Das Einheitsladegerät für alle Handys kommt bereits 2010

A

Anonymous

Guest
Samsung verwendet ebenfalls seit geraumer Zeit ausschließlich microUSB zum Laden von Handys. Bei Sony Ericsson wirds wohl nur nen Adapter auf FastPort geben xD
 

rom3o

Mitglied
Einen Adapter wird es dann wohl auch beim iPhone geben, ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple einen zusätzlichen Anschluss zusätzlich zum Dock Connector verbaut - wäre optisch schließlich ein Vauxpas*…

*= Für unsere anonymen iPhone-Kiddie-Gäste: Das bedeutet "No-go", steht bestimmt auch in der Wikipedia-App.
 
H

HTC-Freak

Guest
HTC schon lange!

HTC verwendet microusb schon lange unter dem Namen extUSB!
 
A

Anonymous

Guest
Die Frage ist nur, wie lange dann die Hersteller den Handys noch ein Ladegerät
beilegen... Wenn man gerade in der richtigen Zeit ein Handy kauft hat man dann ja Glück,
aber wenn man noch ein proprietäres Ladegerät bekommt und dann 2 Jahre später (wenn der Vertrag ausläuft) die Hersteller auf dieses Zubehör verzichten kann man sich so ein Ding wieder extra kaufen...
 
G

Gasmann

Guest
Watt labert dem Schweineaugust rom3o da?

Das heisst Fauxpas, nicht Vauxpas. Außerdem heißt dat nicht No-Go, sondern Fehltritt.

Dem Vollmakake hat wohl im Französischunterricht Crack und Hasch geraucht.
 
A

Anonymous

Guest
@rom3o
Wie schei*e muss es sein, wenn man mit Schei*e durch die Gegend "klugschei*ert" xD

=> FAIL!!!
 

rom3o

Mitglied
Sorry, habe mich vertippt. Aber im Übrigen hatte ich nie Französischunterricht, solche trivialen Fremdwörter lernt man gerade noch im Deutschunterricht der Unterstufe.

Das häufig im neudeutschen Jugendjargon gebrauchte "No-Go" weist in seiner Bedeutung natürlich eine eklatante Diskrepanz zum von dir genannten "Fehltritt" auf - man, Klugscheißen sollte schon gelernt sein. ;)

(Dativ anstelle des Nominativs habe ich auch noch nie gesehen, von deinen kreativen Wortschöpfungen ganz zu schweigen. Ich sag mal nichts zum Thema Drogen… )
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@rom3o

*gröhl*
ich find die diskussion grad geil xD
rom3o ich steh einfach mal hinter dir, sind ja eh alles nur anonymnüsse xD

BTT:
also ich halte weiterhin nicht allzu viel vom micro USB.... ich seh den mist schon am 5800..... ne dünne leiterplatine in der mitte für die kontakte anstatt dem massiven kunststoff kern den der miniUSB noch hat...... da werden bald die ersten klagen kommen von gebrochenen ports und kontaktproblemen!!!!!

ich hab auch mal verglichen..... der microUSB ist zwar ne spur flacher aber kaum schmaler als der mini USB..... also wo zum henker ist der riesen vorteil dabei????? die sollen bei miniUSB bleiben die halten definitiv mehr aus.......
 
A

Anonymous

Guest
@tbd: dann kauf dir halt keinen müll wo keine abdeckung vor dem steckplatz ist.. dann bricht auch nix ab, nichtmal beim anschlißen/abstecken weil die mechanische belastung eher auf den metallrand einwirkt..!
 

rom3o

Mitglied
@tbd

Liegt wohl wirklich einfach an den paar Prozent, die sie in der Bauhöhe sparen. Wenn ein Telefon nur einen Millimeter flacher als sein Vorgänger ist, kann man damit schließlich schon Werbung machen.

… genau wie bei der Einführung des mini DisplayPort als "Innovation" bei Apple, obwohl der normale DisplayPort nur unwesentlich größer war. -.-

Und Danke für die Unterstützung! ;)
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Anonymous (Gast)
ja ganz schlauer junge.... abdeckungen sind ja wohl noch beschi**ener als der port selber.... jedes mal das gefummel und das beiseiteBIEGEN der billigen plastik teilchen....... haben hier 4 moto RAZR V6 und bei 2 davon sidn die abdeckungen schon abgebrochen..... der selbe schei* bei verschiedenen nokias und sonstwas..... wenn die schon abdeckungen dran machen dann sollen die richtige klappen mit feder dran bauen und nicht diesen bigsamen plastik müll.....

ausserdem ist der microUSB so flach dass der metallrand auch nicht die masse an gewicht aushält..... das handy brauch nur mal versehentlich von der tischkante zu fallen und ungünstig am kabel zerren und schon is der port im eimer...... vor allem bei dem gewicht vieler HTC geräte und vor allem wenn der port an der seite ist......
aber wir werden sehen wann die ersten kinder hier rumgheulen wegen kaputter anschlüsse xD

PS: ich hab noch nie nan fstport von SE kaputt bekommen!!! und das trotz fehlender abdeckung!!!

