defektes 6210 wird von Nokia nicht repariert

Turnerheimer

Neues Mitglied
Ich habe das 6210, dass aber vor zwei Monaten anfing rumzuspinnen. Habe es dann zu einem Händler gebracht der es dann auch eingeschickt hat. Wie sich rausstellte, lag der Fehler auf der Hauptplatine. Man fragte mich ob es mal runtergefallen sei oder nass wurde, aber das Handy ist bestens gepflegt und behandelt worden. Und nun will man mir das Handy weder reparieren noch ersetzen! Und das läuft alles noch unter "Garantie" von Nokia!

Meine Meinung: "Klasse Service von Nokia" :flop:
 

zeus7178

Mitglied
Hallo

also wenn es win Garantieschaden wäre würde das NSC oder Nokia auch das Gerät rep. oder austauschen. Es muss ein Schaden vorliegen der nicht der Garantie unterliegt.
(Blaues Licht) ???


Grüsse aus einem NSC
 

faktor0a

Mitglied
Wie alt ist denn Dein Gerät?
Ich glaube nach einem Jahr, siehts sowieso schlecht aus mit Garantie.
Bist Du Mitglied im Nokia-Club? Das kann wohl auch vorteile verschaffen, hört man hier von Einigen.

Was haben sie denn im Detail gesagt, was defekt ist und warum sie es nicht unter Garantie fällt?
 

Turnerheimer

Neues Mitglied
Es liegt auf jeden Fall noch in der Frist von einem Jahr Garantie. Sie haben gesagt, dass es von einer Fremdeinwirkung kommt (Wasser, Runterfallen, ...), aber das ist mir mit dem Handy nie passiert! Ich hab keine Erklärung. Und ja ich bin im Club-Nokia.
 

daydreamer345

Neues Mitglied
Haben die nicht gesagt um welche Fremdeinwirkung es sich handelt(Feuchtigkeit ,runtergefallen etc.) würde nochmal nachhaken eventuell zu einem anderen Händler gehen.Falls es allerdings ein Fremdeinwirken ist hilft der Club Nokia auch nicht viel
 

Brakeboy

Mitglied
ich denke das wird wohl als Wasserschaden abgestempelt von Nokia :(

was macht es denn genau?
wenn Nokia die Garantie verweigert, vielleicht können wir dir im Forum Tipps geben, das es bald wieder läuft :)
 

Gaston

Mitglied
Hast Du das Gerät wenigstens schon zurück bekommen?
Wenn nein, dann laß es Dir baldmöglichst schicken, kostenlos, denn der Schaden wurde innerhalb der Garantiezeit entdeckt und ist somit nicht kostenpflichtig.
Wenn Du es schon/dann zurück hast, dann meld Dich doch mal bei DaywalkerXX und schicks mal dorthin.

Gruß

Gaston;)
 

bizkiffer

Neues Mitglied
Also apropo wasserschaden. Da saß ich gestern nacht in ner kneipe und prompt wurde neben mir am tisch ein bier umgekippt, genau über ein 6210 (oder 6310 keine ahnung). Viel hin und her und dann haben die erstmal lächelns das handy hoch gehalten und fanden das voll lustig.

Und wenn mans genau nimmt ist das ja auch kein wasserschaden, sondern bier schaden. /me schüttelt den kopf.

Oliver aka BizKiffer

(P.S.: Und das hat nix mit der geschichte hier zu tun, ich glaube schon das das handy gut behandelt wurde, mir ist nur die geschichte eingefallen)
 

DaywalkerXX

Mitglied
@gaston: das wollt ich auch grad vorschlagen... :D
im übrigen ist der reiniger die hölle.... sowas geniales hab ich noch nicht gesehen. wenn wir uns mal auf´m treffen treffen denn gibt das aber auf jeden fall n bier für den tipp. :top:

edit: natürlich in hals und nich übers handy.... :D :D :D
 

Andre

Mitglied
Also ich würde von Nokia stichhaltige Beweise verlangen, daß der Schaden nur auf Fremdeinwirkung beruhen kann.

Schließlich ist Nokia ja hier in der Beweispflicht.

Wenn sie dann tatsächlich schriftlich auf Fremdeinwirkung bestehen und ich weiß, das dem Gerät nichts passiert ist, bleibt wohl nur der Weg zum Gutachter/Rechtsanwalt/Verbraucherschutz/Presse.

Und natürlich nie wieder ein Nokia kaufen.

Ich finde es schon seltsam, daß von Runterfallen oder Feuchtigkeitsschaden gesprochen wird.

