• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

E 1000 Erfahrung

QuBit

Neues Mitglied
Anfang Dezember habe ich mir so'n E 1000 bei Vodafone geholt. Schönes Gerät, das Display ist 1a, das beste das ich bis jetzt gesehen habe, der 3d Stereo Sound auch gut laut und grosse Klasse. Die Tasten sind sehr griffig und haben einen exakten Druckpunkt. Der Joystick in der Mitte des Tastenfeldes kommt nach kurzer Eingewöhnungszeit nur geil, und man möchte den nicht mehr missen. Die UMTS Dienste wie die Video Streams (im Vollbild möglich) oder Videotelefonie funktionieren tadellos. Das Gerät ist gut belastbar, man kann z.b. gleichzeitig MP3 hören und 3d Games zocken. Die TransFlash Speicherkarten sollen sehr gut von den Zugriffszeiten sein allerdings noch auf nur 128MB beschränkt. Die Beiden Kameras geben gutes Bild ab, beim Video kann man z.B. während der Aufnahme zwischen den Kameras hin und her switchen was ein recht lustiger Gimmick ist.
So jetzt kommen aber die negativen Erfahrungen:
Schon am nächsten Tag musste ich das Gerät austauschen da das Tastenfeld schief eingesetzt war. (unbedingt auf die Verarbeitung achten! Auch an den seitlichen Drückern, die können auch leicht lose sein). Die Akku Abdeckung klappert.
Die Software kann man völlig vergessen (laut dem Vodafone Mitarbeiter soll es ende Januar Updates geben, der telefonische Kundenservice wusste aber nichts von).
Bluetooth Verbindungen klappen nur manchmal, je nach Lust und Laune, manchmal hilft es das Handy neu zu starten, genauso bei der Verbindung über USB mit den Mobile Phone Tools 3.0. Das Ladegerät will auch nicht immer, öfter erst nach dem dritten dranstecken. Akkulaufzeit geht nur dann klar wenn man das Gerät ins GSM Modus schaltet (sowieso empfehlenswert, da das UMTS Netz bei Gesprächen Aussetzer hat) und es möglichst nicht anfasst. Von den Lautsprechern im GSM Modus hört man Störgeräusche (die Selben, die man sonst so hört wenn man ein Handy an einen Lautsprecher dranhält). Das Ding stürzt gerne mal ab (besonders gerne bei den Synkronisations-Geschichten), manchmal so dass sich eine Anwendung aufhängt, manchmal aber auch mit einem krassen Brummen und Totalausfall, fährt aber dann wieder von alleine wieder hoch ohne dass man die Pin neu eingeben muss. MP3 Dateien sind nur dann abspielbar, wenn sie streng ISO konform sind. Da sind noch eine ganze Reihe andere Bugs im Telefonbuch z.B. über die man noch aber hinwegsehen kann... Empfehlen würde ich das Gerät nur mit der original Motorola Software (Motorola sind die Software Fehler bei der Vodafone Ausführung bekannt, jedoch da ist die Garantie, die entfällt sobald man den VF Crap entfernt) Sowieso verstehe ich nicht warum man da drauf kein Symbian draufgepackt hat (die Software soll aber Symbian basiert sein). PTT und A-GPS gibts bei der VF Ausführung nicht. Mittlerweile bin ich echt Sauer bei Vodafone einen Vertrag abgeschlossen zu haben (Das UMTS Netz hackt die Gespräche ab, und die Gesprächspartner haben oft Probleme einen zu verstehen. Bei O2 soll es z.B. eine Flatrate ohne Beschränkung auf das eigene Portal zu geben). Am meisten Nervt aber die VF Branding Geschichte was in meinen Augen ein Schuss ins Knie ist, da es die Kunden nur vergrault. Sowieso scheint es nur dazu gedacht zu sein, daß die Kunden die vergessen die Tastatursperre zu aktivieren möglichst oft in das Live Portal kommen und sich womöglich unbeabsichtigt klingeltöne runterladen. Nun ja, Geldgeil sind aber alle Anbieter.
 

feiernase

Neues Mitglied
danke für deinen wirklich gut gelungen erfahrungsbericht. hatte mit dem gedanken gespielt mir eins zu kaufen. werde das aber jetzt sein lassen.
 
Oben