• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Doppelkern-CPU für Handys: Qualcomm entwickelt neuen Snapdragon mit 1,3 und 1,5 Gigahertz

K

Klardenker

Guest
@Arminator

Gleich einen tollen Treffer gelandet: Verantwortung(sbewußtsein). Klingt in Deinem Beitrag wohltuend beiläufig selbstverständlich, ist es aber LEIDER NICHT. Auch Dein letzter Satz ist prima, volle Zustimmung. Aber oftmals wird der Weg (das Neueste vom Neuen) zum Mittel des Zwecks anstatt es als Tool zur Bearbeitung/Unterstützung/Problemlösung herzunehmen . . . . vom Prestigedenken ganz zu schweigen.

Ja, mein Phone hat auch das 8-fache an Leistung meines ersten Notebooks ;-), 8-fachen RAM, aber weniger als 1/8 so groß.
 

Arminator

Aktives Mitglied
@anonymous
"Erstens viel mehr Speicher und zweitens kann selbst so ein Prozessor wenn er 5 GHZ hätte natürlich nicht mit einem PC oder Notebookprozessor mithalten."

Wieso auch nicht? Zwar wird der desktop immer einen vorsprung haben, aber es ist sehr wahrscheinlich dass man in naher zukunft smartphones oder ähnliches haben wird welche die leistung eines heutigen deskopts haben.
Mein smartphone hat locker die zehnfache leistung meines ersten pcs.

Und sinnlos erscheint diese leistungsteigerung keineswegs. Möglicherweise gibt es in zukunft noch sehr viel mehr lösungen in denen man statt eines desktopts nur eine docking station hat, in die das smartphone gesteckt wird. Erste lösungen in diese Richtung gibt es ja bereits.

Oder wie schon erwähnt, man benutzt sein gerät als mediaplayer. Hier gibt mir übrigens die einfältigkeit mancher zu denken. Der display zu klein? Darum schließt man sein gerät ja auch an ein großbild fernsehr an;) Stromverbrauch? Kabel ;) (falls man das überhaupt brauch, evtl sind solche rechenleistungen in zukunft so ein larifarigeschäft, dass das locker nebenher gemacht wird) Unterbrechung durch anruf, messages, etc.? Ruhemodus ;)
Übrigens: Bei der neuen fertigungstechnik, sprich bei weniger nanometer, ist weniger stromverbrauch bei gleicher leistung garantiert.

@Klardeker
durchaus ein ernstes Problem, welches ja auch icht nur smartphones betrifft.
Man muss eben Verantwortungsbewußt damit umgehen. alle fünf minuten twittern halte ich für ebenso fatal wie mittags talkshows oder richterin salesch im Fernsehen anzuschauen.
Deßhalb muss das jeder für sich selbst erkennen was ihm wichtig ist, und auch danach sein verhalten auszurichten. Die ganze technik deswegen zu verunglimpfen halte ich genauso für falsch wie "es gibt zu viele Raser-tote, deswegen sollte kein auto mehr als 60PS haben".

Ich für meinen Teil verbringe übrigens wieder weniger zeit im Internet-dank push ;)
Man muss sich halt immer im klaren sein: das smartphone soll das leben erleichtern, nicht bestimmen.
 

Arminator

Aktives Mitglied
hoppla, beim refreshdrücken postets gleich nochmal^^

Aber es stimmt leider, vielen menschen fehlt leider das nötige feingefühl damit umzugehen. Viel zu vielen!
Die entwicklung ist längst weiter als viele menschen bereit sind, und jene werden leider gottes völlig überflutet.
Internetsucht ist ja mittlerweile auch eine anerkannte krankheit.

Allerdings gibt es eben auch viele andere menschen die damit vernünftig umgehen. Und die sich auch verbesserung wünschen.

Da mir vorgestern mein deskop PC kaputt gegangen ist, hab ich grad erst wieder die erfahrung gemacht. Sitze gerade vor meinem alten notebook mit 1,6ghz und 256Ram und es ist einfach kein vergleich. Programme brauchen ewig zu starten, und wenn man dann noch z.B. ICQ offen hat, ist es eine qual. Wenn ich mich zurückerinner, dann hatte ich auf meim ersten computer mal einen liedtext für eine illustre runde schneckenförmig angeordnet, sodass die fleißigen sänger das liedblatt während dem singen drehen mussten. Das ausdrucken dauerte eine halbe stunde. Ich würde also postulieren dass sich gravierend viel verbessert hat, das nur so schleichend geschieht dass es einem als selbstverständlich vorkommt. Es verbessert sich vieles, auch heute noch. Freilich wird die Textbearbeitung nicht mehr schneller, aber beispielsweise komfortabler, was auch mehr leistung fordern kann. Krasser wirds aber selbstverständlich bei anderen anwendung wie videobearbeitung. Vor zehn jahren brauchte man noch keine videos in full hd, weil einem der schreibtisch zusammengerkracht wär wenn man so nen fetten bildschirm auf den schreibtisch gestellt hätte. Heute arbeitet auch so gut wie jeder in multitasking, messenger offen, browser mit zehn tabs, nochn musikprogramm, noch dieses und jenes. Alles luxus an den ich früher niemals gedacht hätte, der heute aber volle realität ist. Die Zeit steht eben nicht still, die qualität verbessert sich.
Ich finde das sehr gut, und erfreue mich daran dass die lebensqualität steigt.
Wie ihr schon sagtet muss man eben aufpassen dass man sich nicht zu sehr faszinieren lässt, und nur noch damit rumspielt. Es ist eben nur ein kleiner teil des lebens.


Zu behaupten dass uns microsoft mit neuer moderner software überschüttet ist schon fast ne Frechheit ;)

Und wer angst hat nicht immer das neueste model zu haben muss einfach apple kaufen und fanboy werden, dann hat er für ewig das beste und tollste und *hach schmacht* überhaupt fehlerlose super teil ;)

Bissle spaß musste dann doch auch noch sein ;)
 
J

Jax667

Guest
Das ist ja mal ein interessante Diskussion, muss den meisten hier beipflichten, aber vor allem gebe ich Arminator Recht!! Du schreibst mir beinahe aus der Seele... :)
 

Arminator

Aktives Mitglied
Seelenpartner ;) Ah stop mal....bist du immernoch symbian fan? dann nehm ich das wieder zurück :-D

herzlichst Arminator ;)
 
J

Jax667

Guest
damn it! sollte eigentlich einen "daumen hoch"-Motiv werden...das funktioniert nie
 
Oben