Drahtloser Internetzugang an über 400 Agip-Tankstellen

Ski-Community

Neues Mitglied
na bitte, bald kann man auch an Tankstellen surfen!

SC
°°°
Drahtloser Internetzugang an über 400 Agip-Tankstellen

München/Weiterstadt, 14. Januar 2004 - Die Zahl der öffentlichen, drahtlosen Internet-Zugangspunkte ("Hotspots") erhöht sich rasant weiter: Die Tankstellenkette Agip und die Airnyx AG haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen, nach der bis April 2004 vorerst über 400 Agip-Stationen von AIRNYX mit WLAN-Technologie ausgerüstet werden. An 30 Stationen ist der Service schon heute verfügbar. Die Abrechnung erfolgt über T-Online und weitere Roaming-Partner, sowie über Voucherkarten, die in der Tankstelle verkauft werden.

Kunden von T-Online nutzen ihre persönlichen Zugangsdaten, die Abrechnung erfolgt minutengenau. Die Einwahl via WLAN wird zukünftig noch einfacher: T-Online bereitet derzeit die Integration der Zugangsoption WLAN in das StartCenter der T-Online Software vor. Damit können T-Online Kunden dann komfortabel mit einem Klick drahtlos surfen. Thomas Hille, Mitglied des Vorstands von T-Online, erklärt dazu: "Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für WLAN ist die schnelle Verbreitung von Hotspots an Orten, bei denen die Nutzung auch naheliegend ist. Die Kooperation zwischen Agip und Airnyx wird daher von uns sehr begrüßt und entsprechend unterstützt."

Um die Qualität des angebotenen Service sicherzustellen, sind alle Hotspots von Airnyx durch Intel zertifiziert worden. Dabei achtet Intel nicht nur auf Kompatibilität mit der Intel® Centrino(TM) Mobiltechnologie, sondern prüft auch den Einsatz von VPN-Lösungen, die von vielen Geschäftsreisenden und Außendienstmitarbeitern benutzt werden.

"Die Hotspots von Airnyx erfüllen unsere Kriterien vollständig, somit werden Sie mit dem Intel Wireless Verification Program Logo gekennzeichnet", erklärt Christian Ganz, bei Intel für den Bereich Business Development Mobile Technology zuständig. "In Zukunft wird es selbstverständlich werden, unterwegs online zu gehen. Die Agip-Tankstellen sind ideale Standorte, weil man hier neben Benzin und Reisebedarf auch einen ausgezeichneten Espresso zum drahtlosen Internetzugang bekommt."

Hermann Marquart, Marketing-Leiter bei Agip Deutschland, ergänzt dazu: "Der drahtlose Internetzugang ist ein weiteres Element, den Service für unsere Kunden ständig zu verbessern. Airnyx liefert uns nicht nur die Technologie, sondern bringt auch starke Partner wie Intel und T-Online mit."

Starke Partner hat Airnyx auch auf der technischen Seite: Für die Anbindung von Roaming-Partnern wie T-Online sorgt die T-Systems in Berlin mit ihrer Roaming-Plattform. Das Abrechnungscenter von Airnyx basiert auf der skalierbaren"i250 Public WLAN Plattform" der Münchener Firma Garderos Software Innovations GmbH. Um die höchstmögliche Betriebssicherheit zu gewährleisten, betreibt Airnyx zwei voneinander unabhängige Abrechnungscenter, die bei Störungen automatisch umgeschaltet werden.

Quelle
 
Oben