Dragonpoint: Google entwickelt Android für Fernseher

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Google steigt mit Android ins TV-Geschäft ein. Der Suchmaschinenbetreiber stellt auf der Entwicklerkonferenz Google I/O, die im Mai in San Francisco stattfindet, eine an Fernseher angepasste Version seines ursprünglich für Handys entwickelten Betriebssystems vor. Es trägt die Bezeichnung Dragonpoint, wie die auf Finanznachrichten spezialisierte Agenur Bloomberg berichtet.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Dragonpoint: Google entwickelt Android für Fernseher auf AreaMobile.
 
A

Anonymous

Guest
Wenn das Tv sich über Wlan steuern lässt zum Beispiel von einem Iphone haben wir eine neue Ära der Tvs. Gruß isnoopik
 
I

illuminat

Guest
also langsam wird google ein bisschen größenwahnsinnig browser,suchmaschine,youtube und andere websites, android os, handys, netbook os und jetzt will google auch nochn os für tvs machen... die wolln iwie in allem marktführer werden glaub ich langsam
 
A

Anonymous

Guest
ich ahn böses^^

irgendwann haben wir überall google software drine, soger das ganze haus wird mit einer googlesoftware kontrolierbar sein ^^
 
Ich bin ja eigentlich sehr für Vernetzung und schere mich auch nicht sonderlich um Privatsphäre im Netz, aber langsam mach ich mir wirklich Gedanken wegen Google.

Wenn das so weiter geht ist irgendwann unser halbes Leben von Google Software und Diensten abhängig, und der Gedanke gefällt mir nicht so wirklich.
Ich mag Google selbst nicht unterstellen, dass sie etwas besonders böses vorhätten, aber so eine Situation hat immer Konsequenzen - ganz automatisch.
Angenommen die Server fielen aus, dann würden etliche Dienste auf die wir uns täglich verlassen nicht mehr funktionieren.
Oder noch extremer, wenn auch deutlich unwahrscheinlicher, jemand erlangt gewaltsam die Kontrolle über diese Systeme.

Andererseits gibt es ja auch Instanzen, die sich mit der Übermacht von Konzernen auseinander setzen, und gegebenenfalls einschreiten.
Insofern finde ich den Schritt bis auf weiteres gut.
 
A

Anonymous

Guest
Da setzte ich doch lieber auf MeeGo. Das ist wenigstens offen und wird von Firmen unterstützt, die ihr Geld nicht in erster Linie mit Daten-Sammeln verdienen.
 
D

Droid

Guest
Google, die FdvP des 21.JH

;) Google die Förderation der vereinten Planeten des 21. Jahrhunderts?!

Alles aus einer Hand, effizientt, brauchbar, Sinnvoll und kostenfrei. Klingt nach StarTrek.

Mit dem Faden Beigeschmack der Finanzierung durch Werbung.

Was macht Google wenn die Menschen reif genug sind und kaum noch auf Werbung reagieren werden?

Die eWelt wird derzeit von 2 Größen Beherrscht... Google und Facebook.


Nebenbei bemerkt... bei den größten 6 Unternehmen auf der Welt die quasi alle anderen Unternehmen unter sich aufteilen meckert kaum einer über diese Unternehmen.

Ihr Wisst schon Unternehmen A gehört g,r,e,s,u,e und t und scheinbar Konkurrieren diese Unternehmen sind aber dennoch derselben Familie angehörig. z.B. MediaMarkt und Saturn.. 2 Verschiedene Geschäfte? denkste.... gehören beide der Metro Gruppe ... das kann man beliebig fortsetzen... die einzig wirklich unabhängigen Unternehmen heutzutage sind kleine und Mittelständische Unternehmen! ;)

Die Großen führen sogar Kriege um an ihre Ressourcen etc. zu kommen Da gab es z.B. mal diverse Geschichten bzgl. Nestle und Greenpeace usw.
 
Oben