• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Im Rahmen des Datenschutzes werden eure Accounts in den nächsten 90 Tagen gelöscht, wenn sie ausschließlich auf Areamobile.de genutzt wurden – ausgenommen ist die Nutzung auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.), deren Foren natürlich weiterhin zur Verfügung stehen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Desire HD: Neues Sense auf Desire portiert

bedor

Neues Mitglied
wow... das ist irre schnell..
jetzt hab ich nen neuen wunsch für das nächste offizielle firmwareupdate fürs desire.. :D
 

ColorMe

Mitglied
kommt das update denn nicht auch für das normale desire? immerhin soll doch sicherlich die neue senseplattform so schnell wie möglich integriert werden.
 

Kalack

Mitglied
also ich glaube das mit dem fastboot ja erst wenn ich ein video sehe wo der akku auch rausgenommen wird..
alles andere wär ja irgendwie nur schwindel ;)
 

Krucki

Mitglied
@ Kalack

Wieso Schwindel? Nimmst du immer dein Akku raus, wenn du das Gerät aus machst? Denke das Läuft so ab wie bei Windows der Ruhezustand.
 

Kalack

Mitglied
@ Krucki
Nein nehme ich nicht! Aber wenn ich mein Handy ausschalte gehe ich auch davon aus dass es wirklich aus ist und das zu 100%!
und nur mal so als Beispiel: wenn jemand auf reisen ist und evtl nen 2ten akku dabei hat und den reinmachen will weil der andere leer ist, dann hilft dir ja das ganze fastboot zeugs nichts.

@handtelefon-verkäufer
wirklich ahnung hast du nicht oder? Ich kenne kein handy das mit sense ausgestatte ist und erheblich langsamer ist als vergleichbare andere geräte. Und dass es speicher "klaut" liegt immerhin daran dass es so umfangreicht ist. Es handelt sich ja icht nur mehr um eine Oberfläche, mittlerweile sind sachen wie friendstream und fastboot auch dabei und ergänzen das system so sehr sinnvoll.
 

Birk

Aktives Mitglied
Wo steht den eigentlich, dass Fastboot im "ausgeschalteten" Zustand am Akku zieht?

Wenn einfach ein Systemabbild des laufenden Speichers erstellt wird und dieses dann wieder zurückgeschrieben wird beim Fastboot, brauche ich zwischendurch doch keinen Strom und kann Akkus wechseln soviel ich will.
 

XAct76

Neues Mitglied
@Birk

Genau das wiisen wir ja eben nicht, ob es Strom braucht oder nicht.

Ich würde allerdings darauf tippen, dass tatsächlich minimal Strom gebraucht wird.

Im PC Bereich gibt es zwei Techniken um den Rechner schnell zu starten, einmal wird im ausgeschalteten Zustand der RAM Inhalt auf der Festplatte zwischengespeichert, so dass das System den Zustand relativ schnell wiederherstellen kann.
Bei der zweiten - schnelleren - Variante wird der Arbeitsspeicher weiterhin mit Strom versorgt und das System ist beim Start nach wenigen Sekunden wieder nutzbar.

Ich denke, dass beim Handy die zweite Variante zum Einsatz kommt, da eine Speicherkarte zu langsam ist um den gesamten Inhalt des Arbeitsspeichers in so kurzer Zeit aufzunehmen und auch wiederherstellen zu können.

Na ja, wie immer gilt: Wir werden es bei Zeiten erfahren. ;-)
 

Birk

Aktives Mitglied
@XAct76

Und tippe (und hoffe) mal vertrauensvoll auf die erste Variante. :)

Sollte es die 2. Variante sein, fände ich das auch entäuschend. (und nicht allzu sinnvoll.)
 
Oben