• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

E-Plus und o2: Gegenseitiges UMTS Roaming ab spätestens 15. April

Martyn

Aktives Mitglied
Hab nun gerade auf teltarif.de gelesen das E-Plus und o2 bis spätestens 15. April gegenseitiges Roaming im jeweils anderen Netz bundesweit aktivieren wollen.

Allerdings gilt das Roaming bis auf weiteres nur für die UMTS Netze. Nicht für GSM und LTE. Was LTE betrifft sollen die beiden LTE Netze offenbar im nächsten Jahr gleich direkt zusammengelegt werden. Für die GSM Netze gibt es offenbar noch keine konkreten Pläne. Die komplette Netzzusammenlegung soll erst 2018 abgeschlossen sein.

>> o2 und E-Plus starten am 15. April bundesweit National Roaming - teltarif.de News
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
e-plus hat meines Wissens nach kein LTE zur Verfügung. Zumindest nicht für 800 und 2600 MHz. Bei 1800MHz bin ich mir nicht ganz sicher.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Das letzte woran ich mich bei eplus erinnern kann, ist die Aktivierung des Dual Cell Modus in der die Geschwindigkeit auf bis zu 42 MBit möglich war.

Sofern e-plus 1800MHz für LTE einsetzt, geht das eh nur in Ballungsgebieten da die Reichweite der Funkzellen deutlich kleiner sind als mit 800MHz.
 

yeti.fro

Neues Mitglied
Tja, da liegen Theorie und Praxis erfreulicherweise weit auseinander. Das EPlus LTE Netz ist in weiten Teilen Deutschlands verfügbar. Im weiteren Rhein-Msin-Gebiet finde ich es sogar besser als das der TKom. Und das auch hier auf dem Land. Aktuell bei mir (ca 30km bis zur nächsten Stadt)... D1-GPRS, D2-Wie so oft gar nix, E+-LTE, O2-HSDPA...

Da Abdeckung und Geschwindigkeit bei EPlus meist deutlich besser als bei O2 sind, dürfen sich die O2 Kunden wohl freuen. Ich befürchte nur, dass EPluser eine Verschlechterung durch die höhere Auslastung spüren werden. Naja, die Preise haben sich nach der Übernahme ja teilweise schon verdreifacht, da kann einen nix mehr überraschen. ...
 

Corin

Mitglied
@yeti.fro
Das ist aber eher die Ausnahme. E-Plus bietet LTE eigentlich nur in Ballungsräumen, dort aber wenn verfügbar auch mit guter Geschwindigkeit. Die flächenmäßige Versorgung ist bei E-Plus (da nur 1800 MHz) aber mit Abstand am schlechtesten (unter 30 % laut chip.de). O2 hingegen deckt fast 60% der Deutschlandkarte mit LTE ab und setzt dabei hauptsächlich (oder nur?) auf 800 mhz. Das heißt auch die LTE-Netze würden sich gut ergänzen.

Was dein Beispiel aber zeigt ist das solche Netzabdeckungsstatistiken und Netztests für den einzelnen nicht immer aussagekräftig oder hilfreich sein müssen.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Ihr müsst davon ausgehen das sich zwischenzeitlich die Performance verschlechtern kann, denn da an den Stationen wo beide Anbieter mitnutzen wird einer der beiden abgebaut werden.
 

Martyn

Aktives Mitglied
Bei Teltarif ist nun eine Karte aufgetaucht auf der man sieht wie sehr das Roaming die Netzabdeckung verbessern wird. Die Verbessrung ist jeweils in Rot eingezeichnet.



Leider hab ich die Karte nicht in einer höheren Auflösung gefunden. :(
 

RainerGra_2010

Neues Mitglied
Hallo in die Runde,

ich bin Jasmine und für Rainer hier als BASE Botschafterin unterwegs.
Gibt es Fragen oder Erfahrungsberichte eurerseits zur Nutzung von nun zwei Netzen (E-Plus/O2)?

LG
Jasmine
BASE Botschafterin
 
Oben