Deutscher iPad-Konkurrent: E-noa präsentiert das Interpad auf der IFA

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Die Kölner Firma e-noa GmbH will auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA) seinen Tablet-PC vorstellen. Im Herbst soll das Interpad genannte Gerät in zwei Versionen auf den Markt kommen. Das Interpad Home hat einen Tegra 2-Chipsatz mit 1 Gigahertz, 16 Gigabyte internen Speicher, USB und HDMI-Ausgang. Das Modell soll 399 Euro kosten. Das Intertab Street kommt zusätzlich mit Kamera, GPS und 3G-Modul.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Deutscher iPad-Konkurrent: E-noa präsentiert das Interpad auf der IFA auf AreaMobile.
 

cabal

Mitglied
Na das ist mal ein Gerät mit sehr guten Specs.Alleine schon die Auflösung und Speicher.Wow.Jetzt fragt sich nur : Wann? und ob übrhaupt :) ? Es sind ja soviele Geräte angekündigt..also wieder mal abwarten^^
 
M

Macianer

Guest
Jetzt wird also schon die bloße Ankündigung eines Gerätes angekündigt…… 8-|

Die Beschreibung liest sich ja ganz ordentlich. Bis es unabhängige Tests (erfolgreich) durchlaufen hat, das Interpad alllerdings dasselbe wie seine "Brüder" WeTab & Co: ein Papiertiger...
 

Die-Tec

Mitglied
naja wenn er auf der ifa vorgestellt werden soll kann er nicht soviel papier sein ;) denn die ist in 2Wochen wenn ich mich recht entsinne ;)
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
Wenn, dann , soll...
Vielleicht ist es wieder mal ein dummy mit tft-monitor eingebaut und windows drauf...wer weiss, wer weiss...
 

cabal

Mitglied
Da halte ich auf jeden Fall mal ein Auge drauf.Für 399 Euro mehr als eine Überlegung wert! Auch wird auf der Website offiziel mit Android-Market geworben.
 

spain

Neues Mitglied
bin mal wirklich gespannt was aus dem wetab wird. der bericht den der gute M.hoschi neulich gepostet hat, war hoch interessant!
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
@spain

Hey, ich bin auch dafür das Konkurrenz auf dem Markt aufkommt, aber um es seriös mit Apple aufnehmen zu können bedarf es noch ganz anderer Fähigkeiten und die sehe ich bisher bei keinem Konkurrenten. Die WeTab-Brüder haben es gänzlich falsch angefangen.
 

Die-Tec

Mitglied
@Marketinghoschi

wenn es auf der IFA vorgestellt wird und auch im herbst rauskmmen soll, dann ist es sicher nicht nur auf den papier ;)
 

cabal

Mitglied
Immerhin es gibt ein glaubhaftes Video vom dem gutem Stück :)
http://www.youtube.com/watch?v=LlDXtbt1Rbk

Hoschis Skepsis sind bei vielen Geräten angebracht.Low-Budgets Pads kann man ja schon erwerben.Die Cupertino Konkurrenz(Also auch von den Specs und Preisen) allerdings steht kurz vom dem Start hier.(WeTab,Samsung,HP etc.)
 

cabal

Mitglied
Habe aber gerade noch gelesen das,dass hier gezeigte Pad anscheind wirklich kein Marketzugang hat.Erst die Version mit Cam und GPS.Schade-bzw abwarten.
 

Ronk

Mitglied
Von Marketinghoschi: "Hey, ich bin auch dafür das Konkurrenz auf dem Markt aufkommt, aber um es seriös mit Apple aufnehmen zu können bedarf es noch ganz anderer Fähigkeiten und die sehe ich bisher bei keinem Konkurrenten. Die WeTab-Brüder haben es gänzlich falsch angefangen."

Du willst doch jetzt nicht ernsthaft behaupten, dass das iPad in irgend einer Form ausgereift ist? Apple hat da ein ziemlich unfertiges Produkt auf dem Markt geworfen um von sich behaupten zu können, dass die wieder mal erster waren. Da es sich um Apple handelt kann man ja über Fehler hinweg sehen *Augenroll*
 
M

Macianer

Guest
@ Ronk: 1. das iPad ist bis dato das einzige Gerät seiner Gattung, das es -bescheiden formuliert- auf nennenswerte verkaufte Stückzahlen bringt. Im zweiten Quartal 2010 (Verkaufsstart für das iPad war am 3.April) wurde das iPad knapp 3,3 Millionen mal verkauft. Seitdem dürften inzwischen noch einmal etwa 1,5 Millionen Stück hinzugekommen sein.
Im Übrigen: ob und wie ausgereift ein Produkt ist, liegt wohl ganz entscheidend im Ermessen des Anwenders.…
 
Oben