Das müßten doch 2 völlig verschiedene Schadensbilder sein!

Aber ich will hier ja nichts unterstellen...
 

T39

Bekanntes Mitglied
Original geschrieben von Andre
Das müßten doch 2 völlig verschiedene Schadensbilder sein!
Sehe ich genauso. Alleine die Begründung ist schon mehr als allgemein gehalten und daher zweifelhaft: "Wie sich rausstellte, lag der Fehler auf der Hauptplatine. Man fragte mich ob es mal runtergefallen sei oder nass wurde."

Wenn wirklich alles so stimmt, wie Turnerheimer es hier schildert, würde ich auch ohne zu zögern Protest einlegen und mit einem Rechtsstreit drohen.
 

Daywalker_11

Mitglied
würde mal zu einem anderem nsc gehen!! und es da versuchen
die versuchen es mal wieder mit dem guten alten wasserschaden....

verlange mal einen genauen schaedensbericht von deinem gerät!


gruss
 

DaywalkerXX

Mitglied
ich weiß nicht was die davon hätten das einfach abzustempeln. aber das ja auch im moment total egal. wichtig ist das sein telefon wieder läuft und wir rausbekommen was nun wirklich mit dem gerät passiert ist.
dann kann zur not immernoch gemeckert werden..... ;)
 

DaywalkerXX

Mitglied
axo, vorhin vergessen. @andre: nein, sag nicht von nokia beweisen lassen. wir service partner sind ja nicht nokia, wir vertreten nur eine dienstleistung für nokia. so gesehen kann man nokia für eventuelles fehlverhalten nicht angreifen. sag also bitte nicht, nie wieder nokia.
 

Andre

Mitglied
@DaywalkerXX

Stimmt, ich (und die meisten anderen wahrscheinlich auch) unterscheiden erstmal nicht zwischen Nokia und den NSCs.

Einerseits ist das sicher falsch. Andererseits sind die NSCs aber nunmal von Nokia als Schnittstelle zwischen Nokia und den Kunden eingerichtet worden und müssen sich somit auch alles "einfangen", was die Kunden für und gegen Nokia haben.

In diesem Fall hier hat Turnerheimer aber davon gesprochen, daß das Gerät eingeschickt wurde.

Wohin werden die Geräte denn eingeschickt? An ein anderes NSC oder an Nokia?

Ich bin davon ausgegangen, die Geräte gehen an Nokia. Und somit wäre es dann auch richtig, von Nokia zu sprechen.
 

DaywalkerXX

Mitglied
eigentlich ist der gesammte ausdruck nsc nicht richtig. nsc steht normal für nokia-system-center, in der regel eine level 3 oder 4 werkstatt. dann gibt es noch service partner und instant partner. diese haben level 1 oder 2

ich denke das er es in einem level 1 laden abgegeben hat, diese dürfen keine löt-arbeiten durchführen und schicken das gerät dann in der regel zu dem systemcenter dem sie angeschlossen sind. das systemcenter ist aber auch nicht nokia, sondern auch nur eine private firma. eine werksreparatur wär das einzige was nokia wirklich selber macht, dies kommt aber nur bei ganz neuen geräten vor für die es noch keine reparaturfreigabe gibt. und das 9210 geht bei ernsteren fehlern eigentlich in diese.

meine persönlichen erfahrungen (die ich jetzt von vielen bekannten gehört habe die dahin geräte verschickt haben): bluetel scheint langsam durchzudrehen..... :flop:
in wie weit die aussagen meiner bekannten stimmen versuch ich grad zu prüfen, denn alle geräte die von bt nicht repariert wurden bekomme ich jetzt zum ultimativen test. :D

@andre: hey,wir können uns unterhalten ohne aufeinander los zu gehen :augenpaul
ich bin stolz auf uns... :) ;) :top:
 

Andre

Mitglied

meine persönlichen erfahrungen (die ich jetzt von vielen bekannten gehört habe die dahin geräte verschickt haben): bluetel scheint langsam durchzudrehen..... :flop:
in wie weit die aussagen meiner bekannten stimmen versuch ich grad zu prüfen, denn alle geräte die von bt nicht repariert wurden bekomme ich jetzt zum ultimativen test. :D

@andre: hey,wir können uns unterhalten ohne aufeinander los zu gehen :augenpaul
ich bin stolz auf uns... :) ;) :top: [/B]




Ich hole nur gerade Luft für den nächsten Schlag :D

Aber was meinst Du mit dem Absatz über Bluetel? Wurde den Geräten Deiner Freunde von Bluetel auch Feuchtigkeitsschäden attestiert oder was?
 
Oben