• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Datentarif für begrenzte Zeit -

renu74

Neues Mitglied
Hallo,

vielleicht könnt Ihr mir einen Rat geben:

Ab heute bis zum Mai (8 Monate) benötige ich einen reinen Datentarif. Einen Stick zum Surfen habe ich schon. Nach Möglichkeit möchte ich im D2 oder D1-Netz surfen.

Ich habe mir den simply Data Tarif hierfür rausgesucht. Gibt es evtl. bessere Alternativen?
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Einzig interessante wäre vielleicht sowas wie die Websession von Vodafone.
Von Aldi gibt es auch ähnliche Datentarife. Wobei das natürlich für Leute ist die nur zwischendurch das Internet gehen möchten. Die Internetnutzung funktioniert im Parkuhrprinzip.
 

Mr. Nice

Aktives Mitglied
Die Websession ist dafür doch viel zu teuer und hat nur ein GB pro Session! Was ist daran bitte interessant?
 

Frank Kabodt

ehemaliger Mitarbeiter von areamobile.de
Denke auch, dass du mit dem Angebot von simyo eine gute Wahl triffst. Darfst halt nur nicht über 1GB im Monat kommen. Aber für 9,90 Euro ist das schon sehr gut. Und aktuell gibts einen Bonus von 5 Euro für Schnellentschlossene.

EDIT: Mit o2o und dem Internet Pack M müsste man doch auch via Laptop surfen können, oder? Dann bekommste eine Quasi-Flatrate für aktuell 6,80 Euro mit Online-Vorteil. Damit kannst du 200 MB mit HSDPA-Speed versurfen und wirst anschließend auf GPRS gedrosselt. Musst du halt wissen, wieviel du monatlich surfst. Mindestlaufzeit hier sind 3 Monate, kommst also auch wieder pünktlich raus.E

Grüße,
Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

cookieman

Bekanntes Mitglied
Die Websession ist dafür doch viel zu teuer und hat nur ein GB pro Session

Für Leute die nur Surfen, Infos sammeln vielleicht im Net einkaufen, reicht das wohl allemal aus. Vor allem wie bei meinem Vater mit dem ZV30 ja da kannste nix großes downloaden.
Einzig was Dir wirklich größere Datenmengen verursachen könnte, wären Updates durch Virenprogramm usw.
 

Mr. Nice

Aktives Mitglied
EDIT: Mit o2o und dem Internet Pack M müsste man doch auch via Laptop surfen können, oder? Dann bekommste eine Quasi-Flatrate für aktuell 6,80 Euro mit Online-Vorteil. Damit kannst du 200 MB mit HSDPA-Speed versurfen und wirst anschließend auf GPRS gedrosselt. Musst du halt wissen, wieviel du monatlich surfst. Mindestlaufzeit hier sind 3 Monate, kommst also auch wieder pünktlich raus.E

Grüße,
Frank
Wer auf langsam und schlechte Verbindungen steht, greift natürlich ganz klar zu E-Plus. Das Internet Pack M geht auch am PC. Sogar VoIP wird offiziell auch unterstützt. Hol dir jetzt bis zum 11.10 ne Freikarte (kostenlose Prepaidsim (wie oft muss man das eigentlich noch erwähnen!?)) und teste. Einen Monat Laufzeit. Außerdem braucht man bei o2 deswegen keine Vertrag mehr abschließen.

Zur Websession sag ich jetzt nix mehr zu. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

HSK

Neues Mitglied
Wer auf langsam und schlechte Verbindungen steht, greift natürlich ganz klar zu E-Plus.

Und das gilt von Hamburg nach München, von Freiburg bis Rostock?
Daß Eplus bei Daten nicht zwingend in Liga 1 mitspielt leugnen sie ja selbst auch nicht, dafür sind sie aber günstig und man sollte doch vor Ort gucken wie das Preis-/Leistungsverhältnis ist.

Von Aldi gibt es auch ähnliche Datentarife. Wobei das natürlich für Leute ist die nur zwischendurch das Internet gehen möchten. Die Internetnutzung funktioniert im Parkuhrprinzip.

Was ist dieses "Parkuhrprinzip"?
Und meinst Du die Internetoption für 15€?
 
Zuletzt bearbeitet:

cookieman

Bekanntes Mitglied
Paruhrprinzip.... recht einfach. Du kaufst die entsprechende Zeit Du brauchst,
bezahlst dafür und die Internetnutzung ist sofort aktiv und die gwählte Zeit läuft rückwärts ab.
 
Aktuell ist vielleicht auch die neue BILDmobil Flatr mit 6.99 Euro/ 7Tage recht interessant. Allerdings gibt es das Angebot derzeit nur mit Stick und 1GB Drosselung ist auch hier immer mit dabei.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Viele Internet Angebote beruhen auf den Einsatz des USB-Sticks.
Es geht ja auch ohne extra Stick. Die meisten aktuellen Handys kannste als Modem verwenden, sofern auch ein Datenkabel vorhanden ist.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Auch wenn ich mich wiederholen sollte. Den Leuten wird vorgegaukelt das man für diese Internetflats unbedingt einen USB-Stick haben muss, während in den letzten zwei oder drei Jahren Handys auf dem Markt sind die genauso über UMTS/HSDPA verfügen. Warum sollte ich zwischen 50 - 80 Euro nur für den Stick ausgeben, und muss dann noch die Flat dazu kaufen?
Nirgendwo steht oder wird im Angebot darauf hingewiesen, das man auch das Handy anstelle des Sticks benutzen kann.

