Canvas-Test: Flash 10.1 ist auf dem Smartphone HTML5 deutlich überlegen

Krucki

Mitglied
War ja klar das Herr Jobs nur so redet aus eigenen Beweggründen und nicht aus "Liebe" zu den Kunden. Irgednwie musste er ja seine Gerät anpreise. Fehlendes Flash ist ein Feature, nur den Kunden zu liebe bla bla bla :D
 

gregmayer

Neues Mitglied
ich denke mal sollte so sachen wie HTML5 noch zeit lassen... in 1-2 jahren is es von der entwicklung her bestimmt genau so oder noch weiter wie flash...
 

Damien White

Mitglied
"Der Entwickler zeichnet damit ein ganz neues Bild von der Adobe-Software. Apple-Chef Steve Jobs hatte den Multimedia-Standard vor allem wegen seines Ressourcenhungers kritisiert. Ein Vergleich des Nexus One mit dem iPhone und einem HTC HD2 durch das Technik-Blog pocketnow.com bestätigte die These. Ohne das Plugin war der Browser des Nexus One der schnellste im Vergleich, mit Flash wurde er langsam wie eine Schnecke."

Der Abschnitt passt nicht. Im ersten Satz wird die ressourcenschonende Arbeitsweise hervorgehoben, im zweiten wird diese durch pocketnow.com bestätigt, im dritten Satz jedoch soll der Browser auf einmal deutlich langsamer werden, sobald Flash installiert ist?

Das passt irgendwie ganz und gar nicht zum vorhergehenden text, wo das nexus ONE mit Flash über die doppelte Anzahl an Bildern schafft, verglichen mit dem I-phone 4



Anyway, Adobe hat mit Flash einiges an Erfahrung und konnte durch permanente Optimierung einiges herausholen, wohingegen HTML 5 noch relativ jung ist. In einem oder zwei Jahren dürfte HTML 5 wohl die Leistung bringen, die prophezeit wurde.
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
tja

soviel zum überlegenen HTML5....

noch ein weiteres problem kommt dazu....
wenn HTML5 einmal fertig definiert ist wird nurnoch möglich sein was HTML 5 auch wirkliczh kann und bis zur nächsten versuion gibts keine weiterentwicklungen.... wenn wieder neue technologien kommen sollen oder dintge gemacht werden sollen die mit HTML5 nicht gehen werden auch wieder plugins nötig.....

also dann lieber gleich bei plugins wie flash, silverlight usw bleiben..... die kann man nämlich unabhängig vom web standard updaten!!!

ach ja ist ein wenig OT aber:
das X10 wird trotz android 2.1 wahrscheinlich jetzt oder spätestens im Dezember Flash nachimplementiert bekommen wie damals das Hero.... hauptsache es läuft besser als damals die beta da hab ich echt ne flash phobie entwickelt so schlecht lief das... aber ich solltes wohl nochmal probieren....
 

sayhello

Mitglied
Ist im Moment sicher noch zu früh, aber Flash wird auf den mobilen Geräten nicht überleben. In 3-4 Jahren wird HTML5 der Standard sein und keiner fragt mehr nach Flash.
 

Damien White

Mitglied
Denke ich nicht, wenn Adobe sich ran hält und auf die Implementierung auf Smartphones konzentriert dürfte Flash noch einiges an Potential haben.
 

sayhello

Mitglied
"Denke ich nicht, wenn Adobe sich ran hält und auf die Implementierung auf Smartphones konzentriert dürfte Flash noch einiges an Potential haben."

Hoffen wirs mal. Bisher ist Adobe aber nicht sonderlich bemüht die Kunden zufrieden zu stellen. Man schaue nur mal die Bugs von CS5 an.
 

marcydarcy78

Mitglied
Wie lange gibt es Flash schon und HTML5?

Das ist doch alles eine Zeitfrage. Bisher hat keiner was dafür getan die Performance von HTML5 zu optimieren. Bei Adobe arbeitet man seit Jahren schon daran. Wenn es danach geht eigentlich ein trauerspiel das Flash nur um so weniges besser ist als HTML 5.
 

Splasher

Mitglied
ist das nicht blanke ironie?

Das Steve Jobs sich gegen Flash entschieden hat, weil er nur das beste für den Kunden will ^^ und alle glauben es ihm.

Hat er deshalb auch kein USB-Dock an das iPad gebaut, weil es das beste für die Kunden ist?

Und darum gibt es auch nur diesen komischen Connector und auch keine SD-Kartenlesemöglichkeiten - immerhin ist das das beste für den Kunden :-D

Ihr glaubt immer nur das, was euch so grad reinpasst.... :) gefällt mir diese denkweise :)
 

Ripcord

Bekanntes Mitglied
"Das ist doch alles eine Zeitfrage. Bisher hat keiner was dafür getan die Performance von HTML5 zu optimieren. Bei Adobe arbeitet man seit Jahren schon daran. Wenn es danach geht eigentlich ein trauerspiel das Flash nur um so weniges besser ist als HTML 5."


Genau, Flash gibt es schon seit x Jahren und damals hat niemand mit gerechnet, dass es irgendwann mal auf Smartphones laufen soll, von daher wurde es auch nie drauf ausgelegt oder im vornherein dafür programmiert auf solchen Geräten irgendwann einmal so zu laufen wie auf einem PC der x mal mehr Leistung hat. Sehe das eher Positiv.

Man könne es auch mit den ersten Quadcore CPU's vergleichen. Obwohl AMD den ersten echten Quadcore auf den Markt gebracht hat, ist Intel mit ihrem ersten Quad der eigentlich nur aus 2 Dualcores besteht schneller gewesen.

Von daher, neuer ist nicht gleich immer besser.
 
M

Mobilefreak

Guest
@ Muss.aufs.Klo:

Um deinen Argumenten noch etwas hinzuzufügen:

Jeder hat sicherlich bemerkt, dass es sich in den letzten Jahren auch in punkto Hardwareleistung stark verbessert hat.

Adobe wird seine Software noch weiter für Mobile Endgeräte anpassen, die Hardware mobile Endgeräte wird sich stetig weiterentwickeln und verbessern => Flash wird weiterbestehen und HTML5 muß sich erst bewähren und ein echtes Mehrwert anbieten können, um Flash verdrängen zu können ( was ich keinesfalls annehme, dass es jemals passieren wird)
 

NewPhone

Aktives Mitglied
Hier werden ein paar Sachen zusammengewürfelt. Das Canvas-Element kann ein paar Sachen, die Flash auch kann aber was die Mächtigkeit bei Vektor-Animationen angeht, liegt Flash wohl noch weit vorne. Bei der "Abschaffung" von Flash geht es in erster Linie nicht um die Sachen, mit denen Flash groß geworden ist (und die es wirklich gut kann), sondern um die Sachen, für die Flash "zweckentfremdet" wird. Das sind vor allem Flash als Videocontainer-Format und für so Sachen wie Multi-Uploader. Und da macht HTML5 keine so schlechte Figur gegenüber Flash. Allerdings steht und fällt gerade im Videobereich alles mit der Unterstützung von Hardware-Decodern (in iPhones und Androiden vorhanden) und einheitlichen Codecs. Da müssen die HTML5-Leute auf jeden Fall noch nachbessern, der Standard ist aber auch noch nicht fertig.
 
Oben