• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

Congstar senkt Preise für Allnet-Flats im Telekom-Netz

ProEngineer

Neues Mitglied
250 mb?

Welches Jahr haben wir nochmal? Warum hätte Congstar nicht einfach die Konditionen der "alten" Allnet Flat S mit 500 MB beibehalten können und sie trotzdem (wie sie es in den letzten Monaten schon als Aktion hatten) für 19,99 € anbieten können? Die Konkurrenz (1&1) macht doch vor, wie so etwas im D-Netz funktioniert.

Für mich, dessen Vertrag bei 1&1 Ende nächsten Monats ausläuft und der eigentlich zu Congstar wechseln wollte (sehr zufrieden mit 1&1, jedoch kein D2 Empfang in der neuen Wohnung) ist das ärgerlich und unverständlich. Das ist dann wohl der Unterschied zwischen einem unabhängigen Anbieter (1&1) und einer Telekom Tochter (Congstar), die der Mutter nicht zu viele Kunden weglocken darf bzw. die Preisstruktur des Gesamtkonzerns nicht in Frage stellen soll.
 

Mr.No

Mitglied
Ich sehe die Telekom als Abzocker und das Congstar im Telekomnetz kommt für mich Congstar nicht in Frage. Zumal die Telekom mit ihren Kunden nicht so gut umgeht wie sie es eigentlich verdient hätten, denke ich mir mal, dass die Kunden bei Congstar, Kunden zweiter Klasse sind.
 

yeti.fro

Neues Mitglied
Ich frage mich besonders, wann die DT endlich den Wucher bei Verbindungen ins Ausland abstellt. Heute telefoniert doch fast jeder mehr oder weniger häufig ins restliche Europa und da sind Preisufschläge von mehr als 1500% (!) zur Konkurrenz einfach eine Frechheit und nicht mit der tollen Abdeckung zu rechtfertigen.
 
Oben