Deutsche Telekom: Bestechungsverdacht und geheime Listen

AreaMobile Redaktion

areamobile.de
Die Deutsche Telekom kämpft gleich an mehreren Fronten gegen Vorwürfe von Medien und Ermittlungsbehörden. Der Konzern steht unter Verdacht, Bestechungsgelder bezahlt oder Beihilfe zur Bestechung geleistet zu haben. Außerdem habe das Unternehmen eine geheime Rangliste mit Journalisten geführt, die besonders häufig brisante Interna veröffentlichten. Die ersten Fünf auf der Liste wurden abgehört.[...]

Lesen Sie den Beitrag: Deutsche Telekom: Bestechungsverdacht und geheime Listen auf AreaMobile.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"Die ersten fünf Journalisten auf der Liste wurden monatelang von der Telekom bespitzelt."

boah wie die ihre position ausnutzen is unglaublich.... die StaSi als privatunternehmen.... der hammer...

verbrecherverein ohnegleichen!!!
 

Noticed

Bekanntes Mitglied
T-Mobile wird mir immer unsympatischer.
Und ich hatte schon nen ziemlichen Hals auf die, weil die so gerne Kundendaten "verlieren"...
 

ullumulu

Aktives Mitglied
omg..du wirst jeden Tag

bespitzelt...von CIA und FBI...nennt sich Echoleon. (http://de.wikipedia.org/wiki/Echelon)

da wird jede Mail, SMS, Anruf durch Filter gejagt und alles aufgezeichnet..

Willkommen in der Realität! ;)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@ullumulu

das is das problem von den Amis und nicht meins....denn die Echelon anlagen in DE sind ja heute inaktiv oder sogar demontiert und haben auch nicht unsere kommunikation abgefangen....

trotzdem is das was die hier machen echt übel....
 

Marketinghoschi

Aktives Mitglied
@tbd

ich finde es auch übelst. Allerdings zu glauben das die AMI´s irgendwas abgebaut haben ist etwas sehr naiv. Obs jetzt Echelon oder Heimatschutz heißt ist eigentlich egal.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Also wenn du wirklich der Meinung bist

das weiterhin keine SMS, Anrufe und Mails mitgelesen werden, dann ähm...wird das schon stimmen ;)

Nein mal ehrlich..natürlich wird alles auf bestimmte Wörte, Wortkombinationen usw durchgeleuchtet...mitgeschnitten und aufgezeichnet..und nicht nur in den USA.
 

Arminator

Aktives Mitglied
"Nein mal ehrlich..natürlich wird alles auf bestimmte Wörte, Wortkombinationen usw durchgeleuchtet...mitgeschnitten und aufgezeichnet..und nicht nur in den USA."

Zu viel Tom Clancy gelesen? Unsere Netzbetreiber haben schon genug arbeit damit den bestehenden datenverkehr durchzustellen, da wird ganz sicher nicht ALLES mitgelesen bzw. mitgehört. Sowas geht auf verdacht, und da passiert das auch ganz sicher. Oder natürlich bei entsprechender mailservern. Aber wer ernsthaft glaubt die amis oder sonstwer hört alle gespräche mit, und untersucht die auch noch auf wortkombinationen oder sonstiges hat schlicht einen an der Waffel...man stelle sich mal vor was man dazu für eine infrastruktur benötigen würde!
 

pepe-perez

Neues Mitglied
Das existiert.

Tja Arminator, die Infrastruktur und die entsprechenden Programme existieren. Da sind Milliarden drin und viele Arbeitsplätze. Darum sind unsere Datenduschsätze auch beschränkt. Die Technik könnte da schon einiges mehr, aber der "Rest" ist noch nicht so weit.
 

Arminator

Aktives Mitglied
Auslandsgespräche und Gespräche die aufgrund ihrer Verbindung intressant sind (Verbindungen und dergleichen werden natürlich gespeichert und ausgewertet)
Aber wer glaubt dass JEDES Gespräch durchgeleuchtet wird übertreibt einfach. Dafür gibt es weder die infrastruktur, noch ein intresse der regierungen. Was soll man auch ein Telefonat zwischen einem Bayer und einem Sachse durchfiltern wenn sowieso nur unidentifizierbarer Kauderwelsch dabei rauskommt.


Nach allem was man aus hollywood erfährt neigt man wohl leider dazu geheimdienste notorisch überzubewerten. Die kochen aber auch nur mit wasser.
 

ullumulu

Aktives Mitglied
Dann verwende mal die Wörter:

Terroranschlag, Weisses House, tote, Flugzeug, Bombe usw bei telefonaten , SMS; Mails über nen längeren Zeitraum in Gesprächen mit andern die mitspielen..und du hast den Geheimdienst vor der Tür stehen.
 
Oben