• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Deutsche Telekom fordert Datenmaut von Google und Apple

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Die Deutsche Telekom will Anbieter von datenintensiven Inhalten wie Google oder Apple zur Kasse bitten. Diese schon auf einer Investorenkonferenz im März 2010 aufgestellte Forderung bekräftigte Telekom-Chef René Obermann in einem weiteren Interview mit dem Manager Magazin. "Ein gut gemachtes Netzangebot ist am Ende auch kostenpflichtig", ist sich Obermann sicher.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Deutsche Telekom fordert Datenmaut von Google und Apple auf AreaMobile.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Die Unternehmen sehen sich in Gefahr, zur reinen Bit-Pipe zu werden, zu einfachen Durchleitern der Dienste an die Kunden."

ja was denkt der denn was ein internetanbieter ist????

der macht doch in seiner urform nichts weiter als den menschen eine schnittstelle ins internet zu liefern...... dass sie selber services anbieten ist doch ihre sache.....
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
Ich möchte gerne eine "datenflat" für Congstar prepaid wie es bei O2 schon lange üblich ist.
 

sven89

Gesperrt
finde ich schwachsinnig

wer solch einen dienst anbietet muss das angebotene auch leisten...wenn man es nicht leisten kann sollte man es lassen

sollen se doch froh sein das die leute so viele verträge deswegen abschließen
 

Gojira

Mitglied
Eine frechheit wie ich finde.....

Dem anbieter kann es doch vollkommen egal sein zu welchem zweck ich seine flatrate nutze!!!!
Das heut zu tage jeder versucht ein stück vom großen telekomunikations-kuchen abzubekommen ist ja klar....aber das finde ich wirklich dreist.
ich hoffe das kunden sich bei einer entsprechenden umsetzung zu anderen anbietern umorientieren.
Das wird der telekom mit sicherheit auf die füße fallen.....ich seh schon die anderen werbeslogans.....
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
Ich sehs schon kommen:
Wenn die ihre Forderung durchsetzen gibt es halt demnächst Google als neuen Mobilfunkanbieter.
 

Handyonkel

Mitglied
Oh verdient der Müllhaufen Konzern Telekom nix??? Komisch wo kamen in den letzten Jahren die Gelder und Reingewinne her???

Verlangt Alice, Vodafone, 1&1 etc. bald auch Geld für solche Sachen??

Die Aufgaben der Provider ist die BEREITSTELLUNG einer Infrastruktur und man zahlt seinen Datentarif für die Nutzung!!!

Das wird nix Untermann!!!! Bring erstmal deinen Pfeiffenkonzern unter Kontrolle
 

Quirky.

Mitglied
Richtig Renè weiter so

Die Forderung ist vollkommen berechtigt, es kann ja nicht sein das die Amis unsere hervorragenden Netze zur Ausbeutung deutscher Bürger unentgeltlich nutzen können.

Kostenlos ist eh Mist. Arbeit muß sich lohnen.

Außer wir stellen auf das Wirtschaftssystem des 24 Jhdt. um, wo es kein Geld mehr gibt nur noch Leistung zählt.

Da wird es für die kostenlos Fraktion richtig ungemütlich.
 

jif92f4

Mitglied
Richtig so!

Es sollte gestaffelte Angebote geben.

Google und Wikipedia: 5€ im Monat
youporn.com und empflix.com: 5€ im Monat
Onlinespiele: 5€ im Monat
ebay und Amazon: 5€ im Monat

So kann jeder sein passendes Paket zusammenstellen.
 

Gojira

Mitglied
aber was ist denn so schlimm daran wenn zbs. wikipedia oder youtube ihre dienste kostenfrei anbieten??
letzendlich kommt es dem endverbraucher zugut oder nicht?
 

Quirky.

Mitglied
Netzneutralität for ever.

Das mit der Bereitstellung des Netzes unter den heutigen Bedingungen nicht viel Geld zu verdienen ist liegt auf der Hand.

Deshalb muß der Netzbetreiber an allen Umsätzen die mit dem Netz generiert werden beteiligt werden.
 

Gojira

Mitglied
ist doch quatsch.....dann soll der anbieter auch beteiligt werden wenn ich bei ebay was kaufe oder beim online-poker einen dicken gewinn mache....nur weil dies über den von ihm bereit gestellten anschluss erfolgt???
 

fenrye

Neues Mitglied
jo und wenn du online lotto spielst und den jackpott knackst, kriegt der internetanbieter 75% vom gewinn!:)
 

_llPhlanX*

Neues Mitglied
Ich sehs schon kommen:
Wenn die ihre Forderung durchsetzen gibt es halt demnächst Google als neuen Mobilfunkanbieter.

Er hat schon Recht, Google wird sich da wird sich da was überlegen, aber man muss auch bei ebay ein gewissen prozentsatz, also der verkäufer, an ebay zahlen, damit man dort verkaufen darf ;D
 

Gojira

Mitglied
ist klar, ebay war ein doofes beispiel.
Ich kann mir aber nicht vorstellen das die telekom oder ein anderer anbieter solch eine forderung durch bekommt. Und sollte es dennoch dazu kommen wird zbs. youtube nicht mitspielen......dann gibts auf youtube kostenpflichtige (premium)accounts wie zbs. auf kino.to
 

Gojira

Mitglied
wie haben die herren von der telekom sich das denn gedacht?
das die betreffenden Inhalteanbieter den anbieter oder explizit der telekom das geld in den rachen wirft und der endverbraucher diese dienste weiterhin kostenfrei nutzen kann????
da spielt doch keiner mit!!
 

einbetroffener

Neues Mitglied
Ich mag mich irren aber...
Ohne solche "Datenschleudern" würde sich niemand n sch... für dicke 6.000+ Internetleitungen interessieren, die die Netzbetreiber gerne vermarkten. So wie ich das sehe ist es jetzt schon ein Geben und Nehmen.
 
Oben