netze, nicht aber für SMS, MMS, Datenübertragung, Auslandsgespräche und Roaming

Was ich sonst noch in einem anderen Forum gelesen habe:

Bei Zehnsation handelt es sich um ein neues Tarifkonzept mit besonderen wirtschaftlichen Bedingungen und Konditionen. Daher erfolgt eine aktive Vermarktung nur an Neukunden. E-Plus Bestandskunden wird der Tarif aus wirtschaftlichen Gründen nur streng reaktiv unter besonderen Bedingungen angeboten.

Tarifwechsel in und innerhalb Zehnsation nur im Rahmen einer 24-monatigen Vertragsverlängerung möglich
Tarifwechselpreis in Höhe von € 24,95 wird unabhängig vom Ausgangstarif immer berechnet
streng reaktive Vermarktung: in Tarifberatung nur für bestimmte Umsatzklassen einzubeziehen
bestimmte Kundengruppen erhalten vor der Durchführung eines Tarifwechsels immer ein Alternativangebot
keine Nutzung des Angebotsrahmens
Kunden, die vor dem Tarifstart am 01.02.2007 nach Zehnsation fragen, erhalten folgende Informationen:
Angebot ist erst ab 01.02.2007 erhältlich

Das wiederum finde ich jetzt mies von E-Plus, die wollen jetzt wirklich alle Bestandskunden verprellen, wer jetzt jahrelang Kunde von E-Plus war und die letzte VVLvor einigen Monaten gemacht hat und nun nicht wechseln darf wird sicher nicht warten bis E-Plus sich dazu herablässt einen Wechsel zu gestatten, sondern hat dann wohl endgültig die Schnauze voll und wechselt zu einem anderen Netzbetreiber, auch wenn es dort keinen so günstigen Tarif gibt. Ich dachte E-Plus hätte jetzt wenigstens genug von den Spielchen, und aus der CleverOne Schlappe gelernt. CleverOne wäre wahrscheinlich sogar ein Erfolg geworden, wenn man Bestandskunden hätte wechseln lassen.

So wäre der Tarif genial, 0,10€/min in alle nationalen Netze bei nur 10€ Mindestumsatz ist einfach top.
 

Martyn

Aktives Mitglied
Ich denke das grösste Probleme waren bei den CleverOne Tarifen die Wechselsperren, E-Plus Bestandskunden können nur im Rahmen einer VVL, entweder um 12 Monate ohne Handysubvention oder um 24 Monate mit Handysubvention in die CleverOne Tarife wechseln.

Wer noch mehr als 12 Monate Mindestlaufzeit hat kann also garnicht wechseln, wer weniger als 12 Monate hat müsste entweder ohne Subvention um 12 Monate verlängern, oder bei der 24 Monate Verlängerung Subventionsabschlag hinnehmen. Das würde dann je nach Tarifstufe so 96€ bis 150€ ausmachen, und das macht ja keiner.

Nur wirds mit Zehnsation wohl nocht schlimmer, dort geht es nur mit einer VVL um 24 Monate und man muss noch 24,95€ Wechselgebühr bezahlen.
 

volvox2k1

Aktives Mitglied
Und warum das alles? Weil sie mit Aldi, Viva und co. die Minutenpreise derart in den Keller getrieben haben, und nun den Karren an anderer Stelle wieder aus dem Dreck ziehen müssen. Daher können sie guten Kunden keine Vergünstigungen in o.g. Form mehr gewähren. Lagern dazu noch ihren Netzbetrieb aus um Kosten zu sparen=>entlassen Leute. Ein richtiger Schnitt ins eigene Fleisch. Ganz toll, neuer "Wachstumsführer"!
 

handyv600

Neues Mitglied
Hallo wenn E+ die Wechselsperre auch bei denn 10 Cent Tarif hat dann ist das auch nur ein Flop wie Martyn schon gesagt hat ist das Problem gewesen Clever One und noch ein problem das Netz was nutzt mir 10 Cent wenn ich nicht Telefoniren kann garnichts
 

Umfeld

Neues Mitglied
neue Preisrunde

Die Tarife scheinen mir für viele User eh nicht besonders attraktiv (etwa wenn viel Festnetz-Telefonie dabei ist, oder wenn viel gesimst wird).

Aber es wird auf jeden Fall einen neuen Preiskrieg anfachen. Und das kann für uns Kunden nur gut sein. Vielleicht fällt dann auch schon sehr bald die psycologisch wichtige 10 Ct. Marke!!

Außerdem hoffe ich weiter auf die Einführung echter Handyflats (also in alle Netze).

Das rockt dann nämlich wirklich! :ily:
 

Martyn

Aktives Mitglied
Die grossen Minutenpakete wie Relax 1000 oder Kombi 1200 sind ja quasi eine Flatrate in alle Netze, eine echte Flatrate in alle Netze würde sich erst ab circa 2000 Minuten lohnen, und ich denke nicht das wirklich soviele Kunden mehr als 2000 Minuten vertelefonieren. Natürlich gibt es einzelne Kunden die sowas brauchen könnten, aber es muss ja auch irgendwie gegenfinanziert werden.

Der Zehnsation Tarif mit 0,10 €/min in alle Netze hingegen wäre ein echter Massentarif. Und die 10€ Mindestumsatz hat man mit 100 Minuten voll, das kann man schon schaffen. Aber bei den AGBs kann man E-Plus nicht mehr so ganz über den Weg trauen.
 

backi

Neues Mitglied
weiss jemand, ob sich die zehnsation mit studentenrabatt oder der 5min wochenendflat kombinieren lässt?
ich glaube ja nicht (das würde ja beides die einfachheit des tarifes zerstören, aber...)

jaja, ich weiss, das angebot ist schon günstig, aber vielleicht geht noch mehr :rolleyes:
 

Martyn

Aktives Mitglied
Code25 und Stundentenrabatt gibt es bestimmt nicht, den den gab es immer nur auf die Grundgebühr bzw. den Paketpreis und den gibts bei Zehnsation und CleverOne ja nicht, sondern nur nen Mindestgesprächsumsatz.

Die "1000 Minuten am Wochenende" Option gibt es imho exklusiv für Time&More, wird also mit Zehnsation nicht gehen, mit CleverOne gehts ja auch nicht.
 

backi

Neues Mitglied
Martyn schrieb:
Code25 und Stundentenrabatt gibt es bestimmt nicht, den den gab es immer nur auf die Grundgebühr bzw. den Paketpreis und den gibts bei Zehnsation und CleverOne ja nicht, sondern nur nen Mindestgesprächsumsatz.

Die "1000 Minuten am Wochenende" Option gibt es imho exklusiv für Time&More, wird also mit Zehnsation nicht gehen, mit CleverOne gehts ja auch nicht.

danke für die info, dann werd ich wohl beim 100er t&M web + studentenrabatt + 1000 min bleiben..
 

Martyn

Aktives Mitglied
Das wird man wahrscheinlich erst bei (oder kurz vor) der entsprechenden E-Plus Pressekonferenz erfahren.

Aber die aktuellen Time&More Tarife sind ja nicht mehr wirklich konkurrenzfähig, also muss sich bald was tun.
 
Oben