Diesel Preise....

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Werden die Preise für Diesel an Tankstellen ausgwürfelt oder basieren die auf marktwirtschaftliche Grundsätze. Morgends 83cent, Mittags 87cent, dann mal wieder 84cent und kurze Zeit später 90cent um dann wieder auf 85cent zu sinken.

*klopfankopf*

Kann mir das einer erklären?
 

Ego72

Mitglied
Also kann nur von Österreich sprechen.
Da ändern sich aber auch sehr oft die Preise.
So mindestens jeden 2 Tag ein paar Cent rauf oder runter.
Aber 0,90 Euro für einen Liter ?:confused: :confused:
Da bin ich wieder froh in Österreich zu leben.
Momentaner Preis: 0,694 Euro:D :D
 

Stefan Fritzenkötter

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von Ego72
Also kann nur von Österreich sprechen.
Da ändern sich aber auch sehr oft die Preise.
So mindestens jeden 2 Tag ein paar Cent rauf oder runter.
Aber 0,90 Euro für einen Liter ?:confused: :confused:
Da bin ich wieder froh in Österreich zu leben.
Momentaner Preis: 0,694 Euro:D :D
Das lohnt sich ja fast für mich nach Österreich zu fahren! Sind ja nur knapp 80km.
Bei 70 Liter die ich Tanke spart man schon einiges.
 

Beachboy

Mitglied
Original geschrieben von Stefan Fritzenkötter


Das lohnt sich ja fast für mich nach Österreich zu fahren! Sind ja nur knapp 80km.
Bei 70 Liter die ich Tanke spart man schon einiges.
Was spart man denn da???

Preis D: sagen wir mal 0,85 Euro
Preis A: 0,70 Euro

Sind bei 70 Liter: 10,50 Euro weniger

Sagen wir mal, du brauchst für die Strecke hin- und zurück 11 Liter (160km) * 0,70 Euro = 7,70 Euro

Also eine effekt. Ersparnis von 2,80 Euro :eek:

Ob sich das lohnt für den Weg und die Zeit....???
Oder hab ich nen Denkfehler drin?
 

redhead

Mitglied
man bedenke, dass das auto durch mehr km an wertigkeit verliert. außerdem ist die gefahr eines unfalls bzw. eines strafzettels gegeben. auch wenn zeit nichts kostet ist das im endeffekt KEINE ersparnis ;-)
 

Gaston

Mitglied
Diesel

160 km und 11 Liter Diesel?? Was für nen Wagen fährst denn Du?
Für 100 km brauch ich bei normaler Fahrweise 5,3 Liter.
Aber der Vergleich hinkt doch eh ein bißchen, es war die Rede von 90 Cent/Liter und nicht 85 Cent.
Außerdem brauchst für nen Strafzettel bloß nach München zu fahren bzw darfst das Haus erst garnicht verlassen, wenn Du mit Gefahren überall rechnest.
Also ich werd morgen wohl mal nach Ösiland fahren, außerdem darf man ja einen 20 Literkanister auch noch voll machen. Gibt also bei meinem Auto mit 55 Litern zuzügl 20 Litern = 75 Liter mal 20 Cent Ersparnis = 15 Euro die dann in ein schönes Mittagessen und a bisserl Sightseeing investiert werden, also alles in allem Erholung und billiger Tanken für nen Preis, wo ich bei uns nur Tanken hab.
Und bei meinem Auto machen die paar KM mehr nix aus, da sind eh schon 235´km drauf, sollten bis ende des Jahres etwa 300´werden... oder mit hin und wieder nach Ösiland dann halt 305´km...:D
LG
Gaston
 
BIO Diesel

Moin,

ich nutze die Gelegenheit auch immer, wenn ioch in Ösiland bin, da auch zu tanken, aber extra hin fahren?
Da tanke ich doch lieber gleich meinen geliebten Bio Diesel (jetzt an immer mehr Tankstellen) für 73-75 Cent ohne Leistungseinbussen oder der Gefahr, als fahrende PommesBude gemieden zu werden.

Ohne Gewähr: alle TDI von VW ab 2000 können damit umgehen ;)

SP
 

noksie

Mitglied
...was habe ich es doch so gut, 30km von Luxembourg wegzuwohnen... DAS lohnt sich bei ca. 70-75 Litern ziemlich!:cool:
 

ossiland:net

Bekanntes Mitglied
Stefan Fritzenkötter schrieb:
Bei uns wurde die magische Grenze von 1€ bei Diesel überspringen. Aktueller Stand ist 1,009 € pro Liter.
*klopfankopf*
Hilfe!!!! Wir Handykultler sollten uns mal ne Aktion gegen überhöhte Benzinpreise ausdenken. Es müsste mal eine ganze Woche nicht getankt werden. An keiner Tankstelle. Schwuppdiwupp wären die Öl-Multis ein ganzes Stück ärmer und würden die Preise senken.
 

Merlin

Aktives Mitglied
Tfiozo schrieb:
derzeitiger Preis bei "meiner" Tankstelle: 0,660 €

(bin aus Österreich :D )
Ohh, sogar günstiger als in Tschechien. In Asch derzeit 0,73€. Sind halt 30km Fahrt, aber was tut man nicht alles für ´ne Stange Zigaretten, ein paar Litern Diesel und einem guten Essen ... :D


... upps ... habe gesehen, dass der Preis von Tfiozo vom letzten Jahr war ;) ...
 

Brainstorm

Aktives Mitglied
Händler raten gene vom Bio-diesel ab. Der Grund ist, daß auch Bio-Diesel taugliche KFZ oft nach der Umstellung und einigen Tankfüllungen Bio-Diesel stehen bleiben.
Dabei haben die Kunden nur eine kleine egel mißachtet.
Bei Fahrzeugen die lange Zeit mit Standart-Diesel gefahren wurden und die dann auf Bio-Diesel "umgestellt werden" verstopft nach ein paar Tankfüllungen der Kraftstoffilter (oder schreibt man das jetzt mit drei f?). Der Grund ist, daß normaler Diesel ablagerungen in den Leitungen hinterläßt. Diese stöhren nicht weiter, sondern sind eben einfach da.
Fährt man jetzt Bio-Diesel dann lösen sich diese Ablagerungen aufgrund der im Bio-Diesel enthaltenen Säuren. Die gelösten Ablagerungen verstopfen nach ein paar Tankladungen den Kraftstofffilter (sieht scheiße aus). Es kommt kein Sprit mehr, und das Auto bleibt stehen.

Daher nach ein paar Tankladungen den Filter Tauschen, und man hat dann kein Problem mehr.

Mehr unter www.biodiesel.de
Auch mit einer Liste der tauglichen Fahrzeuge.
 
Oben