BUND: Noch mehr Elektrosmog durch neue Mobilfunkmasten

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
klar nen mobilfunk experte redet von infrarotübertragung.... logisch dh ich kann in zukunft nurnoch am fenster telefonieren wenn ich dem mast sehe oder wie????

dann sollen die ganzen frührentner in dem BUND mal auch ihre alten röhrenfernseher verschrotten und sich neue moderne LCD fernseher kaufen denn die alten dinger strahlen mehr als jedes handy.....

warum setzen wir uns nicht gleich ne kabeltrommel aufm rücken und zerren die telefonleitungen durch die gegend um zu telefonieren.....

die sollen sich erstmal um andere sachen in der politik und wirtschaft kümmern als um sowas....
 
D

Dr. Eisenbarth

Guest
Oh, Mann. Du solltest ganz ruhig sein!

Gerade bei dir sind die schädlichen Folgen des Mobilfunks am deutlichsten zu spüren. Schau doch nur deine irren Kommentare und dein fieses Profil-Bild an!
 
A

Anonymous

Guest
kauft euch alle ein iphone da gibts bestimmt bald ne app dass iphones untereinander kommunizieren können dann brauchen wir nurnoch einen mobilfunkmast!
 
P

Phil42

Guest
Hmmm, wer sagt denn was von Infrarot? IPhone hat übrigens gar kein Infrarot... ;)

Die Studien, die zeigen, dass Tiere und Pflanzen von Elektrosmog geschädigt werden, würde ich gerne sehen.
Die letzte, die ich über Schädigung von Menschen gesehen habe, wurde kurz darauf zurückgezogen, da der betreffende Sendemast gar nicht mit Strom versorgt war...
 
P

Pit i8910

Guest
Gute Idee.
Wir vernetzen alle Handys (egal mit welchem Betriebssystem) und machen damit (zumindest in Ballungsgebieten) die Mobilfunkmasten überflüssig.

Von Infarot-Technik halt ich auch nichts.
Schließlich benötigt man dafür eine Sichtverbindung zum Sender und die Technick ist ohnehin mehr als veraltet.

Außerdem gibt es noch andere Lebewesen als Menschen. Viele Tiere können Infarotlicht sehen und durch Infarotsendemasten geblendet oder zumindest irritiert sein.
Von wegen Umweltschutz...
 

the_black_dragon

Bekanntes Mitglied
@Phil42
"Nötig ist zum Beispiel die verstärkte Erforschung von Infrarot-Übertragungstechniken", sagt Bernd Rainer Müller, BUND-Mobilfunkexperte."

toll alle handys vernetzen ist auch ne bescheuerte lösung um ehrlich zu sein...... willst du dann in der stadt 50.000 handys in einem funkmast koppeln? bin gespannt wie dann die datenübertragung noch läuft :-S

mal ganz davon abgesehen dass dann sofort auch hacker anfangen werden auf die art viren zu verbreiten..... bei symbian war das ja schon sehr beliebt....
 
A

Anonymous

Guest
das macht nix weil das iphone so gut ist das komprimiert die daten in echtzeit auf 0,1% der ursprünglichen größe. das geht mit ner app, gibt ja schließlich für alles ne app!
 
A

Anonymous

Guest
Haha dr. Eisenbarth hat recht, wie kann man nur so abartig aussehen? Da hilft auch kein iphone weiter.
 
U

Umweltverschmutzer

Guest
Diese Öko-Terroristen! Alle ab ins Arbeitslager! Das wär am Besten. Dazu erstmal das Grundgesetz ändern.
 
A

Anonymous

Guest
eben guantanamo bay gibts auch und es interessiert keinen schwanz!
 
A

Anonymous

Guest
Wir sollten uns ernsthaft Gedanken machen und
hin zur Brieftaube,her mit der Trommel und ran an die Feuerzeichen! Es lebe der BUND
 
Oben