Mein Vater ist da das beste Beispiel... wollte nur mal gelegentlich Surfen, hatte auch schon überlegt sich einen Stick zu kaufen. VF Prepaidkarte, UMTS Handy vorhanden, dazu Websession. Einfacher gehst es nicht.

Mit dem Geld nur für den Stick kann ich locker 6 Monate mit der 30 Tage VF-Websession surfen. Beispielhaft....

Zukünftig wird man den Stick oder das Handy als Modem vielleicht nicht mehr brauchen, wenn der Kunde z. B.mit einem Netbook wie dem neuen Nokia Netbook unterwegs surft. Simkartenslot, Twin Simkarte und passendem Datentarif... fertig zum surfen.

So sehe ich das aus meiner Sicht.
 

Mr. Nice

Aktives Mitglied
Sorry aber wenn man keine Ahnung hat einfach mal... !!!! UMTS-Stick kostet höchstens 20-30€. Wo schaust du bitte nach!? Informier dich einfach mal!!! Das Handy als Modem macht den Akku vom Gerät nicht wirklich besser und UMTS-Sticks kosten auch nicht mehr die Welt. Und hör auf mit der WEbsession die ist alles andere als attraktiv! Da nimmt man eher BildMobile.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Du kannst hier schauen.

Dann ist hier noch was.

Klarmobil bietet den Stick mit Tarif für 79€ an, und Medion Mobile kostet der Stick um die 60€, dazu kommt noch die Flat. Ist nicht so als hätte ich nicht geschaut.

Und wie ich auch schon mehrfach geschrieben habe ist die VF Websession eher für Wenigsurfer interessant, die mit geringem technischen Aufwand surfen können, und nicht für Vielsurfer die regelmäßig on sein wollen oder möchten.

Außerdem wenn immer mehr Netbooks mit Simkartenslot kommen, wird der Stick mit der Zeit uninteressant und liegt dann nur noch in der Ecke rum.
Dafür hat man viel Geld bezahlt, oder mit Glück nur wenig. Das Handy bleibt dein treuer Begleiter.

Ich will auch nicht mehr weiter darüber diskutieren.
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Handy als Modem macht den Akku vom Gerät nicht wirklich besser und UMTS-Sticks kosten auch nicht mehr die Welt

Ach so und der USB Stick zieht keine Energie aus dem Akku. :rolleyes:

Wenn ich bei Ebay unter Rubrik verkauft schaue sind die Preise teilweise deutlich höher als deine Angaben. Woher weiß ich denn als Nichtwissender
ob die Sticks keinen Simlock haben, mal als Beispiel, und es gibt immer noch genug Mitbürger die überhaupt nicht über einen Internetanschluß verfügen, oder eine Ahnung davon haben das es sowas gibt.

Letzten Endes liegt bei jedem selbst die Entscheidung wie mobil und erreichbar man sein möchte, und wieviel ihm das wert ist.
 

Mr. Nice

Aktives Mitglied
Ja gut aber wenn hier jemand nachfrägt und Du ihm die teueren Angboten vorschlägst. Hmm was soll man dazu sagen!? Hab ich das Handy als Modem, so hab ich 2 Geräte wo die Energie weniger wird. Mit dem Stick nur eins... denk mal drüber nach! :rolleyes:
 

cookieman

Bekanntes Mitglied
Teure Angebote!!
Siehe hier

Und wie sieht es im Prepaidbereich aus. Bei Fonic muss man das Starterpaket kaufen, USB-Stick + Simkarte.... und 5 Tage surfen inkl. kostet knapp 60€. Da ist nix mit eigenem Stick surfen. Simkarte gehört zum Umfang.

Mit T-Mob verhält es sich ähnlich, und Bildmobil ist auch nicht anders. Knapp 50€ mit 6,99€ Guthaben. Auch hier kauft man Stick dazu. Simkarte weiß ich nicht.

Für die VF Websession kannst du separat die Simkarte kaufen mit 3 Stunden surfen inkl. knapp 40€ Sicherlich sind die Preise etwas höher. Aber hier kann
ein VF Kunde der die Happy Live Option inkl. hat, eine Websession von 30 Minuten, bzw. zur Zeit ist wohl eine Promoaktion 2 Stunden nutzen kostenlos nutzen. Dafür reicht auch ein UMTS/HSDPA Handy als Modem.

Auch wenn VF preislich etwas teuerer ist, habe ich aber die Möglichkeit ohne weitere Hardware oder Aufwand mobil das Internet zu nutzen. VF Webconnect Software, Prepaid Simkarte oder Vertrag, Handy und Datenkabel.

Du zahlst bei Ebay 30€ für den Stick, nimmst deine Simkarte, sofern das geht, plus eine buchbare Flat. Bist sage ich mal bei ca. 35€. Mit VF Handy, Tagesflat mit 4,95€. Da bin ja erstmal günstiger. Wie gesagt liegt der Unterschied in der Nutzung.....
 
Oben