• Liebe Community,
    Aufgrund des niedrigen Traffics im Forum haben wir uns dazu entschlossen, es nur noch im Lesemodus zu betreiben. Neue Kommentare sind also nicht mehr möglich, wohl aber das Lesen der bestehenden Foreninhalte als Archiv. Ihr könnt diesen Account auch auf unseren anderen Portalen (pcgameshardware.de, pcgames.de, buffed.de etc.) nutzen oder Euren Account löschen lassen. Wir bitten um euer Verständnis und danken euch für die vielen tollen Beiträge.“

China: Apple weist Vorwürfe über Positions-Tracking ab

pixelflicker

Bekanntes Mitglied
Der große Unterschied zu der Sache von Android ist ja, dass dort nur die Netze an sich gespeichert werden. Keine Uhrzeiten oder Datumsangaben. Damit kann man also nur sagen, dass der Nutzer irgendwann mal dort war und das auch nur für die letzten etwa Duzend Netze. So kann man kein Bewegungsprofil erstellen, weil man die, für die Bewegung notwenigen Zeitstempel nicht hat.
 

Gorki

Bekanntes Mitglied
@ Fritz, Ok, die Standorte können ermittelt werden und was noch? Meine Frage war ja auch ob die Zeit/Datum erfasst werden? Diese Infos können auch erst ermittelt werden wenn man an diesem Router Hotspot angemeldet ist, richtig?

Wie viel informativer sind denn da die Daten, die aus den von Dir ins Spiel gebrachte Erfassung der Mobilfunkdaten? Dort wird die Position und der Zeitstempel immer mit erfasst. Es gibt viel mehr "Daten" weil man natürlich sein Smartphone nicht ausschließlich im Flugmodus betreibt. Sollte WLan deaktiviert werden, gibt es keine neuen Informationen, auch aus abgespeicherten Netzen.

Man hat also nur eine Handvoll Standortdaten durch diese "Wifi-Erfassung" gegenüber deutlich mehr durch die Mobilfunkdaten neben dem Standort und dem Zeitstempel. Womit lässt sich ein Bewegungsprofil exakter erfassen?

Aber egal. Selbstverständlich finde ich persönlich so etwas immer unschön und richtig das es zur Sprache gebracht wird. Aus der Newsquelle ist auch zu entnehmen das es dafür inzwischen einen Patch gibt.
 
Oben