@rom3o
naja apple ist in sachen anschlüssen eh ne klasse für sich...... macBook air mit EINEM USB port und nem zweiten USB port der egtl garkeiner ist c.O.....
oder nen macbook PRO (was das pro soll muss ich da wohl nicht verstehen) mit ganzen 2 USB ports und rest alles eigene ports...... selbst mein netbook hat mehr anschlussmöglichkeiten als jedes macbook.....
 
A

Anonymnuss

Guest
@rom3o
Du hast nichts verstanden oder? Wer mit Fremdwörtern oder Fachausdrücken umsich wirft, sollte wissen was sie bedeuten...
Außerdem soll Fauxpas Fehltritt heißen und nicht No-Go, was du immernoch nicht verstanden hast.

Nun ja, mach weiter nach dem Motto/Rezept: Fremdwörter benutzen, Fachausdrücke in deine Sätze einbauen und schon verstehen es die Dummen nicht und man selber glaubt man sei gebildet. Nur dumm, dass du dich für die Klügeren zum Deppen machst...
Dazu noch ein Kontra-iPhone Kommentar und dir ist die Unterstützung vom Drachenritter sicher :)
Und voila*, ein misslungener Beitrag ist feritg ^^

* Für alle Nicht-Nutella-Esser, das bedeutet genauso viel wie Hasta la vista wie No-Go etwas mit Fauxpas zu tun hat ;-)
 
A

Anonymous

Guest
@tbd: sag ich doch dann kauf dir halt kein son müll. sorry dass ich die geräte mit billiger abdeckung vergessen habe, es gibt nämlich auch exemplare mit hochwertiger abdeckung. und das motorola da nicht dazu gehört hätte ich dir auch sagen können.

wer seine 500€ hardware auf den boden wirft ist sowieso selber schuld!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
"@tbd: sag ich doch dann kauf dir halt kein son müll. sorry dass ich die geräte mit billiger abdeckung vergessen habe, es gibt nämlich auch exemplare mit hochwertiger abdeckung. und das motorola da nicht dazu gehört hätte ich dir auch sagen können."

ja oder sie sollen gleich bei miniUSB bleiben und keiner hat probleme mit sowas...... warum etwas ändern was sich bewährt hat und dann noch neue probleme in kauf nehmen die das alte nicht hatte?????

und im endeffekt wäre miniUSB auch besser da geräte wie externe festplatten, viele grössere digitalkameras, camcorder und nen haufen anderer sache alle noch bei miniUSB bleiben werden und das würde wieder mehr kabelsalat bedeuten....... schlimm genug das HTC im mom USB kabel dazu packt die NUR an ihrem eigenen miniUSB anschluss passen wegen der kleinen ecke die da noch dran ist, aber nicht an anderen.... umgekehrt aber schon..... lediglich bei den headsets kann ich das verstehen da andere geräte keine analogen audio pins haben......
 
A

Anonymous

Guest
@tbd: ganz einfach weil sich microUSB genauso bewährt hat. dazu ist es kleiner, wodurch sich flachere geräte realisieren lassen (danach schreit ja der markt färmlich)

und wieso kommst du jetzt mit externen festplatten, viel größeren digitalkameras, camcorder und ein haufen anderer sachen? es geht hier schlicht und alleine um den vereinheitlichten ladestecker. bei mobiltelefonen ist sowas noch realisierbar, produktkategorie-übergreifend stell ich mir das schon schwerer vor!
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
sry aber hätt ich vlt besser ausführen müssen.....

einheitliche ladegeräte auf miniUSB fürhren automatisch auch zu einheitlichen datenkabeln mit miniUSB anschluss...... und ich bin ehrlich gesagt froh dass ich nun endlich jedes USB kabel was ich hab für jedes handy und auch jedes andere gerät nutzen kann..... und wenn die jetzt auf micro umstellen brauch ich SCHONWIEDER andere kabel für handy als für meinen camcorder, digicam, festplatte und so weiter...... für ALLES einen kabel standard für USB das ist das was doch am interessantesten ist..... und würde nebenbei noch mehr die umwelt schonen....... denn ich denke kaum dass festplatten und camcorder auf microUSB umgestellt werden.....
 
Oben