• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Covid-19: Frankreichs Coronavirus-App eine Million Mal heruntergeladen

Fritz_The_Cat

Bekanntes Mitglied
Bloß, um mal die 1 Million Downloads etwas näher zu beleuchten: Auf 67 Millionen Einwohner Frankreichs kommen 70 Millionen Mobiltelefone (Stand 2018).
Allein in der Metropolregion Paris leben 12,5 Millionen Menschen (Stand 2017).
 

Antiappler

Aktives Mitglied
"Denn das kann ihnen zufolge zu Problemen wie stärkerer Akkunutzung und einer weniger zuverlässigen Bluetooth-Erkennung führen."

Für Leute die ein Gerät mit einem "kleinen" Akku haben, ist das nichts. Man müsste ja schließlich beim Verlassen des Hauses Bluetooth aktivieren, erreichen des Arbeitsplatzes, bis zum Moment, wo man wieder in den eigenen vier Wänden ist, einen ziemlich langen Tag Bluetooth aktiviert haben.

Dazu verstehe ich nicht, dass nicht etwas Gemeinsames von den Ländern geschaffen wird, gerade in so einer wichtigen Sache, sondern alle wurschteln so vor sich hin.

Und was ist mit den Zigtausend Arbeitnehmern in den Nachbarländern, müssen die sich dann die App von zwei Ländern auf's Gerät packen, um verlässliche Daten zu bekommen?
 

IchBinNichtAreamobile.de

Bekanntes Mitglied
gerade in so einer wichtigen Sache
Wovon reden wir hier? Sars-Cov-19? Pandemien? Bisher weiß eigentlich keiner so genau, was das bringen soll - reiner panischer Aktionismus, wie bisher fast alles bei diesem Pleiten-Pech-und-Pannen-Zirkus. Das Schlimme ist, dass die aus der Nummer jetzt nicht wieder rauskommen wie es scheint, obwohl sich herausstellt, dass der Virus deutlich harmloser ist als gedacht.

Sars-Cov-19 wird hier ja wirklich nur noch künstlich am Leben gehalten. Wenn nicht mehr drüber berichtet wird, ist es vorbei. So wie der absolut super tödliche und extrem ansteckende Vorgänger (nach etwas über 8000 ermittelten Infektionen, war plötzlich Schluss).
 
Oben